Die Jahrhundertlüge, die nur Insidern bekannt ist

Diesen Beitrag per E-Mail versenden
Sie können maximal fünf Empfänger angeben. Diese bitte durch Kommas trennen.





Die hier eingegebenen Daten werden nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Sie werden nicht gespeichert und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

Buch 1 und CD1 Buch 1 bestseller_rgb_120

Nur Wenigen ist bekannt, dass die FED (Federal Reserve Bank) keine staatliche Einrichtung ist, sondern eine Privatbank, die im Jahr 1913 gegründet wurde. Das Eis, auf dem sich das internationale Geldsystem befindet, wird immer dünner, was wir anhand der jüngsten Finanzkrisen sehen konnten.
Aktuell treffen sich die G20-Staaten in Asien, wo einer der Hauptpunkte das internationale Geldsystem ist, welches um jeden Preis aufrechterhalten werden soll. Mit anderen Worten: man klebt über die Öllampe im Auto ein Pflaster, in der Annahme, dass damit das Problem des Ölverlustes gelöst wurde.
Einen erstaunlichen Satz sagte am letzen Wochenende der ehemalige Notenbankchef Alain Greenspan: „Das US-Bankensystem ist voller Betrug, und wir benötigen viel schärfere Gesetze gegen den Betrug. Es wurden Sachen gemacht, die waren sicher illegal und in manchen Fällen ganz kriminell. Betrug ist eine Tatsache. Betrug schafft große Instabilität in den kompetitiven Märkten.“
(Lesen Sie mehr in dem Buch an das sich kein Verlag traute: „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ zum Shop). Hier finden Sie den Trailer zum Buch:

Der US-Kongressabgeordnete Ron Paul sagte schon vor Jahren über die FED: „Die Federal-Reserve-Bank unterstützt die Willkür der Regierung, ist außerdem illegal und moralisch verwerflich. Einzelpersonen ist das Geldfälschen verboten. Warum erlauben wir einer Bank, insgeheim Falschgeld zu produzieren? Es gibt viele Gründe, eine Zentralbank abzuschaffen, die uns so viel Schaden zufügt.“
Für alle, die es noch nicht wissen, gebe ich eine kurze Zusammenfassung über die geschichtlichen Ereignisse.
Im Jahr 1913 ereignete sich das unglaubliche. Unter der Führung der beiden Großfinanzgruppen Rothschild und Rockefeller gelang es, eine private Zentralbank zu schaffen, mit dem Recht eigenes Geld auszugeben, welches gesetzliches Zahlungsmittel wurde und wofür anfangs noch die amerikanische Regierung garantieren musste. Nach der Gründung der FED folgte der 16. Zusatzartikel der amerikanischen Verfassung, der es nun der Regierung ermöglichte, das persönliche Einkommen der US-Bürger zu besteuern. Damit hatten die internationalen Bankiers sich den indirekten Zugriff auf das Privatvermögen der amerikanischen Staatsbürger verschafft. Die Privatbank FED funktioniert nach einem ganz einfachen Prinzip: sie produziert „Federal-Reserve-Noten“ = Dollarscheine, diese werden dann für Obligationen (Schuldverschreibungen) an die US-Regierung verliehen, die der FED als Sicherheit dienen. Diese Obligationen werden von der FED gehalten, die wiederum jährliche Zinsen darauf bezieht. Die Zinszahlungen durch den US-Steuerzahler steigen stetig an und dabei hat die FED nur der US-Regierung Geld geliehen und dafür hohe Zinsen kassiert. Ihre Gegenleistung: farbig bedrucktes Papier namens Dollar. Interessant dabei, dass dieser Schwindel kaum jemandem auffällt. Und hinzukommt, dass die FED durch die Obligationen der US-Regierung das Pfandrecht, staatlich und privat, auf den Grundbesitz der gesamten Vereinigten Staaten von Amerika hat. Zahllose Gerichtsverfahren, um das FED-Gesetz rückgängig zu machen, waren bislang ohne Wirkung. Der erste, der es versuchte, war John F Kennedy, der am 04.Juni 1963 ein präsidiales Dokument verfasste (executive order no. 11110), um die FED zu kippen. Ganz durch Zufall wurde er angeblich durch einen verrückten Einzeltäter ermordet. Immer mehr Staaten versuchen sich dieses Betruges zu entziehen, in dem sie ihre Handelsbeziehungen auf Euro-Basis umstellen wollen, wie z.B. Irak, Iran, Venezuela, die durch die USA als Terroristen bezeichnet werden, um weiterhin wertvolle Rohstoffe für wertlose Dollar einzukaufen.
Der ehemalige Präsident James A. Garfield wusste schon damals zu berichten: „Wer die Kontrolle über das Geldvolumen in einem Land hat, ist der absolute Herrscher über Industrie und Wirtschaft.“
Selbst Präsident Woodrow Wilson, mit dessen Hilfe das Federal-Reserve-System eingeführt wurde, bereute später indem er sagte „Unsere große Industrienation wird durch ihr Kreditsystem in Schach gehalten. Das Wachstum der Nation und all unsere Angelegenheiten sind in den Händen von einigen wenigen Männern.“ Und kurz vor seinem Tod soll er gesagt haben: „Er sei getäuscht worden und habe sein Land betrogen.“
Bleibt nun abzuwarten, ob Präsident Obama und andere führende Politiker auf ihrem Sterbebett zu ähnlichen Erkenntnissen kommen.
Beste Grüße
Heiko Schrang

Das Skandalbuch „Die GEZ-Lüge“: Die Demaskierung des Systems hinter dem Zwangsbeitrag.

Der bekannte Schauspieler Horst Janson hat das Hörbuch gesprochen, für das Buch, an welches sich kein Verlag traute: Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen. Zum Shop

Liebe Leser,
dieses Thema geht uns alle an. Wir alle werden davon betroffen sein. Helfen Sie uns diesen Artikel weiter zu verbreiten, damit möglichst viele Menschen informiert werden. Bitte verlinken / teilen Sie diesen Artikel auf facebook oder Google+ mit Ihren Freunden oder leiten Sie den Artikel per Email an Freunde und Bekannte weiter. Vielen Dank!

Morgen Bilderbergertreffen: Ausradierung monokultureller Staaten + Teilnehmerliste

P.S.: Ich erhebe keinen Anspruch auf Absolutheit für den Inhalt, da er lediglich meine subjektive Betrachtungsweise wiedergibt und jeder sich seinen Teil daraus herausziehen kann, um dies mit seinem Weltbild abzugleichen. Weitere Anregungen auch in unserem Newsletterarchiv unter www.macht-steuert-wissen.de

Unsere Lösung zur Finanzkrise finden Sie unter:
http://www.macht-steuert-wissen.de/angebot/index.php

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Wir können es mit unserem Gewissen nicht vereinbaren, Mainstream-Werbung auf unserem Youtube-Kanal zu schalten, was wiederum bedeutet, dass wir mit unserem Kanal keine Werbeeinnahmen generieren. Gleichzeitig wollen wir gewährleisten, dass unsere Abonnenten ohne Werbeunterbrechung die Beiträge sehen können. Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Ich unterstütze bereits

25 Kommentare zu “Die Jahrhundertlüge, die nur Insidern bekannt ist

  1. Koalas Meinung:
    Die in diesem Buch zusammen getragenen Sachargumente bringen es auf den Punkt. Was noch fehlt ist die Zwangsdurchmischung eines Volkes mit fremden Kulturen. Wie wir sehen läuft dieses Programm in vollen Zügen. Im Jahr 2015 ca. 1,5 Mio Menschen aus allen Kulturkreisen dieser Welt allein nach Deutschland. Der größte Teil davon über die Türkei, gesteuert von der türkischen Regierung. Auch durch diesen Schachzug werden wieder Mrd. an Euro in die Bankenkassen gespült und alles im Namen der Menschlichkeit.
    Die wirklichen Probleme ( Zerstörung der Ökonomie durch Multis gerade in den Staaten Afrikas) und die brummende Kriegsmaschinerie der großen Industriestaaten werden dadurch verschleiert.( Syrien und alle von Amerika destabilisierten Staaten)
    Aber wo Geld verdient wird hat das Gewissen zu schweigen.

  2. Meine Söhne haben mir mit dem Buch meinen Weihnachtswunsch erfüllt.Heute ist der 2. Feiertag – ich habs durch ! Man hat ja so einiges geahnt… DANKE für dieses Buch, es bestätigt mich in meiner Meinung, dass wir “ Normalos “ bestimmt an Vielem leiden können, aber wohl am meisten unter der Manipulation durch die vom Kapital gesteuerten Medien und der korrupten Politik zu leiden haben. Ich hoffe, es lesen recht viele Menschen das Buch und überdenken dann mal intensiv ihre Meinung zur aktuellen Politik und auch ihre eigene Lebenseinstellung. Es liest sich leicht und deckt sehr schlüssig Zusammenhänge auf.Die zu Erklärungen verwendeten Beispiele sind richtig gut und verständlich gewählt.Ich werds natürlich “ rumerzählen“….

  3. Ich bin ein Syrer und habe mich gefreut, diesen Artikel im deutschen Medienraum zu lesen. Das Thema Bilderberg ist mir einigermasen bekannt. Die Hintergruende der syrischen „Krise!“ liegen in den enormen Erdoel und Gasvorkommen in der Levante, wo angeblich 65% der Weltresourcen hier im Mittelmeer liegen. Syrien hat neben den groessten Anteil der 65% noch die geopolitische Lage als Transitland fuer Pipeline des iranischen Erdgas. Saudi Arabien und Qatar wollen ihre auch enormen Erdgasvorkommen ueber Syrien nach Europa bringen, damit sie auch den Russen, in Erdgaspreisen konkurieren (30% billiger als die Russen). So koennen wir verstehen, warum diese Allianz zwischen den Golfdiktaturen und USA gegen Syrien. Al Qaida sowie die islamistischen „Freie Syr. Armee“ sind ihre Mittel gegen den souver. Staat zu destabilisieren. Der Dollar soll gerettet werden, um ihn mit den Resourcen fuer das 21 Jahrhundert zu verkoppeln. Verlieren die Bilderberger die Runde mit Russland in Syrien, wird der Dollar fallen. Von Demokratie ist ja hier NIE das Interesse… Danke an Herrn Schrang.

  4. PERSÖNLICHE INFO:

    Ein kleiner Tipp an alle, die das Ganze eventuell ein Stück weiter vorantreiben wollen:
    Eine Freundin von mir brachte mich auf die Idee, abends, wenn die Straßen leerer sind, ‚Infoblätter‘ auszubringen.
    Denn die großen Medien sollten schon lange in freier Hand sein, dies ist jedoch nicht der Fall – darum sollten wir selbst Medien sein!
    Ein Infoblatt ist als Flyer unter http://www.united-mutations.info/dingens/chem-pr/flyer01.jpg erhältlich und kann schwarz-weiß ausgedruckt werden, spart Farbe 🙂
    Zusätzlich habe ich eine Art Weckrufzettel erstellt, Bilder findet ihr unter unteren Links.

    !!!Beide Dokumente habe ich als WORD-Dokument auf meinem PC, wenn sie jemand haben möchte, um sie ebenfalls auszudrucken und an Laternen, Ampeln, Zäunen, Briefkästen usw. anzubringen, dann bitte hier melden:
    ->Mailadresse: wtf333@freudenkinder.de
    ->Betreff: Infoblätter oder Wahrheitsverkünder

    Eine weitere Möglichkeit ist der DOWNLOAD des allgemeinen Infoblatts unter:!!!
    https://hotfile.com/dl/231453581/7bcfcb6/X3.doc.html

    Selbst erstelltes Infoblatt:
    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/p10301211637v25wj4.jpg
    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/p1030122kflu2hnesi.jpg

    Bearbeitete Chemtrailinfo:
    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/p1030124cm2iw1th4k.jpg
    (Ursprüngliche Quelle: http://www.united-mutations.info/dingens/chem-pr/flyer01.jpg)

    Je mehr Leute bei der Verkündung der Wahrheit mitmachen, desto mehr Einfluss verliert die Kabale!
    Denn, wie im Infotext zu lesen: Informierte Menschen kann man nicht betrügen.
    Am besten machen sich die Dokumente natürlich in Folie o.ä.
    Jeder kann mitmachen, und wenn es nur 5 Blätter sind.
    Danke euch allen!

    Liebe Grüße,
    wtf333

  5. Vieles von dem hier gesagten habe ich in meinen Weltnetzseiten
    verbreitet und übernehme gerne auch diesen Artikel.

    Gruß
    rositha

  6. Ein Buch, was wirklich jeder lesen sollte. Hintergrundinformationen kurz und für jeden verständlich. Außerdem hilfreiche Infos, wie jeder etwas für eine wundervolle und friedliche Zukunft, mit Leichtigkeit, tun kann. Danke für dieses wunderbare Aufklärungsbuch.

  7. Die Jahrhundertlüge? Es gibt noch andere Mega-Betrügereien, denen nachgesagt wird, Hoax of the Century zu sein.

  8. Der erste US-Präsident, der gegen die üblichen Verdächtigen erfolgreich vorging, war Andrew Jackson (1829-1837)!

  9. die lösung ist es: ohne geld zu sein . das monopoly kommt wieder in die schachtel – niemand ist eigentümer von was und doch besitzer von dem, mit dem er sich beschäftigt und die welt ist frei, erster schritt bedingungslose grundversorgung für jeden menschen, zweiter schritt das wiedererkennen auf augenöhe jenseits von ideologien all das ist privatangelegenheit. damit ist die wahre natur als schenkende gesellschaft wiedergeboren.

  10. Liste der ermordeten Präsidenten der USA, mit jeweiliger Amtsperiode und Anmerkungen zum Kontext

    Abraham Lincoln 16. Präsident der USA, von März 1861 bis zu seiner Ermordung im April 1865 Lincoln ließ zinsfreies Geld drucken. Betrag: $449.338,902,-

    James A. Garfield 20. Präsident der USA, 4. März 1881 – 19. September 1881 Unterstützte ein Bi-Metall-Standard (Gold UND Silber) basiertes Währungssystem. Zitat Abraham Garfield: “Whoever controls the volume of money in our country is absolute master of all industry and commerce…and when you realize that the entire system is very easily controlled, one way or another, by a few powerful men at the top, you will not have to be told how periods of inflation and depression originate.” US-Präsident James A. Garfield wurde ermordet nach nur 100 Tagen im Amt.

    William McKinley 25. US-Präsident 1896 – 1901 Seine erste Amtszeit war geprägt von zollpolitischen Reformen und der Einführung des Goldstandards im Jahr 1900.

    John F. Kennedy 35. US-Präsident, 1961 – 1963 signs executive order 11110, which returned to the US. Government the power to issue currency, without going through the rothschilds owned federal reserve

  11. Seit 19 Jahren lese ich verschiedene Bücher über jene Leute, welche die Welt regieren, Trilaterale Kommission, CFR, Bilderberger, Freimaurerlogen etc.:
    -Im Namen Gottes, Israels Geheimvatikan, Band 1-3 von Wolfgang
    Eggert
    -Die Geheime Weltmacht von C. Stein
    -Die Insider, Baumeister der neuen Weltordnung Band 1 und 2
    -etc.

  12. derek taylor,
    die erste Frage ist dir nicht zu verübeln, da die Amis – auf Grund des Namens gehe ich davon aus – allgemein als absolut unbedarft gelten bzw. es auch sind(viele US-Abgeordnete und Politiker, Studenten an den amerikanischen Universitäten u.a. wußten z.B. nicht, wo der Irak liegt, obwohl die dort bereits begonnen hatten, Zivilisten umzubringen usw.).
    Auf die zweite Frage wurde schon teilweise Antwort gegeben: 1. Handelswirtschaft vom $ auf z.B. Euro umzustellen, was aber keine Dauerlösung darstellt, da der Eu den Weg des $ geht. 2. Wichtiger wäre es, alle Außenhandelsbeziehungen auf den internationalen Warentausch umzustellen – dies wurde ja schon einmal höchst erfolgreich!!! praktiziert und wurde aber mit den selben Mitteln, die zum ‚Selbstmord‘ des o.g. Staatenlenkers führten, wieder abgeschafft.

  13. Die Fed ist eine staatliche Einrichtung. Ebenso sind alle anderen Zentralbanken staatliche Einrichtungen. Es ist ein leichtes das zu erkennen und man braucht nicht über die Entstehungsgeschichte zu sinnieren. Die Zentralbanken genießen ein Monopol, dass nur von einer Instanz mit Macht dazu befähigt werden kann, konkurrenzlos über den Markt und die Menschen zu herrschen. Diese Instanz der Macht ist der Staat. Es gab mal ein freies Bankentum aber wohl mangels der Qualität von Papiergeld durch die Fiat Money Schöpfung, ging es schief. Dann hat man zur vermeintlichen Stabilität eine Zentralbank installiert, die dem Staat dient. Auf diese Weise kann eine Regierung dem Volk Versprechungen machen die bei gesundem Geld niemals bezahlbar wären. Entweder verschuldet man sich oder man setzt auf Inflation oder man macht beides. Was auch immer getan wird, der Bürger wird zum Sklaven der Herrschaft die er im demokratischem System gewählt hat. Viele Lebensbereiche die einstmals privat getragen wurden, sind heute Gegenstand öffentlicher Mehrheitsabstimmungen. Wir befinden uns mit unserer Vorstellung von Demokratie auf dem Weg in den Sozialismus. Demokratie an sich bedeutet erstmal gar nichts, weil man nicht als gegeben annehmen kann, dass die Menschen einer Demokratie so viele Bücher aus freien Stücken lesen wollen, dass sie zu ihrem Sinne die besten Bürger wären um eine Regierung an die Leine zu nehmen. Die österreichischen Schule der Nationalökonomie als reine Lehre kapitalistischer Wirkungsweise die Wohlstand geriert und das philosophische Wissen über den Liberalismus wären notwendigerweise die Universalien für ein menschliches Lebewesen um sich gegen Fremdherrschaft geistig wappnen zu können. Ich behaupte, dass sich eine Minderheit mit diesen Themen auseinandersetzt. Wenn man sie verstanden hat, braucht man nicht über Zentralbanken zu reden. Sie würden nicht existieren.

  14. G.Edward Griffin: „Die Kreatur ( FED) von Jekyll Island , das schrecklichste Ungeheuer, das die internationale Hochfinanz je erfand „.

    Prof. Eberhard Hamer vom Mittelstandsinstitut in Hannover : “ Weltgeldbetrug“.

  15. Das Problem ist, das unsere Politik-Statisten und deren Chefs, die Finanzjongleure und -spekulanten nicht erkennen wollen oder dürfen, dass das ganze System am Ende ist. Es wachen immer mehr Leute auf, die nicht mehr einsehen wollen, Ihre Haut für ein paar wenige „Bestimmer“ zu Markte tragen zu müssen. Und wenn die Finanziers Verluste einfahren, wird das dem Volk als Solidaritätsakt den anderen europäischen Ländern gegenüber verkauft. Es wird praktisch an das Gewissen jedes einzelnen Steuerzahlers appelliert, man könne die Länder in Not nicht allein lassen. Allerdings wird verschwiegen, wer diese Not verursacht hat. Nämlich das Finanzsystem samt seinen Lakeien und Zuarbeitern.
    Übrigens ein Augenöffner in Sachen FED ist das Buch „Die Bankier-Verschwörung“ von Eustace Mullins. Er war durch den amerikanischen Kongress beauftragt, die Hintergründe der Enstehung FED und deren Legitimität zu erforschen.

  16. Die EZB und die europäischen Zentralbanken der Länder üben diesselbe Funktion aus.
    In welchen Ländern hat die Regierung das Recht zur Geldausgabe ? Eben ! Nirgends in den sogenannten demokratischen Staaten.

    Weltweit werden die Steuerzahler und Sparer um ihren Verdienst betrogen – mit Hilfe der Parlamente.

    Der Bundestag ist Teil des Systems der Ausplünderung seiner Bürger.

  17. Unglaublich!
    Und wer hat sich nun mit 45 das leben genommen?
    Und was kann man tun, wenn man nicht Präsident der Vereinigten Staaten ist?

  18. Sehr geehrter Herr Schrang,

    ihre Erkenntnis und Schlußfolgerungen sind völlig richtig, jedoch nur ein kleiner Abriß dieses gigantischen Betrugsystems.

    Die in diesem Zusammenhang geschriebenen Bücher füllen mittlerweile ganze Bibliotheken.
    Doch niemand liest diese, bzw.handelt danach.

    Der letzte europäische Staatenlenker, der sich vehement gegen dieses System stellte, mußte sich schlußendlich im Jahre 45 das Leben nehmen….

  19. „…Bleibt nun abzuwarten, ob Präsident Obama und andere führende Politiker auf ihrem Sterbebett zu ähnlichen Erkenntnissen kommen.“

    Oh, ich hoffe doch, dass Obama & Co noch VOR ihrem Tode zu den richtigen Erkenntnissen gelangen und entsprechend politisch handeln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.