Attentat Berlin – es stinkt: Stecken Staatsorgane dahinter?

Während verständlicherweise nach dem Attentat in Berlin die Emotionen der Menschen hochkochen, fällt es den wenigsten leicht, einen kühlen, rationalen Blick beizubehalten. Ich habe dieses Mal abgewartet, um nicht vorschnell eine Meinung zu diesem Ereignis abzugeben.

Nach kurzer Recherche musste ich jedoch feststellen, dass wieder die gleichen Mechanismen wie bei Charlie Hebdo oder den Terroranschlägen vom 11. September 2001 ablaufen.

Erneut hat ein Attentäter seine Ausweispapiere am Tatort hinterlegt. Nach Informationen des Spiegels hat der mutmaßliche tunesische Attentäter Ahmed A., der am Montagabend in einen Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz raste, seine ausländerrechtlichen Duldungspapiere im Fußraum des LKWs liegen lassen. Bei dem Anschlag gab es zwölf Tote und 45 Verletzte.

Wie kann es sein, dass schon wieder der Pass eines Attentäters unversehrt gefunden wurde? Ein Ausweis oder ein Pass scheinen mittlerweile neben Sturmgewehren, Handgranaten und Sprenggürtel zur „Standardausrüstung“ von Attentätern zu gehören.

Lasst Euch zukünftig wirklich unabhängig informieren über unseren kostenlosen Newsletter  der mittlerweile von ca.1 Million Menschen gelesen wird.

Beispiel Charlie Hebdo: Am 7. Januar 2015 wurde das Redaktionsgebäude der Zeitschrift Charlie Hebdo in Paris gestürmt und zwölf Redaktionsmitarbeiter erschossen. Auf der Flucht hinterließ einer der militärisch trainierten, professionellen Attentäter zufällig seinen Ausweis im Auto und leitete so die Ermittler auf die Spur zu den beiden Brüdern Said und Sharif Kouachi, die leider nicht mehr aussagen konnten, da sie erschossen wurden.

Auch bei dem darauffolgenden Selbstmordattentat im November 2015 auf ein Pariser Fußballstadion vor dem Länderspiel Frankreich-Deutschland, wurde neben der Leiche ein syrischer Pass gefunden.

Legendär ist mittlerweile der Passfund von Mohammed Atta, dem offiziellen Hauptattentäter des 11. September 2001. (Detaillierte Erläuterungen dazu im Buch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2“) Dessen Pass wurde damals wie durch ein Wunder völlig intakt ca. acht Straßenblocks vom WTC entfernt durch das FBI aufgefunden. Er müsste demzufolge aus einem riesigen Feuerball, der Stahl zum Schmelzen brachte, durch Wände , Türen, Fahrstuhlschächte hindurch, 70 Stockwerke tief gefallen sein, um dann acht Straßenblocks entfernt auf seinen Finder zu warten.

Letztendlich hat aber die Regierung Merkel das Berliner Attentat mit zu verantworten, da sie ohne Kontrolle vorrangig Männer im wehrfähigen Alter nach Deutschland eingeladen hat. Frauen und Kinder, die wirklich Hilfe brauchten, wurden einfach vergessen. Also nicht wie sonst üblich, „Frauen und Kinder zuerst“ sondern „Frauen und Kinder zum Schluss“ oder gar nicht. Genau wie die zunehmenden Attentate dient die Flüchtlingspolitik der Destabilisierung der Gesellschaft.

Die Wahrscheinlichkeit ist gar nicht so gering, dass sogar Geheimdienste und andere staatliche Einrichtungen an solchen Destabilisierungsmaßnahmen direkt oder indirekt beteiligt sind.

Spätesten seit bekannt geworden ist, dass die Nato eine Geheimarmee namens GLADIO unterhielt, die beispielsweise rechte wie linke Terrorgruppen, wie die RAF dabei unterstützte, politische Morde zu begehen, ist nicht auszuschließen, dass wie bereits erwähnt Staatsorgane in solche Attentate verwickelt sind.

„Wir müssen von Zeit zu Zeit Terroranschläge verüben, bei denen unbeteiligte Menschen sterben. Dadurch läßt sich der gesamte Staat und die gesamte Bevölkerung lenken. Das primäre Ziel eines solchen Anschlags sind nicht die Toten, sondern die Überlebenden, denn die gilt es zu lenken und zu beeinflussen.“

Zitat von: Vincenzo Vinciguerra, Mitglied der NATO Geheimarmee Gladio, Organisator des Bombenattentats von Peteano 1972, Ergebnis: 5 tote italienische Polizisten.

Ziel ist eine verängstigte Gesellschaft, die bereitwillig ihre Freiheitsrechte gegen die totale Kontrolle eintauscht.

Wenn die Regierung euch sagt, wer euer Feind ist, dann nennt man das Krieg. Wenn ihr aber erkennt, wer der wahre Feind ist, dann nennt man das Revolution. Deswegen ist es besonders wichtig in diesen  Zeiten des Zerfalls unserer gesellschaftlichen Grundstrukturen, den Weg nach innen zu gehen.

Einer der größten Weisheitslehrer des letzten Jahrhunderts Jiddu Krishnamurti sagte:

„Dein Verlangen nach Sicherheit erzeugt Angst, und es ist diese Angst, die sich der Unterdrückung durch Autoritäten beugt. Die Angst sagt dir nicht, wie denken sollst, sondern was du denken sollst. Nur wenn du frei von Angst bist, kannst du die Wirklichkeit entdecken.“

Vorsicht! „Die GEZ-Lüge“ – dieser Vortrag kann Deine Weltsicht verändern – 14. Januar 2017 in Bad Salzschlirf

Paris Terror – Charlie Hebdo – 11.09.2001. Lasst den Fernseher aus!

Erkennen–Erwachen-Verändern

Ihr Heiko Schrang

Der Bestseller “Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“, erscheint jetzt in der 11.Auflage!

http://www.macht-steuert-wissen.de/shop/index.php

P.S.: Ich erhebe keinen Anspruch auf Absolutheit für den Inhalt, da er lediglich meine subjektive Betrachtungsweise wiedergibt und jeder sich seinen Teil daraus herausziehen kann, um dies mit seinem Weltbild abzugleichen. Weitere Anregungen auch unter www.macht-steuert-wissen.de

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern? Bislang sind folgende Kosten entstanden:

  • 5900 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 7200 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Ich unterstütze bereits

38 Kommentare zu “Attentat Berlin – es stinkt: Stecken Staatsorgane dahinter?

  1. Zum Kommentar von Ira Maria Rohde/ 21.12.:

    Liebe Ira Maria, vielen Dank für Ihren Beitrag auf dieser Seite.

    Entscheidend ist tatsächlich, was WIR wollen und uns wünschen – UNSERE Gedanken sind die wirkenden Kräfte…

    Heiko weiss um dieses Geheimnis auch.

    Lieber Heiko, so sehr ich es schätze, dass Sie die Menschen informieren und aufklären möchten, so sehr würde ich mir auch wünschen, dass Sie in Ihrem Newsletter auch immer wieder einmal diese spirituelle Seite beleuchten und den Menschen diese Wege aufzeigen.

    Es bringt uns alle, aus meiner Sicht, gar nicht vorwärts, wenn die Leser zwar die Zusammenhänge und Hintergründe dieser manipulierten Taten und Informationen erkennen, dann aber in Wut, Frust oder sogar Angst und Hoffnungslosigkeit verfallen…

    Einem Beitrag hier habe ich entnommen, dass ein Leser an eine Zukunft glaubt, wie sie in einem Film dargestellt wurde – natürlich waren die Menschen dort mit einem Chip ausgestattet usw…

    Es ist so wichtig, dass die Menschen endlich erkennen, dass solche Filme extra dafür produziert werden, damit die Zuschauer GLAUBEN, dass sie dieser „Prophezeiung“ nicht entkommen können, dass sie sich mit diesem Thema beschäftigen und dem vorgegebenen Thema damit ihre Energie geben…

    „DEIN GLAUBE geschehe“… dazu kommt das kollektive Bewusstsein (und das macht mir persönlich gerade Angst)

    Es wäre wirklich großartig, wenn sich die kommenden Newsletter abwechselnd mit den politischen Informationen und dem spirituellen Wissen (das Wissen unserer Vorfahren) auseinandersetzen würden.

    Ich wünsche Heiko und allen seiner Leser einen guten Rutsch ins Jahr 2017 – ein Jahr voller Gesundheit, Friede und Harmonie.

    Liebe Grüße

  2. Könnte es vielleicht auch möglich sein, dass – mal abgesehen vom 11.09.2001- die Attentäter ihre Papiere bei sich tragen, damit dann der IS zweifelsfrei ihre Namen erfährt? Es dürfte doch auch bekannt sein, dass der IS und andere Terrororganisationen die Familien der Attentäter finanziell unterstützen. Die Schweinerei bei der Sache ist nur, dass gewisse Kreise solche Vorfälle für die Totalüberwachung ausnutzen, die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch missbraucht wird, um politisch unbequeme Personen auszuspähen., ohne dass von denen eine konkrete Gefahr ausgehen muss.

  3. Was soll man dem bisher Gesagten noch hinzufuegen?
    Alles was ich vielleicht gesagt haette wurde erwaehnt.
    Vielleicht noch , dass in Berlin kaum
    Aufregung zu beobachten ist (laut Presse)! In Berlin gab es nie Aufregung.
    Nicht 1918 als der Kaiser sich verpisste (er soll gesagt haben:macht doch euern Dreck allene!). Dann 33 der Hitlermann, auch keine grosse Aufregung. In den Nachkriegszeiten bis 89 auch keine grosse Aufregung. 89 Mauerfall, lockte auch
    keinen hinter dem Ofen hervor. Wie soll da ein aus dem Ruder gelaufener Truck
    die Berliner aufregen? Man will seine Ruhe haben wie immer, und den Feierabend in der Laube geniessen. Das ist alles. Und das weiss Hr.Merkel
    in der Kanzlerlaube……(eine U-Bahnstation entfernt vom Wittenbergplatz,
    wo der Truck „entgleiste“). Von Berlin kann man nichts erwarten, das ist mal
    Ambach. Da wird ein neues Preussen geboren, vielleicht ein wenig zu spaet,
    doch probieren kann man es ja mal! Das ist aber nicht geplant! Die koennen gar nichts anderes, da gibt es nur NULL Phantasien. Es laeuft in Berlin immer wieder auf Preussen hinaus. Das ist der Geist der dort herrscht und nicht auszurotten
    ist. Man kann auch sagen: Das ist Deutschland. Das ist nach dem Zusammenschluss 1991/92 das Ergebnis. In Bonn wuerde das nicht so laufen.
    Ob die Bayern das gut finden bezweifele ich, doch vorerst halten sie noch die Klappe. Da koennte Aufruhr entstehen! Die haben soviel aufgebaut, das werden sie sich nicht von den Ex-Ostlern, die in Berlin dominieren (allein aus geografischem Gesichtspunkt, kommen ja von dort, oder leben und lebten im Umfeld von Berlin).Der Preussengeist bedeutet Aerger, Hang zu imperialistischem Gehabe (Europa ja schon im Sack). Wo wird es enden?
    Russland rueckt wieder ins Blickfeld. Expansion geht nur nach Osten, und damit
    ist nicht Polen oder Litauen gemeint! Vielleicht sind das sogar Gesetzmaessigkeiten, die gar nicht aufzuhalten sind, wenn Berlin involviert ist?
    Aber dann gute Nacht, Deutschland! Russland hat ein grosses Herz, doch wenn ein deutscher Soldat die Grenze antasten sollte, hilft in Berlin auch kein Bunker mehr. Ich vermute stark, dass das ausgetestet werden soll! Die Berliner werden
    alles mitmachen – wie immer!

  4. Anis Amri ist in Mailand erschossen worden? Wenn ich Kriminalist wäre, hätte ich den gefangen genommen – und zwar lebendig. Ich würde versuchen, viele Informationen zu bekommen. Schlechte Taktik, diese Terroristen immer zu töten.

    Gerhard Wisnewski hat ein Video veröffentlicht. Dem fehlen die Toten und Verletzten. Alles Zwölf und Dreizehn >> auf dieser Welt?

  5. Wenn ich beruflich unterwegs bin, um Geld zu verdienen, um Steuer zu zahlen und dabei mal zu schnell fahre, werde ich behandelt wie ein Verbrecher.
    Wenn ich den Arm hebe und
    Heil Hitler rufe, werde ich eingelocht oder empfindlich bestraft.
    Ein mutmaßlicher Attentäter, ein der Polizei bekannter Gefährder, der unter den Augen der Polizei Helfer für Attentate sucht, der von einem Informanten, der Polizei, Waffe kaufen will, ist frei!!!
    Dieser Verbrecher, kann ein Attentat, mit vielen Toten und Verletzten verüben und ist weg, steht unter Beobachtung und ist weg, weg.
    Warum , kann das geschehen?
    Wenn ich das Gerede von Politik und Polizei höre, krieg ich das Grauen.
    Wer sorgt eigentlich für unsere Sicherheit?

  6. Schaut doch mal nach Aleppo, wo der syrischen Armee gerade eine grössere Zahl von NATO- und anderen Offizieren aus Ländern, welche die Terroristen finanzieren, in die Hände gefallen sind. Darunter auch Amis, Isralis und Deutsche. Alle völkerrechtswidrig höchst illegal vor Ort. Da wäre doch schon dringend eine ablenkende false-flag notwendig.

  7. Aha, der mutmaßliche tunesische Täter von Berlin hat also anständigerweise Papiere und Visitenkarten unter dem Beifahrersitz zurückgelassen, damit man wohl leichter nach ihm fahnden kann. Es scheint demnach Mode unter den Terroristen geworden zu sein, immer mit Ausweispapieren aus unzerstörbarem Material zum Attentat zu erscheinen. Kameraschwenk auf ein Asylheim deines Misstrauens. Und die hypnotisierte, Smartphone geschädigte, konsumwahnsinnige Bevölkerung glaubt den Scheiß auch noch, lässt sich nach Strich und Faden verarschen und aufhetzen.
    Ein paar virtuelle Friedenslichter und alles ist wieder gut, denn schließlich gibts an Heiligabend etwas Gutes zu essen.
    Schnell noch ein Betroffenheits-Selfie und weiter gehts mit Gehirnwäsche-Propaganda aus dem Smart-TV im Flachbild für Flachdenker.
    Da beschleicht einen doch die Frage, von wem die größere Gefahr ausgeht – von den mutmaßlichen Terroristen, der NWO oder der zunehmend verblödenden Masse?
    – Man darf aber darauf wetten, dass die wahre Täterschaft von Berlin niemals gefasst wird und falls doch, sie schnell mal Suizid in der U-Haft begeht, bevor ihr der Prozess gemacht werden kann. Business as usual.
    Und all die Schlaumeier da draußen, die immer noch von Weltverschwörung als Theorie faseln, dürfen sich die Frage stellen, worin sich Theorie und Praxis unterscheiden und ob Terroristen wirklich so anständig sind, wie der Bullshit Mainstream in den Medien behaupten möchte.
    Stelle dir vor, es ist Weltverschwörung und dein Scheuklappenblick macht mit!
    Frohe Weihnacht und Ausweis sei dank, wir schaffen das…

  8. Dass die Papiere gefunden wurden, sagt noch lange nichts über den Täter aus – auch gerade dann nicht, wenn es seiner Familie Vorteile bringen sollte. Möglicherweise ist er nur in die Vorbereitungen verwickelt, sitzt längst beim IS oder Ähnlichem, benutzt seine inzwischen wertlosen Unterlagen zum Vorteil seiner Familie und um die Behörden auf eine falsche Spur zu lenken. Bei der Frage: wem nützt es?, sieht es innenpolitisch ziemlich düster aus. Einfach wird die Sache sicher nicht. Wenn jetzt ganz schnell Täter aus dem Hut gezaubert werden, solllte man misstrauisch werden. Wir haben bei 9/11 erlebt, dass angebliche Flugzeugentführer sich als quicklebendig herausgestellt haben – und Absturzopfer schon vorher das Zeitliche gesegnet hatten.
    Was hier in der Öffentlichkeit passiert, sind die gleichen Fehler die man schon bei Stalin, Gaddafi, Mao und und vor allem Assad gemacht hat und noch immer macht: das sind zweifellos Schurken – aber keine Dummköpfe.

  9. Ich kann mir auch vorstellen, dass dieser Anschlag wie auch andere dem Establishment dienen oder sogar manipuliert wurde. Aber die Tatsache, dass ein Ausweis gefunden wurde, ist KEIN Indiz dafür. Salafistische Attentäter wollen durch ihre Gruppierung anerkannt und bewundert werden und hinterlassen deshalb ihre „Visitenkarte“. Anscheinend wird auch ihre Familie danach finanziell unterstützt und aufgewertet.

  10. Da man aufgrund der während der letzten ca. 100 Jahre gemachten Beobachtungen feststellen kann, dass die beinahe einzigen wirklichen auf der Erde herumgurkenden Terros unsere Regierungen sind, ging ich davon aus, dass dies auch diesmal der Fall sei. Aber dass DIE nun auch noch mit der „Ausweis-Masche“ daherkommen, das schlägt dem Fass das letzte Eckchen des Bodens aus! Wenn es nicht so traurig wäre, so hätte ich laut herausgelacht, als ich diese Nicht-Nachricht hörte! DIE sind ja blöder als ihre Füsse – und uns – die anständigen Bürger dieses Planeten, betrachten sie, wie man weiss, intelligenzmässig für tief unter ihnen stehend. WOW! Genaugenommen könnte ich diese Sachlage als Beleidigung auffassen, aber von Wesen dieser Art kann man nicht beleidigt werden.

  11. Habe einige Kommentare gelesen und bin leicht entsetzt über manche Äusserungen von Menschen, die glauben, aufgeklärt zu sein. Ich erkenne, dass viele das Spiel doch noch nicht durchschaut haben.
    Die „Terroristen“, die bei uns in Deutschland und in Europa Anschläge verüben, halte ich nicht für Gottes-Fanatische Islamisten. Es sind in erster Linie angeworbene Söldner, die ein Gewaltpotential in sich tragen und in einem Alter sind, wo man sie gut manipulieren kann. Die Attentate dienen vielen Zwecken, das ist genug oft erläutert worden. Muss ich hier nicht wiederholen.
    Ich sage nur eines:
    Last Euch nicht aufhetzen gegen den Islam.
    Der Islam und der Islamismus ist genauso so zu betrachten und sehr unterschiedlich, wie das Judentum und der Zionismus oder das Christentum und die Inquisition. Wir müssen Begrifflichkeiten VERSTEHEN und TRENNEN, sonst gewöhnen wir uns ein chaotisches Denken an und entfernen uns von der Wirklichkeit.
    Die Hochfinanz weiß was im Koran steht (übrigens auch in der Bibel).
    Dort werden Zins und Zinseszins verboten ! Nachdem der Moslem seine Religion sehr ernst nimmt, wird er irgendwann für die Banken gefährlich werden.
    So denke ich derzeit, weil ich es nicht besser weiß.
    @Heiko Schrang
    Waren es wirklich Hackerangriffe oder war vielleicht nur der Server überlastet durch die vielen Zugriffe ? Ich glaube nämlich, wir überschätzen die Geheimdienste oder Kräfte, die hinter den Kulissen wirken. Ich denke nicht, dass so viele IT-Profis für so viele Webseiten zur Verfügung stehen. Aber gut, jetz nachdem Sie sich mit der GEZ angelegt haben, vielleicht stehen Sie auf der Liste ganz oben…

  12. Wir mussten im Familienkreis heute bei der Tagesschau alle laut lachen (und selbst Oma hat dem Tagespropanda-Ansager einen Piepvogel gezeigt), als der Feeknjusansager die Geschichte mit den Personalpapieren erzählt hat, die jetzt wohl ganz plötzlich noch unter dem Fahrersitz gefunden wurden / gefunden sein sollen worden.

    Was ja totaler Quark und Käse ist, weil:

    Zum einen, sie die entweder ja schon gefunden (haben) müssen, nachdem und als sie die Fahrerkabine nach DNA-Dings abgewedelt und durchsucht haben — wo es aber keinen einleuchtenden und logischen Grund gibt, warum man davon und von diesen nun erst jetzt berichtet. Dafür gäbe es keinerlei schlüssige „ermittlungstaktische Begründung“.
    Oder die wurden eben halt erst später dahin gelegt bzw. einfach in die Aktenmappe gesteckt und (jetzt) einfach behauptet, dass man die da jetzt dort (noch) gefunden habe.

    Zum anderen, weil der Täter ja maskiert gewesen ist / sein soll.
    Womit zum einen schonmal klar ist, dass es z.B. auch von vornherein kein Selbstmordattentat war — weil der Täter ja ganz offensichtlich vor hatte, das Ding zu überleben und sich im Anschluß unerkannt / unerkennbar aus dem Staub zu machen.
    Denn sonst brauche ich ja keine Maske mitzunehmen und mir aufzusetzen.
    Was im weiteren dann ja aber auch heißt, dass der Typ ja schon drauf geachtet hat, anonym bzw. unerkannt/unerkennbar zu bleiben.
    Und wohl dementsprechend auch kaum seinen Ausweis dann mal eben so locker hinten in die linke Arschtasche seiner Hose gesteckt haben wird, wo er z.B. dann auch leicht und einfach rausfallen kann.

    Zumal man Ausweise ja normalerweise auch in Gelbbörsen zu stecken hat, oder wenn man die schon tatsächlich einzeln mit sich rumschleppt, sich dann so in die Jackentasche steckt, dass man sie halt eben auch nicht verlieren kann.

    Und zumal nach 9/11, Hebdo, Nizza, usw. die „Problematik“ (des „Ausweise am Tatort verbummeln“) nun ja mittlerweile auch jedem Terroristen bewußt und geläufig sein sollte.
    Und spätestens ja beim Anfassen und Verstauen des Ausweises einem diese Sachen dann durch den Kopf schiessen sollten, also dass man das Ding so sicher und ordenlich verstaut, dass es einem nicht so ergeht, wie den Kanaken bei 9/11, Hebdo, Nizza, usw., die alle ihre Pässe verloren haben, beim „Terrorizen“.

    Die Sache also doppelt und dreifach keinen Sinn ergibt:

    Wenn ich das Ding schon überhaupt mitschleppe, z.B. für den Fall, dass ich auf dem Weg zu meinem Vorhaben in eine Pozileistreife laufen sollte, die das Ding aus irgendwelchen Gründen sehen wollen, dann packe ich mir das ja doch so ein, dass ich das Ding nicht verliere und mir mal eben so aus der Tasche fallen kann.

    Und verliere, falls doch und desweiteren, dann eben ja eigentlich normalerweise dann auch mein ganzes und komplettes Portemonai, mit allen Plastikkarten, Ausweisen, Fahrscheinen, usw. — und nicht bloß den einzelnen Ausweis, aber sonst nichts.

    Also der Tunesier, den sie uns jetzt hier präsentieren ist mit ziemlicher Sicherheit und hundertpro NICHT der echte Täter gewesen.
    Sondern nur eine „Präsentationsfigur“. Die uns jetzt hier auf den Tisch geklatscht und aus dem Hut gezaubert wird.

  13. jaaaa da wird man/frau mit so einem Verbrecher-tragischem Ereignis zum Umdenken gezwungen….. wo wird wohl diesmal der/die “ Schuldige/n “ gefunden…. und ohne Chance auf Gehör der “ gestreamten Obrigkeit “ ausgeliefert…. und ach ja fast vergessen – da gibt’s ja noch ein grosses Land im Osten mit einer der bösesten Übeltäter-Mainstream-Zielscheibe überhaupt…. wie lange wird es wohl dauern bis der überragende Staatsmann Putin schon wieder als Drahtzieher gebrandmarkt wird…..
    diese geklonten seelenlosen Verbrecher – gesteuert über HaarpMaschinen-Handy – sind unauffindbar und schon lange wieder in ihren Bunkern verschwunden….. wer es genauer wissen möchte was schon vor 20 Jahren möglich war und heute im Quantensprung verfeinert uns begegnet ohne dass wir es merken…. der informiere sich über die Klon-Entwicklung : http://paoweb.org/download/channel/matthew/matthew_botschaft_10.16.pdf danke Heiko Schrang für deinen Mut “ diese “ erneute Fals-Flag an die Öffentlichkeit zu bringen – die Wahrheit lässt sich nicht mehr “ unten-halten “ …..!!!! Menschen da draussen lasst euch nicht mehr mit Verblendung “ Unterhalten “ schmeisst eure gesteuerten schwarzen Kisten weg…. fangt an die Veränderung mitzutragen…. seit selber Träger der Bewusstwerdung in Liebe für unseren wundervollen Planeten…. es heilt nur die Liebe und die beginnt in uns – nicht im Aussen….. ausprobieren – es geht –

  14. Einfach fassungslos,
    daß ein einzelner LKW-FAHRER oder McDonald s -Besucher bewaffnet oder nicht einfach so den Tatort verlassen kann und sogar noch mehrere Sondersendungen und extrem viel mediale Lobesbekundungen geschenkt bekommt die aus nichts weiter als Gerüchten,Vermutungen und Einschüchterungsversuchungen der sicherlich vermeidbaren Ereignisse darstellen…Als Attentäter ist es Gang und gebe mediale Aufmerksamkeit zu erregen und natürlich auch den eigenen Namen (könnte auch ein anderer sein) zu hinterlassen um den eigenen Hinterbliebenen die Ehre zu erweisen einen gotteskrieger in ihren Reihen gehabt zu haben…
    Kaum ein Zugunglück mit mehr toten bekommt eine solche Aufmerksamkeit… schäme dich deutscher Journalismus… Das ist nicht das was die Welt verändern wird, sonst hätte es ja Vorkehrungen gegeben die eine solche tatwahrscheinlichkeit nach Frankreich (medialstark präsentes Ereignis) im Ansatz minimiert hätte… Stattdessen erzählt mir das Radio so ganz nebenbei , daß noch 538 weitere
    „gefährder“ wie der mutmaßliche Täter in Deutschland frei herumlaufen…na dann weiter so lügenpresse!!!Radio und Fernsehen abwählen dürfen!Polizei macht eh erst was wenns passiert ist und das auch noch schlecht,sry Maschinenpistolen? bewaffnet euch mit Lkw
    einfach besser nicht drüber nachdenken wie dumm das alles ist
    tschö mit Öl

  15. Das traurige ist, daß es jetzt schon zu spät ist.
    Die vielen Islamisten die bereits im Land sind haben mehrere Ehefrauen und 10 mal so viele Kinder wie
    die Einheimischen.
    Daraus ergibt sich, daß auch wenn wir keine Islamisten mehr ins Land lassen würden in spätestens 20
    Jahren die Islamisten automatisch die Mehrheit haben würden.
    Dann sind sie automatisch in der Politik vertreten und sobald sie mehr als 50 % haben bekommen sie
    wahrscheinlich von einigen geistesgestörten Inländern zusätzlich einige Prozente dazu und treffen
    dann die Entscheidungen für uns alle.
    Z.B. Kopftuchpflicht, Burkazwang, Mehrfachehe, Kinderehen, keine Rechte für Frauen, Prügelstrafe und Steinigungen vor allem für Frauen usw.
    Daher wundert es mich, daß vor allem die Frauen Van der Bellen gewählt haben der dafür eintritt
    noch mehr Islamisten ins Land zu lassen.
    Wahrscheinlich freuen sich diese Frauen wenn die oben genannten Zustände noch früher eintreffen.
    Meiner Meinung nach hat der Islam in Europa nichts verloren weil er gegenüber unseren Religionen
    zu radikal auftritt.
    Wenn ich in einem fremden Land aufgenommen werde muß ich mich an die dort herrschenden Regeln anpassen ansonsten steht es mir frei mir ein anderes Land (möglichst Islam) zu suchen.
    In unserem Land wollen die Einwanderer alles umkrempeln und sie denken nicht daran, daß wir
    in Ihrem Heimatland überhaupt keine Rechte haben würden.
    Ich schäme mich schon über unsere Bevölkerung das wir alles mitmachen müssen was die Merkel
    entscheidet.
    Die Einwanderer müssen uns für ganz schön dämlich halten.
    Aber es kommt wie es kommen muß….die Zeiten werden härter werden.

  16. Berlin. Ich wünschte mir, dass es nur ein tragisches Unglück war, was dort geschah. Oder auch nur eine unglückliche Verkettung von Zufällen. Ansonsten bleibt nur Terror – von außen oder sogar von innen. Von außen würde er mich ohnmächtig wütend sein lassen. Wo suchen? Im anderen Fall aber würde er mein Blut zum kochen bringen. Und ich weiß dann wo ich suchen muss..
    Karl Weinhofer soll gesagt haben „Die Menschen sind in drei Kategorien zu unterteilen: Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht…, die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht…, und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht.

  17. Vergesst bei all dem nicht, liebe Leute, dass Wir NE GANZE MENGE TUN KÖNNEN, DAMIT DAS geschieht, WAS WIR WOLLEN UND UNS WÜNSCHEN!!!
    GEDANKEN sind WIRKENDE KRÄFTE!!!
    Deshalb lasst uns einfach mal GANZ FEST UND ENTSCHIEDEN VISUALISIEREN, WAS WIR HABEN WOLLEN: FRIEDEN auf der Erde und die ENTMACHTUNG der widerlichen „Elite“, die BEFREIUNG UNSRES LANDES von all diesem energetischen und physischen Dreck und Müll, der sich hier, vor allem IN UNSEREN EIGENEN KÖPFEN in Form von „Gutmenschentum“ und Duldsamkeit angesammelt hat!!!
    Das lösen wir jetzt auf und schicken es da hin, wo es hergekommen ist bzw. auf den Kompost der Geschichte!!!
    Oder so geht es auch:https://www.youtube.com/watch?v=s1ZpfMc8fKI
    Oder so: https://einfachemeditationen.wordpress.com/2016/09/18/aufstiegs-meditation-version-2-lest-bitte-die-videobeschreibung-spiritscape-spiritscape/

  18. einfach toll, wie die das hingekriegt haben ………..mit der gedenkfeier. so schnell … und so kurz vor weihnachten, und dass alle eingeladenen zeit hatten, und die kirche gerade frei war. und natürlich die kirchendiener. deutsches organisationsvermögen – ohne frage.
    mir kam jedoch der gedanke, dass der plan bereits stand.

  19. Vielen Dank Herr Heiko Schrang für das einzige Aussenden von „Empathischen“ Informationen.
    Schon seit 11. September 2001 weiß ich, dass wir von den Menschenwürde missbrauchenden Globalisten betrogen werden. Mein Wissen verdanke ich dem Menschen in der Stadtverwaltung von New York City (vermutlich Rudi damals OB), der den Tatort der False Flag Operation „Ground Zero“ nannte. Das war damals der Fachausdruck für die Stelle, wo die Atom- oder Neutronenbombe explodierte. Ich musste mich also nicht mehr darüber wundern, dass CIA den Ausweis oder Pass des vermeintlichen Hijackers Atta von Hamburg durch den Feuerball des WTC „fliegen liess“. Ich glaube aber, dass der IQ des jungen Busch, damals POTUS, geringer war als angegeben, sonst hätte er den Namen Ground Zero sofort verbieten lassen.
    Aber dessen IQ lässt sich vermutlich nur mit den Geographieunkenntnissen von IM Erika vergleichen, die ohne zur Rechenschaft gezogen zu werden, unser Land in den Abgrund führt. Ich wünsche dem elect-POTUS Trump viel Erfolg beim versprochen Trockenlegen des Sumpfes. Hoffentlich hat er genügend Moorsoldaten dazu und sorgt dafür, dass IM Erika nicht mehr zur Disposition steht, sondern hinter Gittern ist wie „Hitlery“ aus der Crime Family Clinton.
    Ich wünsche Ihnen und uns ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gesundes und Kriegsfreies 2017. Herbert.

  20. Nicht Staaten sondern deren „erleuchtete“ Strippenzieher, Plutokraten, Oligarchen etc., die sich als Psychopathen gewaltsam die Menschheit so zurechtrücken, wie es ihrer wahnsinnigen Weltordnung entspricht, sind die Urheber dieser Schandtaten. Dabei bedienen sie sich Marionetten, die sie mit Hilfe ihrer Sicherheits- und Geheimdienste abrichten, in ihre Dienste stellen und so einsetzen, dass sie wie pawlowsche Hunde willenlos zu jedem Attentat bereit sind.
    Diejenigen aber, welche vor diesem verlogenen Hintergrund nach der Wahrheit suchen, bezeichnen sie als Rechtsradikale und ihre sich ausbreitenden Wahrheiten qualifizieren sie ab mit dem von ihnen eigens zu diesem Zweck als „postfaktisch“ ausgezeichnetem Adjektiv des Jahres.

  21. Normal gehört Merkel vors Kriegsgericht nach DEN Haag sie trägt für alles was zur Zeit passiert die Verantwortung —-

  22. Da kann man nur mit Theodor Koerner antworten!
    Noch sitzt ihr da oben ihr feigen Gestalten,vom Feinde bezahlt,doch dem Volke zum Spott,doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,dann richtet das Volk,dann Gnade euch Gott!

  23. Mindestens seit 2010 habe ich den Slogan „Von Deutschland darf nie wieder
    ein Krieg ausgehen“ in unseren Medien oder von unseren Super Politikern
    gehört. Ich frage mich nur noch wann der Tag kommt, daß wir angegriffen
    werden. So läuft es doch immer.

  24. …was ich unter anderem in Berlin erkenne: Polit-Heuchler der schlimmsten Sorte: „…wir sind in Gedanken bei den Toten… wir verabscheuen Gewalt…“ – und gleichzeitig sind genau diese Politiker Weltmeister bei Waffen- und Kriegsgerät!!! Deutsche Panzer an Russlands Grenzen (Litauen), neueste amerikanische Atombomben in BRD installiert… das alles wird aber nicht kommuniziert… deshalb nochmals: Pharisäer und Heuchler ! Zudem: Kriegs-Flüchtlinge kann es ja nur geben, wenn es Kriege gibt. Kriege kann es nur geben, wenn es Waffen gibt. Deshalb nochmals: „wehe euch, ihr Heuchler, Lügner und Pharisäer…“ Ich fordere: Ächtung aller Kriege und Ächtung aller Kriegsunterstützung, Ächtung aller Waffenexporte… die gesparten Milliarden könnten dann in Entwicklungsprojekte investiert werden…
    Über alle Parteien wird gebogen und gelogen, in der Presse ebenso. Deshalb bin ich Freigeist, hänge keinen Ideologien, Parteien, Religionen, Organisationen mehr an, ich bin Mensch, frei denkend – das genügt. Also: aufwachen Leute, mutig sein, jetzt !

  25. Ich brauche dazu nicht mehr viel zu schreiben, als mir heute Nacht dieselben Gedanken kamen.
    Man braucht auch nur wieder ein Mittel, um Hass und Wut zu schüren!! Damit die Bevölkerung die ankommenden 2000 Panzer und 4000 Soldaten akzeptiert?? Und vielleicht auch noch einige verdummte „Bundeswehrsöldner“ dazu. Damit das Geschäft „Krieg“ gegen Russland?? voran kommt??? Nur mit „Waffen“ kann man viel Geld verdienen? Denn z. Bsp. wer würde schon ein Auto kaufen, mit einer Lebensdauer von ca. 15 -20 Minuten, wie beim Panzer!!! Ihr könnt es nicht glauben?? So wird es auch bei der Bundeswehr gelehrt. Habt ihr es noch nicht beobachtet bei den amerikanischen Panzerkollonen, wieviel defekte Fahrzeuge dabei haben? Darum gibt es dabei auch soviele Schmiergelder für unsere Politiker???

  26. „Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft
    gut angepasst zu sein.“ Jiddu Krisnamurti

    Schauen wir einmal in das Buch ‘‘Die deutsche Karte” von Gerd-Helmut Komossa
    (ehemaliger Amtschef des MAD – zwei Sterne General), auf Seite 21 / 22.
    Dort wird die Kanzlerakte, 99 Jahre Presse in alliierter Hand, die Beschlagnahme
    der Goldreserven usw. bestätigt.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurden, haben die Auswirkungen
    des Weltkrieges noch erlebt. Uns wurde immer und immer wieder gesagt, so etwas darf
    nie wieder passieren. Damals wurden junge Studenten wegen der Veröffentlichung ihrer
    Meinung umgebracht. Gedenkt der “Weissen Rose” und lernt daraus.

    http://www.zukunft-braucht-erinnerung.de…

    Im ganzen Land stehen Kriegerdenkmäler aus dem ersten Weltkrieg und
    zweiten Weltkrieg. Die Generationen haben uns folgende Nachricht hinterlassen:
    Kümmert euch um den Frieden ! Hat die nächsten Generationen daraus gelernt ?
    Haben wir daraus gelernt ?

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

    Wenn wir genau hinsehen merken wir, daß sich die Zeit nach 1933 gerade
    wiederholt. Säbelrasseln an der russischen Grenze. Die Russen haben 1990 alle
    besetzten Länder verlassen und sich auf ihre Grenzen zurückgezogen. Die Nato
    rückt Stück für Stück mit Militär und Raketen an die russische Grenze. Ist das friedlich ?
    Wollen wir wieder Krieg ?

    Die Meinungsfreiheit wird mehr und mehr in diesem Land eingeschränkt und
    manipuliert. Andersdenkende werden vielfach als Nazis, Reichsbürger oder Antisemiten
    beschimpft und werden selbst in den eigenen Familien ausgegrenzt.
    Alles das hatten wir schon einmal …. !

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q

    Es werden Millionen Siedler in dieses Land geholt. Es sind keine Flüchtlinge !
    Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schengener Abkommen, im
    Dublin Abkommen, im Grundgesetz und in der Asylverordnung geregelt.
    Was hier zu Zeit stattfindet nennt man nach der Definition der UNO, den Nürnberger
    Prinzipien und vielen UNO Resolutionen der Nachkriegszeit Völkermord !

    https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4

    Lasst das Fernsehen aus, lest nicht mehr die manipulierte Presse und macht
    euch in den alternativen Medien ein Bild. Benutzt nicht ausschließlich euer Handy
    oder Computerspiele. Denkt wieder selbst !

    http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

    Es geht um Frieden, richtig ! Wir haben seit 1918 keinen Frieden. Wir haben lediglich mit
    Großbritannien, Frankreich und den USA einen Waffenstillstand.
    Wenn wir Frieden haben wollen, brauchen wir dringend den Friedensvertrag
    zum ersten Weltkrieg. Macht euch sachkundig ! Noch ist es nicht zu spät.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurde, mahnen die jüngeren
    Generationen:

    “Wer nicht aus der Geschichte lernt, der ist verflucht sie zu wiederholen !!!”

    http://www.gemeinde-neuhaus.dehttp://www.nestag.de

  27. Bleibt nur noch abzuwarten, bis der Ausnahmezustand ganz nach Vorbildung von Frankreich ausgerufen wird. Möglicherweise wird hier auch bereits Einfluss auf die kommende Bundeskanzlerwahl genommen oder um nun doch offizielle in Syrien darauf los bomben zu dürfen. Hat nicht Merkel gesagt, die Täter werden bestraft, so wie Hollande dies damals auch gemacht hatte. Ergebnis war, Ausnahmezustand und Luftschläge in Syrien. Ja ja, Muster die sich bewährt haben werden fortgeführt, bis dass der Dümmste es auch begriffen hat oder eben durchschauen wird.

  28. Wir könenn sie nicht zwingen die Wahrheit zu sagen.
    Wir können sie aber zwingen immer unverschämter zu lügen.

    Wir nähern uns Schritt für Schritt der Revolte.
    Das Pack wird sich irgendwann wehren und diese Verbrecher in Berlin bestrafen.
    Nicht wahr Vollfetter ?!

  29. Friedrich August v. Hayek und seine Mitbegründer des Neoliberalismus haben in den 20er jahren wortwörtlich gesagt: „Wir brauchen ein Volk von blödem Vieh, damit wir unsere Vorhaben durchziehen können“. Das deutsche (und auch die anderen EU-Völker) Volk kommt diesem Ansinnen auf das Trefflichste nach. Die Verblödung schreitet immer weiter fort, und so können die Machthaber mit uns machen, was sie wollen und wir sehen ja: sie machen einfach immer so weiter. Solange wir den Kopf in den Sand stecken und uns nicht wehren, wird sich an den Verhältnissen nichts ändern und Desinformation und Manipulation werden und alle ins Unglück stürzen.

  30. Nach meiner Meinung ist auf dieser Welt der Teufel los >>.

    Die Weltelite besteht aus Vollblut Satanisten und ist gleichzeitig in der Lage, alles und jeden mit Falschgeld aus dem Nichts zu kaufen. Wir haben ein Parteien System, keine Demokratie. Sogenannte „Regierungen“ (Geschäftsführungen) sind reinste Diener der satanischen Weltelite und darüberhinaus sind Mitglieder von „Regierungen“ sehr oft selber überzeugte Satanisten.

    Die Führungspositionen in den Geheimdiensten und bei den Militärs sind durchweg mit Satanisten besetzt.

    Diese Welt schreitet mit großen Schritten in Richtung Neue Weltordnung.

    Diese Anschläge werden inszeniert, um große Angst zu verbreiten. Wer große Angst hat, willigt freiwillig in die Totalüberwachung ein.

  31. Es ist schon oberdreist, für wie blöd wir gehalten werden, und es gibt keine Scheu, uns das ganz offensichtlich zu zeigen. Nicht mal die geringste Mühe wird sich gemacht, sich mal was Neues einfallen zu lassen. Die Sache mit dem Pass ist eine schallende Ohrfeige, getreu dem Motto, wir verarschen euch so lange, bis das auch der Dämlichste kapiert hat, und zwar in aller Offenheit. Und es beschämt mich, zu einem Volk zu gehören, wo das tatsächlich funktioniert. Leider wird die Borniertheit der Gutmenschen und mainstream-Anhänger auch die mit in den Abgrund reißen, die das Spiel längst durchschaut haben.

  32. Auch ich habe bis heute gewartet, bis ich mit diesem Aspekt an die Öffentlichkeit trat:

    Aalglatt und schmierig: Falsche Flagge – False Flag
    Die Leitmedien überschlugen sich inhaltlich und im Zeitablauf derart, dass aufmerksame Beobachter bereits in der Nacht zum 20. Dezember spürten, dass rund um den Breitscheidplatz in Berlin Unstimmigkeiten vorliegen.

    Zum Warmlaufen stelle ich zwei alte Zitatensammlungen von Videoausschnitten vor, um für die typischen Muster zu sensibilisieren. Sie gehören zur Kriegsführung, solange es Kriege gibt. Auch die aktuellen technischen Möglichkeiten ändern nichts daran.

    Wer wachen Geistes sein möchte, muss sich dieser Herausforderung stellen. Völlig daneben sind mehrere Videos mit der Behauptung, die seit dem 19. Dezember 2016 gezeigten Filme und Fotos zu dem Unglück auf dem Berliner Breitscheidplatz seien ein Betrug, ein Hoax. Sie bringen durch solche abstrusen Ideen nur kritische Journalisten in Misskredit und treiben aufmerksame Zuschauer zurück in die Arme der korrupten Leitmedien!

    Für wie dämlich halten die ihre Leser? „Mainz, wie es singt und lacht!“
    21. Dezember 2016 | Nach Berlin-Anschlag: Polizei fahndet bundesweit nach einem Tunesier – Duldungspapiere gefunden

    Im Fußraum des Führerhauses des 40-Tonners, der am Montagabend in einen Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz raste, wurde eine Duldung mit den Personalien A.‘s gefunden. … „Ich bin relativ zuversichtlich, dass wir vielleicht schon morgen oder in naher Zukunft einen neuen Tatverdächtigen präsentieren können!“

    21. Dezember 2016 | Konsequenzen aus der Berliner Terrortat: „Ab jetzt gehört der Terror zum Alltag“

    19. November 2015 | Tommy Hansen: Fünf Anti-Terror-Übungen, die wahr wurden

    http://www.dzig.de/Aalglatt-und-schmierig_Falsche-Flagge_False-Flag

  33. Wir haben ca. 200 Länder auf dem Globus. Fast überall gibt es politische Parteien die das Sagen haben (so scheint es zumindest) Nun, da der Globus voller Kriegsszenarien ist, kann ich davon ausgehen das Politik Krieg erzeugt. Dies ist natürlich nur die oberflächliche Sichtweise. Tiefer blickend geht es nur um Licht und Schatten. Der Schatten will hier ernten, egal ob Menschleins oder Erze oder Edelmetalle oder Edelsteine. Auf diesem Gefängnisplaneten werden nicht nur die Körper gefangen gehalten, nein auch die Bewusstseine/Seelen. Ach das führt hier zuweit weg vom Thema Ohnmacht.

    Alles nur ein Affentheater

  34. Wer ist der Feind? Wer oder was sagt mir das die Regierung durch „Gesetze“(Vorschriften von irgendwelchen Politikern und Bürokraten) nicht mein Feind ist. Im Grunde ist jeder mein Feind, der andere(also jeden Menschen) durch Wahlen(erfundenes Ritual von Politikern zur Legitimation) das Recht gibt über uns alle zu herrschen.
    Es sind in den letzten 100Jahren 270Millionen Menschen durch ihre eigenen Regierungen getötet worden(Kriege und Abtreibungen noch nicht mit eingerechnet) als durch private Personen.
    Somit ist jeder Mensch, der sich an der Bildung einer Regierung beteiligt und diese unterstützt per Definition(Ich übertrage jemandem das Recht( das ich selber gar nicht habe) über andere zu herrschen mein Feind.
    Solange die Menschen diese Lüge, die sich seit Jahrtausenden egal auf der Welt durchsetzen kann, braucht man sich über die Opfer nicht zu beklagen, die daraus entstehen. Jeder ist somit schuldig an diesen Opfern!

  35. Es stinkt nicht nur, die Scheiße spritzt schon gen Himmel.

    Shlomo Shpiro, der nur wenige Minuten zuvor selbst auf dem Breitscheidplatz war (mutmaßlich selbstverständlich rein zufällig) und welcher ein Terrorismus-Experte aus Israel ist, meint: „Der Anschlag in Berlin war Deutschlands ’nine eleven’“

    Genau – und es fehlen nur noch die „5 tanzenden Araber“, die laut deren Aussage als Beobachter vor Ort waren, von denen sich später einige als Israelis entpuppten (im israelischen Fernsehen!)!

    Was für eine Show.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.