EILT: AfD-Mann wegen GEZ verhaftet

Henning Dornauf, Vorstandsmitglied der Jungen Alternative (JA) im Bezirksverband Köln, wurde heute wegen Nichtzahlung des Rundfunkbeitrags verhaftet. Laut Aussage der Jungen Alternative befindet er sich zurzeit in Polizeigewahrsam auf dem Weg in die Justizvollzugsanstalt Remscheid.

Erst letzte Woche wurde der Fall einer jungen Mutter bekannt, die wegen 296,84€ offenem Rundfunkbeitrag inhaftiert werden sollte. Der MSW-Verlag berichtete hierüber exklusiv, in Folge wurde der Haftbefehl gegen die junge Mutter zurückgenommen:

Skandal: Neuer Haftbefehl gegen Rundfunkverweigerin

Doch der untergehende GEZ-Dampfer agiert immer panischer. Nachdem sich die Haftandrohungen häufen, ist der AfD-Vorsitzende Dornauf nach Sieglinde Baumert der zweite Rundfunk-Kritiker, der tatsächlich inhaftiert wird. Man hofft hierdurch, die wachsende Zahl der Beitragsverweigerer einzuschüchtern. Aber die Rechnung wird nicht aufgehen.

Im Fall Dornauf zeigte sich der JA-Bezirksvorstand in einer Erklärung bestürzt über die Inhaftierung:  „Wir sind empört über diesen Vorgang. Ein unbescholtener Bürger wird wegen eines Pay-TV-Programms, das er nicht nutzt, verhaftet […] während brutale Straftäter mit Sozialstunden davon kommen.“

Setzt auch ihr ein Zeichen mit dem Aufkleber „GEZ Ich zahle nicht!“

Man mag zur AfD stehen, wie man möchte, wichtig ist jedoch zu verstehen, der Widerstand gegen den Rundfunkbeitrag geht uns alle an. Auch Verlagsgründer Heiko Schrang, Verfasser des Skandalbuchs „Die GEZ-Lüge“, wurde mit Gefängnis gedroht, da er sich aus Gewissensgründen weigert, den Rundfunkbeitrag zu entrichten.

Wie man dem Knast erfolgreich entgeht und dem GEZ-System die Stirn bietet, hat Kathrin Weihrauch erfolgreich vorgemacht. Hier das Interview bei SchrangTV-Talk:

Weitere skandalöse Hintergrundinformationen zum Rundfunkbeitrag mit detaillierter Anleitung zur Beitragsverweigerung im Buch „Die GEZ-Lüge“.

Stellt euch vor, es gibt einen Rundfunkbeitrag und keiner zahlt ihn.

Erkennen – erwachen – verändern

Euer MSW-Team

Die GEZ-Lüge – das Skandalbuch jetzt in der dritten Auflage.

Leistet auch Ihr Zivilcourage und empfehlt dieses Buch weiter, damit noch mehr Menschen die wahren Hintergründe des untergehenden GEZ-Systems erkennen.

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Wir können es mit unserem Gewissen nicht vereinbaren, Mainstream-Werbung auf unserem Youtube-Kanal zu schalten, was wiederum bedeutet, dass wir mit unserem Kanal keine Werbeeinnahmen generieren. Gleichzeitig wollen wir gewährleisten, dass unsere Abonnenten ohne Werbeunterbrechung die Beiträge sehen können. Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Ich unterstütze bereits

9 Kommentare zu “EILT: AfD-Mann wegen GEZ verhaftet

  1. Wurde er eingelocht wegen Nichtzahlung oder, wie bei den Anderen, wegen Nichtabgabe
    der illegalen Vermögensdingsbums. Muß man ja unterscheiden.

    Ich möchte auch mal auf das Schicksal von Petra Timmemann aus Lünen hinweisen.
    Die war, glaube ich, die Erste, die wegen der Nichtabgabe eingelocht wurde.
    Noch vor Sieglinde Baumert und Co.

  2. Könnte es sein, dass wir alle durch jahrzehntelange geschickte Massenmedienmanipulation und Justizskandalen faul geworden sind? Faul, sich gegen offenbare Justizwillkür zur Wehr zu setzen? Schauen wir heutzutage Dokumentationen über die Hitler-Führerschaft, über seine Helfer, so reden wir uns immer wieder das eigene Gewissen rein: so weit wird es nie mehr kommen. Es darf gar nicht sein. Oder schlimmer: die GEZ-Verweigerer sind doch selber schuld! Erst wenn jeder einzelne aufrichtige Bürger in die Mühlen dieser Justiz gerät schreit er um Hilfe. Ich fordere jeden Bürger auf, sich haargenau den Artikel 4 GG einzustudieren. Wie kann ein „Verfassungsgericht“ urteilen, dass der Bezug zwischen Wohnung und Rundfunkbeitrag legitim sei? Wo bleibt das Werfen mit Eiern und Tomaten wie bei Herrn Helmut Kohl? Sind wir wirklich zu faul? So faul, die PEGIDA-Demonstranten zu verunglimpfen und in die beliebte NAZI-Ecke zu stellen? Ja, es ist einfach, die Glotze oder das Radio einzuschalten und sich manipulieren zu lassen. Selbst das eigene Recherchieren auf unabhängigen oder ausländischen Nachrichtenseiten kostet mehr Aufwand. Die Bildung einer demokratischen Meinungsvielfalt findet bei den ÖRR-Anstalten nicht statt. Aus genau diesen Gründen

  3. Wer bei der BRD einen Ausweis beantragt, weißt sich in Folge als Firma aus. Name ist die Firma, vgl hierzu
    Paragraph 17 HGB und 28 Personalausweisverordnung. Diese Ausweise sind ungültig da der Eintrag des Familiennamen und der Eintrag einer Staatsangehörigkeit vorgeschrieben wäre! Damit ist hinreichend dokumentiert, dass sich die Stellen des Systems BRD nicht an schriftlich fixierte Gesetzestexte halten, mit Deiner Unterschrift auf diesen Fake-Ausweis stimmst Du zu. Jetzt hast Du den Anspruch auf geschriebenes Recht aufgegeben, deshalb verlieren auch alle GEZ Gegner, trotz fundierten Begründungen, vor Gericht!

  4. Krass, bin mal gespannt wielange der drin bleibt. Die Mutti muss gar nciht, ein normaler Bürger vermutlich so 2 Wochen. Ich heb mir auf jeden Fall mal genug Urlaub auf, damit ich immer genug von meinem Job hab….

  5. Mich wundert, das der WDR sich jemanden gesucht hat, der eher Gegner als Opfer werden könnte. Oder hofft man beim Beitragsservice darauf, das die Solidarität geringer ist, weil es ja „nur ein AfDler“ ist?

  6. Die einzige Methode, die gegen GEZ-Gebühren auch wirklich 100 Prozent sicher ist

    Soeben erreicht mich die E-Mail eines frisch gebackenen GEZ-Verweigerers, der jetzt persönlich die volle Konsequenz aus seinem geistlosen Job als Journalist bei einem öffentlich-rechtlichen TV-Sender gezogen hat.

    Die seit geraumer Zeit auffallende Kriegshetze gegen Russland habe nichts mehr mit einer objekten und neutralen Berichterstattung zu tun, sondern eher die einer „NATO-Pressestelle“, so der unfreiwillige TV-Zwangsabonnent.

    Aus Angst vor kriegerischen Auseinandersetzungen könne er diese „NATO-Propaganda“ mit seinem Gewissen nicht mehr länger vereinbaren und schon gar nicht als zahlendes GEZ-Zwangsmitglied, was er sofort ändern wollte. Noch am späten Nachmittag kündigte der mutige Redakteur fristlos und fuhr sofort nach Hause.

    Am späten Abend warf er dann seinen 75-Zoll-Plasmafernseher von der Dachterrasse eines Hochhauses in Berlin. Der gewaltige Lärm des imensen Aufschlages des 58kg schweren Gerätes nach rund 60 Meter freiem Fall dürfte wohl allen Bewohnern, die witzigerweise alle gerade das „heuteJournal“ schauten, in langjähriger Erinnerung bleiben.

    Unbeirrt vom kurzen Lärm auf dem Parkplatz schlossen wieder alle ihre Fenster und schauten, wie weitere 8 Millionen Deutsche auch, die Sendung Dschungelcamp. Der beste Freund des frischen GEZ-Verweigerers hatte übrigens das Ereignis mit seinem Smart-Handy als Video in recht guter Qualität hier festgehalten.

    GEZ-Verweigerer wirft seinen 75 Zoll-Plasmafernseher aus dem Hochhaus
    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/08/05/gez-verweigerer-wirft-seinen-75-zoll-plasmafernseher-aus-dem-hochhaus/

  7. Das hier diese Frau es durchgehalten hat mein respekt. Aber und das zeigt, das die Gesetze von den Behörden nur gegen das Volk gerichtet ist. Ich 125 Richteranklagen nach Art.98 u.a, und Strafanzeigen gegen Staatsanwaelte, Justizministerium u.a. gestellt es das BVerfG und zum internationalen Strafgerichtshof geleitet habe, viele gegen die Machenschaften den Politik vorgehen. Nur, ich habe gegen die sogenannten Vollstreckungen Gegenrechnungen aufgestellt. Und in einem Verfahren beim Bundesfinanzhof gewonnen der gegen die Finanzbehörde NRW ging.

  8. In einer Zeit, welche zunehmend an das 12-jährige tausendjährige Reich erinnert, ja das GrundGesetz für die BRD gar von innen und außen durch die Machenschaften diverser Tätergruppen in seinem Bestand pausenlos bedroht wird – war eine Hommage an die Väter des GG sowie an das GG für die BRD schon lange überfällig – nun ist sie da:

    GrundGesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    https://youtube.com/watch?v=LZUzbZX1ctg

    Versicherung_an_Eides_Statt-Muster_Info.pdf
    https://tinyurl.com/h9oru6c

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.