Blitzmeldung: Aufruf zum Mord an Trump

Die Wochenzeitung „Die Zeit“ verkündete: „Die Chance von Donald Trump, die ersten zwei Jahre seiner Amtszeit zu überleben, liegt vermutlich bei kaum mehr als 10 Prozent.“ Josef Joffe, der Herausgeber der „Zeit“ warf im Presseclub des Zwangssenders ARD, sogar einen  “Mord im Weißen Haus” als mögliches Mittel in die Runde, um den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump vor Ablauf seiner Amtszeit aus dem Weißen Haus zu entfernen.

Befasst man sich aber mit der Vita von Josef Joffe, dann weiß man, wessen geistiges Kind er ist. Er ist gern gesehener Gast auf den Konferenzen der geheimnisumwitterten Bilderberger, deren Agenda durch Trumps Wahlerfolg offenkundig ins Wanken kommt. Durch Joffes Äußerungen wurde sichtbar, wie verzweifelt die Eliten sind. Viele Prominente gaben sogar nach Trumps Wahl lautstark bekannt, den USA den Rücken kehren zu wollen. Der bekannte deutsche Schauspieler Jürgen Prochnow, der seit Jahren in den USA lebt, ist einer von ihnen.

Wie so häufig mischt diesmal auch der Multimilliardär George Soros, der bereits über seine „Open Society Foundation“ die Farbenrevolution in Ägypten und der Ukraine finanziert hat, mit.  Bei dem „Marsch der Frauen“, einen Tag nach Donald Trumps Vereidigung in Washington, zog er ebenfalls die Fäden. Dort sprach die bekannte Popsängerin Madonna sogar davon, das Weiße Haus in die Luft sprengen zu wollen.

In meinem letzten Artikel schrieb ich davon, dass das Denken der Menschen vergleichbar ist mit einem Diaprojektor, bei dem die Medien gezielt bestimmte Dias einschieben, um das gewünschte Bild mit den dazugehörigen Emotionen zu erzielen. Erklärung im Newsletter:

2017- Warum ein großer Umbruch unmittelbar bevorsteht + Video

Hier einige Dias, die der Bevölkerung vorenthalten wurden, da sich nicht dem gewünschten Bild entsprechen:

  • In Obamas Amtszeit wurden beispielsweise über 100.000 Bomben durch Drohnen abgeworfen. Allein 2016 gab es 26.000 Bombenabwürfe durch Drohnen. Dabei kamen mehrere hunderttausend Menschen ums Leben.
  • Obama ist der einzige US-Präsident, der während seiner gesamten Amtszeit ununterbrochen Krieg führte. Er trat mit dem Versprechen an, die Kriege seines Vorgängers George W. Bush zu beenden. Dabei hat er sogar noch neue Kriege angefangen, wie in Libyen, Syrien und Jemen. Fast hätte Obama sogar einen Krieg mit Russland vom Zaun gebrochen.

Aber von den Protesten und Demonstration der Madonnas, Prochnos und Joffes dieser Welt gab es weit und breit keine Spur.

Aufruf:

Für alle diejenigen, die noch nicht unserem Weg gefolgt sind und den Rundfunkbeitrag verweigern, so wie im Buch „Die GEZ-Lüge“ beschrieben, sollten dies mit ihrem Gewissen abgleichen: Sind sie weiterhin bereit, die Fake-News, Hassreden und Lügenpropaganda der Mainstreammedien zu finanzieren?

Das auf Lügen aufgebaute System, wird nur durch Angst aufrechterhalten. Dies zu erkennen ist der erste Schritt zur Erlangung der Freiheit.

Krishnamurti formulierte das so: „Dein Verlangen nach Sicherheit erzeugt Angst, und es ist diese Angst, die sich der Unterdrückung durch Autoritäten beugt. Die Angst sagt dir nicht, wie denken sollst, sondern was du denken sollst. Nur wenn du frei von Angst bist, kannst du die Wirklichkeit entdecken.“ (Krishnamurti  Ojai, 1945-1946)

Schock! Bilderberger Treffen im Juni 2016 in Dresden

Über diese und andere Themen schreibe ich regelmäßig in meinem kostenlosen Newsletter der mittlerweile von ca.1 Million Menschen gelesen wird. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Mehr im Skandalbuch „Die GEZ-Lüge„.

Beste Grüße

Erkennen- Erwachen- Verändern

Heiko Schrang

P.S.: Ich erhebe keinen Anspruch auf Absolutheit für den Inhalt, da er lediglich meine subjektive Betrachtungsweise wiedergibt und jeder sich seinen Teil daraus herausziehen kann, um dies mit seinem Weltbild abzugleichen. Weitere Anregungen auch unter www.macht-steuert-wissen.de

Der Besteller: „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen “ ist jetzt in der 11. Auflage erhältlich. http://shop.macht-steuert-wissen.de/

18 Kommentare zu “Blitzmeldung: Aufruf zum Mord an Trump

  1. re: worldwatcher
    Sehr guter Kommentar! Das Problem ist wie immer und gerade bei solchen gesetzlich legimitierten Verbrechen, dass man es erst einmal „wissen“ muss. Ich selbst habe von dieser kriminellen „Inobhutnahme“ erst vor ca. 2 Wochen erfahren. Absolut unglaublich!!!
    Die einzige Hoffnung, die ich noch habe ist, dass endlich das passiert was Prof. Peter Kruse voraussagt, bevor es abgeschaltet werden kann:
    https://www.youtube.com/watch?v=eb5vjqG72fY

    zu mir:
    Vor 11/9 wusste ich noch gar nichts über eine „New Worldorder“ etc. was ich aber wusste war:
    1.) nach 2 Perioden Demokraten dürfen die Repuplikaner wieder regieren. Egal was der Wähler will, Bush wird President.
    2.) die Repuplikaner werden zu 95% von der Rüstungsindustrie unterstützt und brauchen daher einen Krieg.
    Als mein Vater dann am 11/9 zu mir in den Keller unseres Hauses kam und meinte, dass gerade 2 Passagierflugzeuge in das World Trade Center geflogen sind, war mein erster Satz:
    „DAS WAREN SIE SELBST“!
    Es dauerte ca. 3 Jahre bis ich darauf aus meinem Freundes-/ und Bekanntenkreis statt ein „Nein“, „Niemals“, „Quatsch“ oder „JA JA“ ein erstes „Meinst Du wirklich“ erwiedert bekommen habe und ca. weitere 2-3 Jahre, bis zu einem: „Ich glaube Du hast recht“!
    Obwohl ich nur 1+1 (2.) zusammengezählt habe, wurde mir in dieser Zeit klar, welche Macht die „Mainstream Medien“ tatsächlich haben.
    Vor 11/9 schaute ich zwar sehr wenig aber immer noch fern, seit ca. 5 Jahren aber nun nicht mehr.
    Das „Fernsehen“ für einen längeren Zeitraum lahmzulegen wäre eine „Endlösung“ dieses Alptraums in dem wir leben.

  2. Das System hat kein Gewissen-egal welche Pläne ,ob Orwellstaat-NWO -100 jährige Plan,-Soros -Merkel Plan ,Destabilisierung-Globale Diktatur-der Mensch als Nutzvieh in der Massentierhaltung-ihr müßt eure eigene Autorität in Frage stellen-da wo euer Gewissen die Grenzen zieht-das System lebt außerhalb des Gesellschafter Vertrags-

  3. Holger sagt:
    26. Januar 2017 at 16:40

    Es gibt zwei Möglichkeiten:

    Entweder Herr Trump ist tatsächlich kein Mitglied der Neuen Weltordnung. Dann wird er sterben.

    Oder: Herr Trump ist Mitglied der Neuen Weltordnung und wir werden komplett mit Fakes bombardiert. Auch die Mordaufrufe könnten Fake sein.

    ——————————————————————————-
    Volle Zustimmung.

    Ich gehe noch einen Schritt weiter und sage:
    Auf Trump haben sehr viele Patrioten große Hoffnungen gesetzt.
    Ich aber behaupte, daß er – genauso wie alle anderen Figuren vor ihm – von den Drahtziehern/grauen Eminenzen eingesetzt wurde.
    Und das naive Volk glaubt halt, daß es IHN GEWÄHLT hätte.

    In der Firma BRiD geschieht das seit vielen Jahrzehnten GENAU SO.

    Die Hetzerei gegen Trump ist das reinste Theaterstück, alles nur Inszenierung. Wir werden ununterbrochen verarscht nach Strich + Faden.

  4. Lieber Heiko Schrang,
    lieber „Holger“!

    WEM GEBEN WIR DIE MACHT, über Menschenleben und -sterben zu entscheiden?
    Den Mördern und Verbrechern, die meinen, sie könnten mit uns machen, was sie wollen?
    Oder nehmen wir ENDLICH MAL UNSERE MACHT WIEDER ZURÜCK, SO WIE ES DONALD TRUMP BEI SEINER AMTSEINFÜHRUNG ANGEKÜNDIGT HAT!!!!!
    DAS SOLLTEN WIR TUN, und zwar SCNELL!!!
    MIT VISUALISIERUNGRN UND KLAREN Willensäußerungen KÖNNEN WIR, WENN WIR GENÜGEND AUFGEWACHTE MENSCHEN SIND, DEM GANZEN ÜBEL ENDLICH EINEN RIEGEL VORSCHIEBEN, DONALD TRUMP BESCHÜTZEN UND EINE GERECHTE GESELLSCHAFT AUFBAUEN.
    Also:
    Hören wir auf zu jammern und zu unken, UND KREMPELN WIR LIEBER ENDLICH DIE ÄRMEL HOCH !!!!!

  5. Hoffentlich verreckt diese Zionisten-Soros-Bush-Clinton-Obama-Merkel-Bande bald,damit es endlich wieder etwas friedlicher auf dieser Welt zugeht. Und hoffentlich geht es Trump nicht so wie Kennedy,King,Barschel,Rabin,Möllemann,Herrhausen,Rohwedder,usw.usw..Was und wer nicht passt,wird beseitigt…

  6. Ja Heiko Schrang, danke für Ihren Bericht. Es gibt eine Gerechtigkeit auf Erden, die heißt Tod. Der Soros ist ja nun nach den Worten der Bibel überfällig. In der Bibel heißt es: Das Leben dauert 70 Jahre und wenn es hoch kommt, dann dauert es 80 Jahre. Also, der ist eh fällig. Wie jetzt bekannt wurde, soll er ja auf die Clinton „gesetzt“ und damit 1 Milliarde Dollar verloren haben. Wenn das so stimmt, deutet das ja auf ein schweres Nachlassen der Fähigkeiten hin. Seien wir also gespannt, wie lange der Soros noch lebt.
    Der Joffe kommt ja in ein paar Tagen schon in das 74zigste Lebensjahr, also, da ist der Sensemann auch nicht mehr weit entfernt. Ob er nun den gewaltsamen Tod von Donald Trump fordert, weiß ich nicht, wenn aber seine Gedankenspiele in diese Richtung gehen, weiß ein Jeder, wes Geistes Kind er ist. Also für mich ein alter Mann, der nur noch versucht irgendetwas von Wichtigkeit in seinem gelebten Leben zu erhalten. Für mich eher peinlich.
    Beim Prochnow glaube ich nicht, daß er die USA verlassen hat, weil Donald Trump Präsident der USA wurde. Hier spielt wohl der Altersfaktor eine entscheidende Rolle. Er ist im 76zigsten Lebensjahr und ich denke, das Alter ist in der Traumfabrik Hollywood nicht mehr wirklich gefragt. Vielleicht hier bei unseren Fernsehfritzen noch die eine, oder andere Nebenrolle und das wars dann.

  7. Hat schon jemand die Vorträge des Herrn Kasunic gesehen? Schaut mal rein, es lohnt sich.
    https://www.youtube.com/watch?v=B3xCHY6f_R0
    Er beschreibt da was die Medienkiste (Fernseher) mit den Menschen macht, zum Glück habe ich schon 8 Jahre keine mehr.
    Fast jeder andere ist Besetzt von Fremdenergien der dunklen Macht. Das sind wahrscheinlich auch die Schläfer der Zeit.
    Was ich an mir beobachten konnte, ist… ich esse Vegan und lese wirklich alle Zutaten listen, ansonsten mache ich es selber. Ich esse weiß Gott keinen Müll mehr, aber manchmal hat es mich geritten und ich futterte unnötigen Zucker in mich rein. Neu esse ich nur noch eine Mahlzeit am Tag, der Rest in Smoothis oder Wasser und ich fühle mich großartig. Probiert es mal aus…
    Die Fremdenergien werden so einfach ausgehungert und sie vereisen zum nächsten Wirt.
    Namasté

  8. Mir war von Anfang an klar nur Trump und Putin können den von dem Elitemob gewollten Krieg verhindern.
    – die Fragen sind doch,warum will Merkel unbedingt TTIP und CETA, die beiden werden Europa völlig ins Mittelalter katapultieren, wem nützt das, sind das die Alt-nazis und ihre Nachkommen die von USA aus die Welt und ihre Regierungen korrumpieren und manipulieren? Der Endsieg der noch kommen soll? Also wem nützt das?
    Diese AN sind schon vor Kriegsausbruch mit ihren Raubbeute nach Süd- und Nordamerika geflüchtet.
    Weil sie schon damals nicht an den Sieg glaubten?
    Es war abzusehen was aus Europa wird. Die Leute die sich auf die Straße treiben ließen wie die Schafe haben und tun es noch dazu beigetragen Europa und die Welt, soweit die Völker es zulassen zu zerstören. Ich bin erschüttert und Enttäuscht von Rest der Europäer. Der deutsche war schon immer ein feiger, ängstlicher Untertan. Aber die großen Nationen wie Frankreich, Spanien und Griechenland, da habe ich mehr erwartet.

  9. Obama hatte vor der Vereidigung Trump´s versucht Trump zu ermorden, wurde aber vereitelt. Trump wird geschützt und ich hoffe das die Antichristen nicht an ihn rankommen. Soros der Größte Verbrecher des Universums ,müsste eigentlich weggesperrt werden. Ich hoffe bald. Clinton ist auch mit Vorsicht zu geniessen.
    Sage nur Pizzagate, das gibt es tatsächlich, sehr , sehr übel.

  10. Muss ich das Wissen das D.Trump Mord gefährdet ist? Was soll die „Sensationlieferung“. Ich habe nicht umsonst alle Medien die solche News transportieren aus dem Haus verbannt. GEZ da wünsche ich mir nur das die Aussage von Herr Schrang Wirklichkeit wird.

    Solange in Deutschland 10% der Neugeborenen pro Jahr durch kriminelle Jugendämter mit der üblen Nachrede „fiktive Kindeswohlgefährdung“ Neugeborene straffrei entziehen können, und das von der Gesellschaft nicht wahrgenommen wird, solange scheint der Frust im Volke noch weit weg von der kritischen Grenze zum Volksaufstand zu sein. Solange Skandalbücher wie die „GEZ-lüge…“ wichtiger sind wie ein Skandalbuch über „Kindesraub“, solange ist diese Gesellschaft einfach nur krank.

    Das Handeln der kriminellen Jugendämter darf nicht anonym bleiben, die Schäden an den Betroffenen übersteigen alles, was dabei in krimineller Absicht an Geldmittel den Sozialbugets entzogen wird, und in bestimmte Taschen der Sozialmafia umgelenkt wird. Das von den „Gutmenschen“ sekundäre Schäden in den betroffenen Familien in Form vom seelischen Schäden verursacht, die keine Psychoklempner flicken kann. Das der Säugling hierdurch schon in den ersten Lebensstunden durch Trennung von Mutter und Kind irreparable Schäden erleidet, gegen die sich der Säugling nicht wehren kann, ist offensichtlich kein Hinderungsgrund für Kindesdiebstahl.

    Darüber sollte jeder mal nachdenken, da ist Trump so unwichtig wie am Ochsen die Klicker.

  11. Auf jeden Fall lebt er gefährlich. Selbst wenn sie ihn beseitigen sollten wird er etwas erreichen . Zumindest ist er nicht ungehört und irgendwann wird auch das letzte Schlafschaf wach.

  12. Es wird vergessen, dass auch die Eliten im Elend sind. Sie sind einsam und auf Zerstörung als
    Zerstreuung programmiert. Die Kunst ist doch, im Zentrum der Macht das Umdenken von
    Zerstörung auf Selbstverwirklichung hinzubekommen. Sonst wechseln nur die Eliten und
    das Wohlbefinden aller bleibt weiterhin auf der Strecke. Die Geschichte wiederholt sich doch jetzt
    immer schneller. Jetzt können wir doch sehen wie der Teufelskreis sich auflösen kann. Wir müssen es nur noch tun. Ich setze auf Bildung, auf das Lernen sich in 5 Denkebenen zu bewegen usw.
    Wenn man sich wie ein Schaf treiben lässt, ist doch die Voraussetzung ein Schaf zu sein.
    Hier meine Empfehlungen zur Info: http://www.i-aaa.de und http://www.deutsche-mitte.de

  13. Mein Kommentar zu
    Krishnamurti formulierte das so: „Dein Verlangen nach Sicherheit erzeugt Angst, und es ist diese Angst, die sich der Unterdrückung durch Autoritäten beugt. Die Angst sagt dir nicht, wie denken sollst, sondern was du denken sollst. Nur wenn du frei von Angst bist, kannst du die Wirklichkeit entdecken.“ (Krishnamurti Ojai, 1945-1946)

    http://www.dzig.de/Die-gefaehrlichste-aller-Religionen-Staatsglaeubigkeit

    Dieb klaut zwei Autokennzeichen und hinterlässt 40 Euro
    „Entschuldigung, ist für einen guten Zweck“ stand in Köln auf einem Briefumschlag mit vierzig Euro, der am Außenspiegel festgeklemmt war. Das wäre eine Kostenbeteiligung für das Kaufen zweier neuer Autokennzeichen gewesen. Doch wer so naiv ist und zur Polizei geht, muss damit rechnen, dass Briefumschlag und Geldscheine als Beweismittel beschlagnahmt werden. Man hätte ja wenigstens dem treuherzigen Autofahrer vierzig Euro aus der polizeilichen Kaffeekasse geben können. Die geringe Wahrscheinlichkeit, auf den geschenkten Scheinen Fingerabdrücke zu finden, die dazu führen, den Dieb zu identifizieren, tendiert gegen Null. Außerdem steht der Ermittlungsaufwand in keinem Verhältnis zum entstandenen Schaden.

    Die Kehrseite der Staatsgläubigkeit
    Die meisten Menschen sind konditioniert, sich an eine Autorität zu wenden, wenn sie einen Schaden erlitten haben. Sie sind wie hilflose kleine Kinder, die plärrend nach ihrer Mutter rufen, weil sie eine Situation überfordert. Doch das gesamte moderne Gesellschaftssystem richtet sich an der Staatsgläubigkeit aus. Ein Versicherter kann noch so plausibel die bekannte Wahrheit kundtun. Der Mitarbeiter einer Versicherungsgesellschaft wird auf einem polizeilichen Protokoll bestehen, ganz gleich, welche Märchen dort schriftlich festgehalten worden sind. Man wird auf diesem Ritual bestehen, bevor auch nur der Hauch einer Chance besteht, dass die Fahrzeugteilversicherung den Schaden ersetzt – abzüglich der vierzig Euro versteht sich. Ob der Autofahrer jemals die „Beweismittel“ zurückerzählt, ist eine ganz andere Frage. So hat jemand, der sich vertrauensvoll an die Polizei wendet, die nach einigen Monaten das Verfahren einstellt, nur zusätzliche Scherereien mit Zeitverlust und Geldverlust.

    Was ist Staatsgläubigkeit?
    Heiko Philo greift die Problematik in einem Vortrag auf: „Die Grundthese des Vortrags ist es, dass der Staat sich in den letzten 150 Jahren mit seinen Sicherheits- und Schutzangeboten zunehmend als positive Bindungsfigur für die Bürger anbietet. Eine in der Bindungsbeziehung traumatisierte Person hat immer ein mehr oder weniger starkes unbewusstes Bedürfnis nach einer starken schützenden Bindungsfigur. Daher entsteht eine unbewusste emotionale Allianz zwischen Staat und traumatisierter Person. Den Staat als bedrohliches und unmoralisches Herrschaftsinstrument zu entlarven, ist daher für Viele emotional bedrohlich und erntet Abwehr.“

    Larken Rose schreibt: „Das wichtigste meiner Bücher heißt ‚Die gefährlichste aller Religionen‘. (Original: The Most Dangerous Superstition) Es handelt vom Glauben an die Autorität. Es zeigt, wie der Glaube an die Autorität und die Vorstellung, dass es einen rechtmäßigen Staat gäbe, fast alle Menschen dazu bringt, ihre eigene Moral zu verraten, ihre eigenen Wertvorstellungen und alles, was ihnen wirklich wichtig ist. Jeder einzelne Mensch, der an den Staat glaubt, hat große Widersprüche in seinem eigenen Kopf, weil es unmöglich ist, an die Autorität zu glauben, ohne sich in zutiefst widersprüchliche Konzepte zu verwickeln.“

  14. Dies kann durchaus zutreffen. D.T. lehrt den sog. Eliten das Fürchten. Wie man sieht, ist Trump ein Mann des Handelns, kein Blabla wie unsere sog. Volksver(rä)ter. Postengeschachere der übelsten Art; s. Siggi Popp & Zypries, etc.
    In Germoney muß auch jemand kommen, der mal kräftig ausmistet. Aber wer ?

  15. „Das auf Lügen aufgebaute System, wird nur durch Angst aufrechterhalten. Dies zu erkennen ist der erste Schritt zur Erlangung der Freiheit.“

    Das Beste was ich heute gehört habe.
    Für die meisten Menschen ist das etwas unbegreifliches.
    Das System hat ganze arbeit geleistet.
    Durch Glück im Unglück konnte ich dieser gezielten Manipulation teilweise entkommen, es reicht aus um zu verstehen das die Matrix allgegenwärtig ist und die Menschheit in dieser als Sklaven gehalten werden, mehr sollen diese Schafe nicht wissen, sie sollen denken das sei das Leben, dieses Elend sei normal.

  16. Chaos ad ordo = jeder soll nach der NWO und dem starken Mann schreien, nach dem Fake Alien God.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.