Warum die Hoffnung auf Veränderung nach Merkels Abgang sinnlos ist?(+Video)

 

Seit gestern bin ich von diversen Auslandsaufenthalten wieder zurück in Deutschland. Nach unzähligen Gesprächen musste ich feststellen, dass es dort so gut wie keinen Menschen gibt, der die Handlung der deutschen Regierung in Bezug auf die Flüchlingsproblematik nachvollziehen kann. Auf noch weniger Verständnis stößt aber das Verhalten der deutschen Bevölkerung, die dem Anschein nach alles über sich ergehen lassen.

Einige Gesprächspartner, mit denen ich über diese Thematik philosophierte fragten, ob es vielleicht an dem Schuldkomplex liege, der sich aus Ihrer Sicht quer durch die deutsche Bevölkerung zieht.

Man hat dort das Gefühl, dass Anpassung, Schuldgefühle und Minderwertigkeitskomplexe die Mehrheit der Deutschen beherrschen. Mir wurde mehrmals die Frage gestellt, ob die Ursache vielleicht an dem durch die USA inszenierten Umerziehungsprogramm liegt, was nach Ende des 2.Weltkrieges in Deutschland durchgeführt wurde. Bei meinen Gesprächen ging es ursprünglich um den Rechteverkauf an meinem Buch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2“, in dem ich detailliert auf dieses Thema eingegangen bin. Erstaunlich für mich war, dass nach so langer Zeit dieses Umerziehungsprogramm, was höchstwahrscheinlich das deutsche Volk geistig und seelisch verändert hat, im Ausland auf so ein reges Interesse stößt.

„Die Amerikaner haben unser Unterbewusstsein kolonisiert“, sagte einer der Hauptdarsteller in Wim Wenders Film „Der Lauf der Zeit“ (1976), denn „Niemals zuvor oder danach haben die USA ein derart aufwendiges Kulturprogramm im Ausland aufgelegt.“

3.500 Mitarbeiter verfügten über die Hälfte des Etats von Hochkommissar McCloy, nämlich 48 Millionen Dollar in den Jahren 1950 bis 1952. Die Amerikaner waren bei diesem Programm auch federführend, und benannten ihre Abteilung für psychologische Kriegsführung‘ in ‚Abteilung für Informationskontrolle‘ um. Die Hauptaufgabe bestand darin, dass sie die Lizenzen für Verleger, Rundfunkdirektoren, Filmintendanten sowie für Herausgeber von Zeitungen und Zeitschriften vergaben.

Aus diesem Grunde wurden ca. 1.500 Deutsche ausgewählt, um als Führungskräfte den Umerziehungsprozess im Sinne der Abteilung für Informationskontrolle durchzuführen. Diese verfolgten den Zweck, mit einer geistigen und moralischen Reform den Wandel im Denken herbeizuführen. Massiv daran beteiligt war der amerikanische Geheimdienst CIA, der in den folgenden Jahrzehnten, wie der an der Columbia University unterrichtende Historiker Volker Rolf Berghahn schreibt, mehrere hundert Millionen Dollar für zwei transatlantische Kulturkriege aufgewandt hat. Gesteuert wurden diese Kulturkriege von Washington aus.

Das Zeitungswesen koordinierte nach Kriegsende in Westdeutschland Shepard Stone, der im Hochkommissariat von John McCloy arbeitete und die Public-Affairs-Abteilung leitete. Neben dem Zeitungswesen gehörten zu seinem Zuständigkeitsbereich ebenfalls Medien, Kunst und Wissenschaft. Wie eng die Verstrickungen zwischen deutschen Verlegern und Journalisten mit der CIA gewesen war, wurde bereits in einer ‚arte‘-Dokumentation vom 29.11.2006 unter dem Titel „Benutzt und gesteuert – Künstler im Netz der CIA“ berichtet.

Rückwirkend betrachtet stellt die Kulturoffensive in Deutschland einen großen Erfolg für die Amerikaner dar, da sie in ihrem Sinne maßgeblich in die Kultur, Politik und das Medienwesen eingegriffen haben und damit fast alle ihre Ziele verwirklichen konnten.

Meine ausländischen Gesprächspartner bekräftigten die Idee, dass es auch aus Ihrer Sicht mittlerweile an der Zeit ist, dass auf Schuld und Angst basierte Verhalten der deutschen Bevölkerung  gegen Zivilcourage und zivilen Ungehorsam einzutauschen.

 

Erkennen-Erwachen-Verändern

Ihr Heiko Schrang

Der Besteller: „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen “ ist jetzt in der 11. Auflage erhältlich.

http://shop.macht-steuert-wissen.de

Über diese und andere Themen schreibe ich regelmäßig in meinem kostenlosen Newsletter der mittlerweile von ca.1 Million Menschen gelesen wird. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

P.S.: Ich erhebe keinen Anspruch auf Absolutheit für den Inhalt, da er lediglich meine subjektive Betrachtungsweise wiedergibt und jeder sich seinen Teil daraus herausziehen kann, um dies mit seinem Weltbild abzugleichen. Weitere Anregungen auch unter: www.macht-steuert-wissen.de

 

 

13 Kommentare zu “Warum die Hoffnung auf Veränderung nach Merkels Abgang sinnlos ist?(+Video)

  1. Ameisen leben in Staatsformen
    und Bienen in Völkern,mir scheint
    die Tiere haben mehr Einsicht,als der
    deutsche Staatsbürger.

  2. Darüber würde ich auch gern mit anderen gleich denkenden oder auch nicht gl.denkenden mal einen abend philosophieren.

  3. Ich bin jüngst bei youtube über ein Interview mit Webster Tarpley gestolpert, weil ich mich über Syrien informieren wollte. Dabei bin ich auch über die Familiengeschichte der Bushs gestoßen. War mir ja alles ziemlich klar, aber historische Auflistungen und Hintergründe können auch einem „Ghostwriter“ und Teilzeit-Autoren allenfalls die Zeit stehlen.
    @rugai: Hier spricht mir jemand aus der Seele. Das Pawlow’sche Hündchen ist nichts weiter als eine auf die Spitze getriebene Konditionierung. Genauso werden Menschen sozialpsychologisch geprägt. Einmal naiv-religiös verblendet oder ideologisch auf Linientreue gewaschen, „fließt der Speichel“ auch da lange, wobei die irischen Banker nur behaupten mussten, „systemrelevant“ zu sein. Schon wurde eine „Krise“ mit „Rettung“ und massig Selbstbefriedigung für Narzissten daraus. (Oops, Verhaltensforschung, psychologische Markt- und Einstellungsforschung zählen zu meinen Hintergründen.)
    Mit der Zeit wird dann daraus auf der Schiene der subjektiven Wahrnehmung zunehmende kognitive Dissonanz und exzessive Störungen der Wahrnehmung und insbesondere auch der Selbstwahrnehmung. Der passende Oberbegriff dazu lautet ASPD (Antisocial Personality Disorder). PTBS (Posttraumatische Bewusstseinsstörungen) fallen ganz klar unter diesen Oberbegriff.
    Und dann kommen wir schnell zu dem Problem, dass jeder Psychiater nur zu gut kennt: Wirklich geistig Behinderte muss man aus ihren Bezugsgruppen herausholen, weil sie ansonsten von ihren Claqueuren immer begeisterter zu immer neuen Höchstleistungen angestachelt, ja nachgerade getrieben werden.
    Dasselbe Vorgehen wird von der gleichgeschalteten Presse verfolgt. Es geht um prägende Gehirnwäsche. Eine ganz wichtige Rolle spielen dabei die Mitläufer, wobei politische Korrektheit und Benimmregeln selbst für „Die Linke“ meist Vorrang vor der Konfrontation hat.
    In einem „geistig behinderten Besatzungsland“ sind derartige Themen tabu, obwohl sozialpsychologisch völlig unbestritten ist, dass traumatische Erlebnisse über Generationen hinweg weitergegeben werden.
    Minderwertigkeitskomplexe werden kompensiert. Und die haben die deutschen Kriegsopfer und deren Nachfahren reichlich, wenn man da nicht für Einsicht und Verständnis sorgt. Die heutige politische Landschaft resultiert aus bildungspolitischem Versagen. Hinzu kommt potenziell auch noch ein Hass auf „Väterchen Russland“, das die Ex-DDR fallengelassen hat. Den Rest erledigen dann die Nichtwähler und Rentner, wobei ich gegentlich vermute, dass der blonde, blauäugige Stahlhelm nebst Uniformierung als Kaffeeklatschtante auch noch von der Werbewirkungsabteilung stammt und (traumatische) Erfahrungen und damit unterschwellig (psychisch defizitäre) Wähler adressiert.
    Wenn ich mit Lehrern über derartige sozialpsychologische Themen sprechen wollte, blickte ich (wie Herr Varoufakis bei wirtschaftlichen Duskussionsversuchen mit seinen Kollegen) nur in verständnislose Augen.

  4. Man sollte garnicht so tief forschen, denn die Wahrheit liegt viel oberflächlicher. Die, die jetzt am Rüder sind, sind die Jahrgänge die in ein wieder aufgebautes Deutschland reingeboren wurden. Die Eltern waren nach dem verlorenen Krieg nur daran interessiert Deutschland wieder aufzubauen, den Kindern eine deutlich bessere Zukunft zu bieten. Amerika wurde als großes Vorbild herangezogen, gefördert von Springer, Burda & Co. Da kein Internet vorhanden wurde höchstens in Universitäten mal kritisch berichtet, bzw. diskutiert. Es musste doch alles richtig sein, denn es ging doch allen, nach dem desaströsen Krieg, besser, ja fast gut. Die Amis wussten sehr gut wie man Infos streut, Russkies böse, Amis gut. Dazu kam natürlich der Holocaust, der, wenn die Deutschen mal versuchsweise kritisch etwas hinterfragten, als Peitsche ausgepackt wurde, damit wieder eine Meinung richtig war. Das zig Millionen Russen durch Adolf & Gefolge vernichtet wurden, fand keine große Beachtung, waren ja Kommunisten. Und genau so geht es weiter heute. Die „Zielgruppen“ im Tv und Presse werden permanent beeinflusst, dass nur das amerikanische Wesen, dass Einzige Wahre ist. Natürlich passiert das nicht so banal , dass selbst der dämlichste Sonderschüler dahinterkommt, sondern viel perfider. Castingshows, Kochduelle usw. sollen suggerieren das man ohne Wissen, Können an das große Geld kommen kann. Wenn man sich einmal amerikanische tv Sendungen anschaut, im Original, so wird man als nicht Ami schnell feststellen wie häufig das Wort Dollar vorkommt. Alles dreht sich um Geld. Lebensgefühl, Glück usw. wird immer mit Geld verknüpft. Das ist in USA so tief drin, dass man dafür natürlich auch in den Krieg zieht. Scheiß doch auf Moral und Ethik.
    Wenn man sich die Mühe macht und die bestehenden Verbindungen der deutschen Firmen, Nachrichtensprecher Meinungsmacher usw. zu den amerikanischen think Tanks zu verstehen, wird auch sehen, dass es nahezu unmöglich ist die Generalrichtung zu ändern. Deutschland ist auf dem Weg der Neger der Amis zu werden, wenn wir es nicht schon sind. Vergessen ist schon längst die Flugreise von der Frau aus der Uckermark ( damals in der Opposition) nach USA, als Schröder einen Einsatz deutscher Truppen im Irak ablehnte. Dass sie ihren Kopf wieder herausbekommen hat ist für mich ein kleines Wunder. Und diese Frau wurde dann zur Kanzlerin. Armes Deutschland. Was aber sehr viel schlimmer ist, ist der Fakt der für mich feststeht, dass wenn nicht bei der nächsten, dann bei der übernächsten BT Wahl richtig dunkelbraun gewählt wird. Ich will das nicht, aber es wird so kommen, denn wir Deutschen kennen kein grau, nur schwarz und weiß.

  5. Das Traurige ist, daß die so erfolgreiche angloamerikanische Gehirnwäsche der Deutschen ja keineswegs beendet ist, sondern im Gegenteil eher verstärkt weiter läuft. Die Medienlandschaft wird sicher nach wie vor zu weit über 90% transatlantisch kontrolliert („Medial-Politisches Kartell“, MPK, nach Popp).

    Im Bayerischen Rundfunk (Chef: der Merkel-Vertraute und ehemalige Regierungssprecher Ulrich Wilhelm) wurde z.B. in einer Sendung („APO von christlich-rechts?“, 19.2.2015) behauptet, liberale Christen seien inzwischen aus den Kirchen ausgetreten, verblieben seien „Ultrakonservative“, „Rechtsaußenchristen“, „Fundamentalisten“, die die althergebrachte Ehe „Mutter, Vater, Kind“ befürworteten. Es wurde suggestiv gefragt, ob sich diese „christliche APO“ (APO = Außerparlamentarische Opposition) überhaupt noch auf dem Boden unserer demokratischen Grundordnung bewege und ob man sie nicht durch den Verfassungsschutz überwachen lassen sollte. Nach massivem Hörer-Protest wurde wenige Monate später eine ganz ähnliche Sendung derselben Autorin ausgestrahlt (!).

    Daß inzwischen ein langsames Erwachen um sich zu greifen scheint, verdanken wir dem Internet, den wenigen diesbezüglichen Printorganen und wohl auch den sogenannten „Dunkeldeutschen“, die unter sowjetischer Besatzung offenbar viel wacher geblieben sind als die „Helldeutschen“.

    Für die Mehrheit unserer Bevölkerung gilt leider nach wie vor:
    „Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht, was wirklich geschieht. Und sie versteht noch nicht einmal, daß sie es nicht versteht.“ (Noam Chomsky).

  6. Hallo Herr Schrang,
    die Antwort bzw. dahinterliegenden Schlußfolgerungen auf alle Ihre Fragen, die Sie in Ihrem Video stellen, können Sie bekommen, wenn Sie sich mit der Agenda der NWO-Strippenzieher befassen. Hier einige erste Basis-Hinweise:

    Artikel: „Das Gesicht der neuen Weltordnung und des Flüchtlingsplanes“ :
    http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/2013/10/das-gesicht-der-neuen-weltordnung.html

    Dazu sehr gute Videos von Werner Altnickel:
    Teil 1: https://www.youtube.com/watch?v=4hXo45Wovs4
    Teil 2: https://www.youtube.com/watch?v=_CctqnW_mnY
    Teil 3: https://www.youtube.com/watch?v=ydV2N_gjy_o

    Dieses Video zum Thema Globalisierung unbedingt ansehen:
    http://quer-denken.tv/index.php/mfv-tv/2065-globalisierung-durch-kriege-globalisierer-hochfinanz-auf-dem-weg-zur-weltregierung

    sehr wichtiges Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=jU1l24Mx390

    Video: „zum Thema Telegonie und Rita Gesetz“:
    http://www.politaia.org/geschichte-hidden-history/telegonie-und-rita-gesetz/

    Vereinte Nationen fordern Bevölkerungsaustausch von Deutschland :
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/vereinte-nationen-fordern-bevoelkerungsaustausch-von-deutschland.html

    Einbürgerunskampagne in Mannheim:
    https://www.mannheim.de/sites/default/files/media_center_image/44265/plakat_einbuergerung.jpg

    50 Millionen Afrikaner sollen reingeholt werden:
    http://www.politaia.org/politik/immmigration/geheimplan-brussel-will-50-millionen-afrikaner-in-die-eu-holen-sosheimat-wordpress-com/

    Video: „Italien: Wollen wir so etwas auch bei uns ? “ :
    https://www.youtube.com/watch?v=dWL2a82Qjng

    Migration in die EU ist Teil der Militärstrategie der USA:
    http://www.politaia.org/terror/migration-in-die-eu-ist-teil-der-militaerstrategie-der-usa/

    Gerhard Wisnewski: Migrationswaffe und Einschüchterungsversuche durch die Politik :
    https://www.youtube.com/watch?v=fU2X8z8cnzE

    Vermischung der Ethnien / Völker ist gezielte NWO Strategie: https://www.youtube.com/watch?v=bpU8p61lk8k

    “Multi-Kulti” – von daher kommt der Plan der EUdSSr-Gleichmacherei zur Zersetzung und Zerstörung der souveränen Völker und Nationen: Sie sagen es uns ganz deutlich: Barbara Lerner Spectre , Video Interview: https://www.youtube.com/watch?v=1tqWV9e5LE4

    Former Israeli Minister Shulamit Aloni – “Anti-semitic”, “its a trick we always use it”: Video: https://www.youtube.com/watch?v=D0kWAqZxJVE

    Der Hooton-Plan – wie lasse ich ein Volk verschwinden: http://www.globalecho.org/augenoffnende-abhandlungen/der-hooton-plan-wie-lasse-ich-ein-volk-verschwinden/

  7. Lieber Heiko

    Deine Newsletter sind toll, gratuliere.

    Es wird sich allerdings in der westlichen Welt, ausgehend von Deutschland NIE etwas ändern, solange es nicht erlaubt ist, die eigene Geschichte kritisch zu hinterfragen und zu erforschen. Dies ist unmöglich, solange der Artikel 130 nicht geändert wird.

    Solange das nicht geschieht ist es völlig egal wie viele Subscriber Du hast, oder wie viele Newsletter noch geschrieben werden.

    Trotzdem, viel Spass dabei.

  8. Natürlich liegt es nahe, das von den Indoktrinationsmedien in die Hirne gewaschene „schlechte Gewissen“ für die angebliche Alleinkriegsschuld und den nicht diskutierbaren, weil strafbewehrten Holocaust als Ursache für den Masochismus der Deutschen zu vermuten. Allerdings fragt man sich dann, warum sich nicht nur unsere europäischen Nachbarn, sondern sogar die USA vom Islam in ähnlicher Form auf der Nase herumtanzen lassen.

    Man muss eben vermutlich doch von multikausalen Entwicklungen ausgehen.

    Insbesondere kann man den strategischen Vorgaben von US-Eliten und europäischen Sozialisten entnehmen, dass die Umvolkung keineswegs auf Deutschland beschränkt ist, sondern alle westeuropäischen Staaten überdecken soll. Spätestens, wenn die deutschen Finanzen kollabiert sind und die Geldautomaten streiken, werden sich die braunen und schwarzen Horden auch über die anderen Länder Europas ergießen.

  9. Aha, HAARP ist da und schon ist alles vorbei ?(selbstverständlich wird geheimes High-Tech vom MIK genutzt um z.B. die Full-Spectrum-Dominance durchzusetzen, will ich garnicht bestreiten aber da ist Mind-Control mutmaßlich eher ein höchst willkommener Nebeneffekt) Geht’s auch ne Nummer kleiner ? Konditionierung und Blinder Reflex nach Pawlow reichen schon völlig aus – klappt auch bei Hunden. Schon zündet man (weiland tagsüber als aufrechter Gabelstaplerfahrer beschäftigt) Flüchtlingsheime an. Dazu noch eine kräftige Prise kognitive Dissonanz (die sich durch die Widerspruchs-Konflikte in der tagtäglichen Konditionierung wie von selbst ergibt) und voilá : Schon reden und denken wir jede Menge dummes Zeug, das sanft & stetig eingeleitet wurde…den daraus resultierenden Gedanken-Cocktail rühren wir dann zu 75% selbst zusammen um immer schön zu glauben, was wir nunmal gern glauben wollen

  10. Lieber Heiko Schrang,

    also die amerikanische Umerziehung war allenfalls bei mir ein Versuch, der nichts gebracht hat, nein gar nichts!!! Ganz im Gegenteil meine Gedanken und Vorstellungen gehen dahin, den Ami umzuerziehen. Zuvor müßte ihm aber klar gemacht werden, was für Schweinereien er mit den Ureinwohnern ihres Landes gemacht hat. Auch die kriegerischen Handlungen danach, ist Amerika das einzige Land in der Geschichte der Menschheit, das Atombomben auf Städte geworfen hat, um ausschließlich die Zivilbevölkerung zu vernichten. Ich spreche jetzt von Frauen, Babys, Kindern, alten Männer! Dann mache ich einen Schwenk nach Berlin, Hamburg und vor allem Dresden, wo die Amerikaner mit Bomben und Brandbomben gegen die deutsche Bevölkerung vorgegangen ist, um sie zu vernichten. In Dresden waren Kriegsflüchtlinge, allerdings deutsche, denen auch der Garaus gemacht wurde. Für mich haben die Amis leider keinerlei moralische Instanz, sie kennen nur das „BIG Money“ und selbst damit sind sie bei rd.20 Billionen Dollar Staatsschulden schwer gescheitert. Raubzüge gegen die Deutsche Bank, VW usw. werden sie auch nicht mehr retten können, allenfalls nur noch entlarven, als das, was sie nun einmal sind. Ich rate den Amerikanern von ihrem hohen Ross runterzukommen, sich von ihren Beratern zu trennen, sie gehören geschlossen ins Pflegeheim, obwohl die alten Männer in ihrer Fantasie immer noch von einem Sieg über Russland träumen. Leider kann Deutschland diesen Wunsch nicht miterfüllen, sind wir Deutschen doch voll degeneriert.
    Es gibt eben nur den amerikanischen „Way of Life“, oder das Leben der Russen.
    Wenn deutsche Soldaten als Speerspitze gegen Russland gelten sollen, wissen wir doch alle, wie peinlich das ist und was sich die Befehlshaber täglich einwerfen müssen, um auf den Begriff „Speerspitze“ zu kommen. Es ist so lächerlich. Natürlich hoffe ich sehr, daß die Amis die Kurve noch kriegen, nur militärisch und wirtschaftlich spielen sie schon lange keine große Rolle mehr, das ist eben so, wie es ist!!!

  11. War es mein persönlich erlebter Leidensdruck als Christ und schließlich als Parteipolitiker, der mich ALLES hinterfragen ließ? Kann sein. Es kann aber auch sein, dass ich als hochsensibler Mensch von Natur aus auf Distanz zu Gruppen gehe und mich als Einzelgänger wohler fühle. Auch das kann sein.

    Ich frage mich wirklich, wieso ich seit 2010 den Umstand der Umerziehung immer mehr durchschaute und die meisten Menschen um mich herum nicht. Was geschieht in uns? Was bewirkt Unterschiede im Werdegang und im Lebenslauf?

    Die Suchfunktion meiner Internetseite zeigt mir, dass ich den Begriff „Umerziehung“ sehr oft erwähne. Deshalb werde ich, nachdem mir mein Mittagessen geschmeckt hat, diesen Artikel hier verlinken und ein paar Sätze hieraus zitieren. http://www.dzig.de/search/node/Umerziehung

  12. Die deutsche Bevölkerung ist durch haarp ferngesteuert.Keine Chance das sie sich erhebt.
    Man kann mit haarp geziehlt einzelne Länder beeinflussen.
    Das ist ein Drehbuch der Eliten und ein Krieg gegen Deutschland .
    Der Krieg wurde 1945 nicht beendet sonder im stillen mit Mindcontrol weitergeführt.

    Gruß Norbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *