Rothschild, Soros und Rockefeller: Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz

Wer den Informationen der Mainstreammedien traut, könnte glauben: Auf der Münchener Sicherheitskonferenz treffen sich Spitzenpolitiker die miteinander diskutieren, wie die Welt ein Stück weit friedlicher werden kann.

Um das zu überprüfen, sollte man sich einmal anschauen, wer wirklich dort teilgenommen hat. Die Teilnehmerliste stellt so ziemlich alle Treffen der sogenannten Elite, die in den letzten Jahren stattfanden, in den Schatten. Mit anderen Worten: Die wirklich Mächtigen, die die Strippen der Politmarionetten ziehen, haben dort getagt.

Heute früh meldete sich ein Insider, der sich bereits im Mai 2015 an uns wandte. Damals ging es um brisante Informationen zum Bilderbergertreffen. Dort standen neben dem Ukraine-Konflikt, die Förderung der Flüchtlingsströme nach Europa ganz oben auf der Agenda. Hier geht es zum Artikel.

So war beispielsweise der Multimilliardär George Soros anwesend, der bereits über seine „Open Society Foundation“ die Farbenrevolution in Ägypten und der Ukraine finanziert hat.  Bei dem „Marsch der Frauen“, einen Tag nach Donald Trumps Vereidigung in Washington, zog er ebenfalls die Fäden.

Auffällig ist diesmal, dass der Rothschild-Clan anwesend war, die sich ansonsten immer dezent im Hintergrund hält.

Sollten die uns zugespielten Informationen zutreffen, dann sind die bürgerkriegsähnlichen Zustände in Paris und Stockholm kein Zufall, sondern nur der Anfang. Gezielt sollen nämlich ähnliche Szenarien auch in anderen europäischen Ländern provoziert werden. Dazu gehört auch Deutschland. Außerdem gehört zu den uns zugespielten Informationen, dass Martin Schulz als „ihr“ Kanzler aufgebaut werden soll.

Ziel ist, dass nach dem inszenierten Chaos die Bevölkerung ihre Rechte weiter aufgibt und einer totalen Überwachung und Kontrolle freiwillig zustimmt. Außerdem sollen die Zensurmaßnahmen im Internet weiter ausgebaut werden.

Über diese und andere Themen schreibe ich regelmäßig in meinem kostenlosen Newsletter der mittlerweile von ca.1 Million Menschen gelesen wird. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Geheime Strukturen der Macht: Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz (Auswahl):

Fink, Wolfgang- Goldmann Sachs AG, Deutschland

Forester de Rothschild, Lynn – Rothschild, New York

de Rothschild, Sir Evelyn – E.L. Rothschild, London

Heintz, Stephen  – Präsident Rockefeller Brothers Fund, New York

Soros, George – Open Society Foundations

Elias, Christopher – Präsident der Bill & Melinda Gates Foundation

Gates, Bill – Co-Vorsitzender, Bill & Melinda Gates Foundation

Lamb, Geoffrey  – Chief Economic Advisor. Bill & Melinda Gates Foundation; davor Vizepräsident Weltbank Gruppe

Faber, Joachim – Deutsche Börse AG

Lipton, David – Managing Director, IWF, Washington

Warburg, Max M. – M.M. Warburg & Co. Hamburg

 

Sokol, Steven E. – American Council on Germany, New York

Donfried, Karen – Präsidentin German Marshall Fund, Washington

Fuchs, Michael – CDU/CSU, Trilaterale Kommission

Nye, Joseph – Trilaterale Kommission

Oetker, Arnd – Präsident Deutscher Council on Foreign Relations, Berlin

Bildt, Carl – European Council on Foreign Relations

Burns, William – Carnegie Endowment for Peace, Washington

Hill, Fiona – The Brookings Institution, Washington Hill

Corker, Robert – Council on Foreign Relations

 

Kleber, Claus  – ZDF, Mainz

Döpfner, Mathias – Axel Springer AG, Berlin

Binkbäumer, Klaus – Herausgeber Der Spiegel Hamburg

De Geus, Art – Bertelsmann Stiftung, Gütersloh

Crane-Röhrs, Melinda – Politische Chef-Korrespondentin Deutsche Welle

Frankenberger, Klaus-Dieter – Frankfurter Allgemeine Zeitung

Holtzbrinck, Stefan – Holtzbrick Gruppe, Stuttgart

Joffe, Josef – Herausgeber Die Zeit

Reichelt, Julian – Bild.de, Berlin

Sommer, Theo – Die Zeit, Hamburg

Stamos, Alex – Chef-Sicherheitsbeauftragter Facebook, Menlo Park

Die Menschen sind in drei Kategorien zu unterteilen: Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht…, die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht…, und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht.

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Das Kultbuch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“ jetzt in der 11. Auflage.

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern? Für 2017 sind folgende Kosten entstanden:

  • 7300 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 8500 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
  • 650 € Gerichtskosten Rundfunkbeitrag.
Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Ich unterstütze bereits

55 Kommentare zu “Rothschild, Soros und Rockefeller: Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz

  1. Diese Mistgestalten leben noch, das wundert mich. Kennedy & Co. haben auch nach kurzer Zeit ne Kugel im Kopf gehabt.

  2. Also, liebe Ursula, ich habe gar nicht allen Christen die Schuld gegeben, sondern dem Christentum. Dieses hat es ermöglicht, dass die Mehrheit auch noch die andere Wange hinhält, statt dem Schläger das Gesicht zu Brei zu schlagen. Man muss sich doch fragen, warum eine christliche Welt so extrem unchristlich ist. Die Antwort ist wohl, dass das Schwache, das Schlechtweggekommene, welches der Judengott sich “erwählt“ (sic) hat, dem Bösen nichts entgegenzusetzen hat. Dem Prinzip “Teile und herrsche“ kann man nur entgegenwirken, wenn sich die Menschheit auf grundlegende, vernunftbestimmte Prinzipien einigt, statt sich verschiedenen Parteien und Religionen hinzugeben.

    @Holger: Völlig egal wann es genau angefangen hat, jetzt haben wir den Salat und müssen zusehen, dass wir den in ein saftiges Steak verwandeln. 😉

  3. Die Baueren sollten endlich aufhören für diese Geschöpfe Lebensmittel zu produzieren.
    Die Händler sollten aufhören diesen Geschöpfen etwas zu verkaufen.
    Die Gastwirte sollten aufhören diese Geschöpfe zu bedienen.
    Und wenn diese Geschöpfe ihren Lebensunterhalt selber erarbeiten müssen und wir aufhören zu kriechen, dann werden diese Geschöpfe vielleicht auch wieder zu Menschen!

  4. @Till Sitter

    Glaube ist STETS verderblich. Das ist der Trick dabei. Irgendwann muss dieser Trick angefangen haben. Ich meine, dass diese Welt vor ca. 6.500 das Opfer geworden ist. Jetzt perfekt eben

  5. Till Sitter
    Schön, Lachen ist gesund 😉
    Überdenken Sie trotzdem ihren Standpunkt. Hat mich ja leider auch etwas traurig gestimmt, daß Sie mich offenbar nicht ernst nehmen können, wegen meines Glaubens. Und Christen – allen – die Schuld für alles geben.
    Haben die Christen wirklich so viel Macht?
    http://www.christenverfolgung.org/
    Ist es realistisch oder fair, den Christen die Schuld an allem was heute schief läuft zu geben?
    Wie ist diese Anschuldigung mit den zehn Geboten etc. vereinbar (Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst usw.) ? Und mit den vielen guten Dingen, die Christen bewirkt haben und bewirken?
    Weshalb machen die Leitmedien das Christentum eigentlich so herunter?
    Weshalb sind und waren Christen die meist verfolgte Menschengruppe?
    Warum – wenn das Christentum sozusagen die Bösen sind – werden sie in den Leitmedien dann nicht ständig bejubelt?
    Weshalb ist es eigentlich „in“ Christen auszulachen?
    Ja, stimmt in Rom sind Satanisten. Holger, da haben sie recht. „Christ“ ist ja auch nicht gleich Christ. Es gibt „Priester“ die Freimaurer sind und sich – um die Kirche von innen zu zerstören – in dieselbe eingeschlichen haben. Insbesondere in Rom.
    Mit Christen denen man zuhören sollte meinte ich ernsthafte Christen. Ich denke aber, daß man nicht Christ sein muß um ein guter Mensch zu sein. Gute und böse gibt es (fast) überall zu finden.
    Ich würde auch nicht einer Menschengruppe die Schuld für alles geben – schon gar nicht der meist verfolgten- höchstens denen, die das alles BEWUSST steuern.
    Und wiegesagt, die sind Satanisten. Und sie stehlen das hl. Brot für ihre schwarzen Messen. Weshalb wohl?
    ………….
    Teile und herrsche: Dem können wir entgegenwirken indem die ungläubigen Verschwörungstheoretiker und die gläubigen Christen die ebenso Verschwörungsrealisten sind miteinander ganz normal reden. Geht doch oder?
    Ich jedenfalls habe auch ungläubige oder andersgläubige Freunde, mit denen ich mich bestens verstehe. Hauptsache das Herz sitzt am rechten Fleck.
    Wer aber gerne auf Christen herabschaut und ihnen für alles die Schuld geben will kann ja bei seiner Meinung bleiben….

  6. @Rosemarie

    Noch eine Anmerkung zu diesen Satanisten. Der Satanismus ist die Religion dieser Welt. Die Satanisten können JEDE Rolle spielen. Diese Satanisten leisten einen Schwur und stellen die Gesellschaft auf dieser Welt dar. Ich schätze, dass ca. 20% der Bevölkerung dieser Welt diesen Schwur geleistet hat. Ca. 80% der Bevölkerung dieser Welt gehört demnach NICHT zur Gesellschaft und die werden ständig querbeet getötet. Leider: Diese 20% mit Schwur kontrollieren tatsächlich die ganze Welt. Ich sehe wenig Chance, dies zu korrigieren. Wer einen Schwur geleistet hat, kann nicht mehr zurück. Die müssen das Ding also durchziehen.

  7. @Holger: Dank für die Hinweise, aber wenn man es genau nehmen will sind es knapp 2.000 Jahre, also seit sich ein jüdischer Strolch einen neuen Namen gab und mit diesem verderblichen Glauben die heidnische Welt infizierte. Die Ereignisse, die Du ansprichst, haben ja nur indirekt damit zu tun und Glaubensfanatiker werden sich damit nicht angesprochen fühlen. Das Verderbliche am Christentum ist m. E., dass es u. a. mit Parolen wie “Macht euch die Erde untertan“ und “Das Schwache hat Gott sich erwählt“ durchsetzt ist. Sehr listig, sehr hinterhältig und sehr wirksam.

    Aber wir kommen vom Thema ab. 😉

  8. @Rosemarie

    Mit „Judentum“ oder „Zionismus“ hat es im Grunde nichts zu tun. Das Motto lautet Teile und Herrsche Prinzip. Wir haben nur die ganzen Illusionen eingezimmert bekommen. Ganz oben gibt es nur Satanisten, die ihre Rollen spielen. Die einen verkleiden sich als Juden, andere verkleiden sich als Christen und als Muslime. Manche Satanisten verkleiden sich als Atheisten. Der Hauptsitz der Priesterschaft Satanisten ist Rom / Vatikan

  9. Ich empfehle die deutschen Übersetzungen mit dem Namen „Die Superlogen“ zu einem italienischen über 650 Seiten umfassenden Insider-Werk vom Verfasser Gioele Magaldi („Massoni – Societá a responsabilitá illimitata. La scoperta delle Ur-Lodges“; Nov. 2014). Diese 36 Superlogen stehen noch weit über den bekannten Eliten-Clubs und deren Namen hat man noch nie gehört, aber bei denen sind alle möglichen bekannten Persönlichkeiten Mitglied (z.B. Merkel bei ‚Golden Eurasia‘).

    Zitat „Es ist das eigentliche Jahrhundertereignis, auch wenn praktisch niemand es registriert hat: Fünf internationale Schwergewichte der allerhöchsten Ränge der Freimaurerei, im Hintergrund unterstützt von einer Reihe weiterer unzufriedener «Brüder», haben soeben ans Licht gebracht, wie die Welt seit mehr als 150 Jahren tatsächlich regiert wird.
    Sie bezeichnen ihre atemberaubenden Enthüllungen selber als einen «Alarmruf», denn es droht akuter denn je die Weltdiktatur und ihre Herbeiführung durch eine zweite, extrem blutige Runde im verlogenen «Krieg gegen den internationalen Terrorismus». Etwas, was diese «reuigen» Höchstgradmaurer «so» nie gewollt haben und was sie durch ihre Aufdeckung der geheimsten Geheimnisse der Führungsspitzen der «Synagoge Satans» (welcher sie selbst angehören!) noch in letzter Minute verhindern wollen.
    Sie enthüllen uns daher das Bestehen von – heute – nicht weniger als 36 international besetzten, ultrageheimen Höchstgradlogen, die hoch über den 33 Graden des Schottischen Ritus oder den 96 Grades des Ritus von Memphis und Misraïm stehen. Und sie lassen uns (fast) alles wissen …“

    ‚Superlogen regieren die Welt‘ -> Teil 1 – aktuell Teil 5 (kleine Broschüren á ca. 120 Seiten)

  10. @Till Sitter

    Nach meiner Schätzung sind die Verhältnisse von heute nicht nur das Ergebnis von 2.000 Jahren Christentum (eigentlich ca. 1.600 Jahre. Die Priesterschaft hat das Christentum im 4. Jahrhundert in Rom erschaffen und damit zur Weltherrschaft ausgeholt). Der Ursprung von diesem Mist liegt – meine ich – vor ca. 6.500 Jahren. Da ist die Priesterschaft in Sumer gestartet und hat sich nach und nach die Macht über diese Welt erobert. Das Christentum basiert auf vorherigen Illusionen.

    http://www.atx-netzteile.de/zwoelf-dreizehn.html

  11. Holger,

    Du hast vollkommen Recht, die Wahlen sind schon seit langem ungültig, wie selbst das Bundesverf.Gericht sagt und haben keine Gültigkeit, alles nur Makulatur. Die ganzen Verbrecher in der Regierung sind alle fremdbestimmt, ganz besonders Merkel, weil sie eine deutschfeindliche Jüdin und noch eine gefährliche CIA-Agentin ist. Die werden doch alle von der Hochfinanz, Juden und Zionisten bezahlt.

  12. Hallo,

    ich beschäftige mich auch seit geraumer Zeit mit der oben genannten Thematik. Ich konnte leider keine Quelle zum Text ausmachen. Oder einen Hinweis darauf woher die Informationen zu dieser Liste stammen. Ich habe mir die „offizielle“ Liste angeschaut. Natürlich stehen dort keine der genannten „ELITE“ Member drauf. Wäre es möglich eine prüfbare Quelle zu nennen.
    Oder übersehe ich eine schon genannte?

    Vielen Danke

  13. @Ursula Stehrer: Ihnen ist offensichtlich entgangen, dass die heutigen Verhältnisse das Ergebnis von mehr als 2.000 Jahren Christentum ist. Und Christen (oder andere Glaubensfanatiker) mit einem Gespür für Wahrheit in Verbindung zu bringen schlägt dem Fass die Krone aus. Selten so gelacht. 🙂

    “Glauben ist, nicht wissen wollen was wahr ist.“
    (Nietzsche)

  14. Diejenigen, welche regieren, wurden nicht gewählt und …jene, die gewählt werden, regieren NICHT (Zitat: Horst Seehofer). Deshalb: wenn WAHLEN etwas verändern würden, wären sie längst verboten.

  15. Ihr Lieben!
    Hier steht so oft was wie „der Zug ist nicht mehr zu stoppen“ …“ich hab’s fast aufgegeben“ usw. Würde ich nicht an Gott glauben, dann würde ich vermutlich genauso fühlen. Doch das Gebet ist mächtig! In Augsburg gibt es ein Gebetshaus. Dort wird seit September 2011 Tag und Nacht ununterbrochen gebetet. Und das Gebet wirkt! https://gebetshaus.org/news/gebetserh-rungen-augsburg
    Andere Beispiele: Die Befreiung Österreichs. Zehn Jahre lang betete ganz Österreich für die Freiheit und den Frieden Österreichs. Am 15.Mai 1955 war dann die Unterzeichnung des Staatsvertrags
    https://www.youtube.com/watch?v=9qHk8-TOYbY
    http://www.liebesiegt.com/#!petrus-pavlicek/c2zm
    Und es gibt unzählige andere Beispiele !!
    Warum erfährt man davon nichts in den Leitmedien??? Für mich ist das klar:
    Die Möchte-Gern-Weltherrscher WISSEN UM DIE MACHT DES GEBETES!
    Sie beten ja selbst, allerdings leider zu Satan, dem Lügner, dem Chaosbringer.
    ****************************************************************Wir, die wir den Frieden wünschen, sollten mindestens so fleißig zu GOTT beten!!
    Wie die hl. Maria sagt: betet, betet, betet.
    Das Gebet ist unsere CHANCE!!
    Natürlich auch zusätzlich und mit Gottes Segen auch TUN, so wie Heiko Schrang es macht! Ich bewundere jeden, der sich so tatkräftig und mutig wie er für das Gute einsetzt!!
    Gerade unter den tiefgläubigen Christen gibt es einen äußerst hohen Prozentsatz derer, die politisch so denken wie WIR , die aufgeklärt sind also sogenannte „Verschwörungstheoretiker“. Warum? Weil dies auch mit der Bibel und mit den Aussagen der hl. Muttergottes übereinstimmt (Marienerscheinungen z.B.Fatima, Garabandal, Medugorje, Bad St.Leonhard Österreich….). Oder: Weil sie Träume hatten (so wie ich) oder weil sie ein Gespür für die Wahrheit haben, oder auch weil sie Bücher anderer Christen gelesen haben die Visionen, Träume usw. hatten! ALL das und die Anti-Zensur-Medien STIMMEN NÄMLICH meiner Beobachtung nach INHALTLICH ÜBEREIN was das Weltliche betrifft. Meine Bitte: hört den gläubigen Christen zu!! Redet mit ihnen und nehmt sie ernst. Sie sind auf unserer Seite.
    Einer der besten Hellseher Deutschland Alois Irlmaier war auch tiefgläubig.
    Wichtig : ich möchte hier noch sagen es besteht ein 100% Unterschied zwischen „Channeling“ (viel wahres, leider aber mit Lüge vergiftet, da dämonisch – Finger weg davon !!) und Erscheinungen (nicht künstlich herbeigeführt sondern Geschenk von oben).
    An diejenigen die meinen Kommentar doof finden: Denkt bitte daran: Auch Euch nimmt kaum jemand ernst, auch euch hört kaum jemand zu, wenn ihr von Euren „verschwörungstheoretischen“ Gedanken redet. Und doch wissen wir beide: ES STIMMT.
    Und es braucht ein wenig Mut, als blöd angeschaut zu werden, aber warum sollte ich nicht sagen, wovon ich sicher bin, dass es wahr ist?
    DAS GEBET IST UNSERE STÄRKSTE WAFFE
    Das Gebet ist stärker als eine Atombombe.
    http://www.betet.info/Rosenkranz-Hiroshima-Atombombe.html

    Gottes Segen wünscht Ihnen/Dir
    Ursula aus Österreich

  16. Zitat Wilhelm Kratochwil: “Gut, dass ich schon so alt bin, und die enorme Zunahme halb-, falsch und uninformierter Bürger nicht mehr allzulange mitansehen muß, weil das für uns nichts Gutes bedeuten kann.“

    Ja. Gut auch auch für den Rest der Welt, denn solche Typen braucht wirklich niemand. Was 65 Jahre BILDung aus einem Menschen macht sieht man an seinem Kommentar. Dass die Brücke zur Krim so gut wie fertig ist scheint ihn nicht zu interessieren. Ich schenke es mir, seinen anderen Müll, den er ablässt, zu kommentieren.

  17. @Holger
    Irrtum, früher hat der Kaiser die Priester und Bischöfe ernannt. Erst seit 1075/76 im sog. Investiturstreit hat sich Mönch Hildeband nach einem Streit mit Heinrich IV selbst zum Papst Gregor VII ernannt und sich selbst die Krone aufs Haupt gesetzt, sich selbst zum König der Welt ernannt. 1302 kam das Unum Sanctum und danach kamen die päpstlichen Bullen Romanus Pontifex, Aeterni Regis und Convocation, welche die Menschheit an Leib, Seele und Eigentum versklavt. Das ist wie eine Art schwarzmagischer Fluch. Vorher war Heinrich und die deutschen Kaiser die Cäsaren des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Es gibt da einige sehr gute Dokumentationen drüber im ZDF. Warum wird das wohl nicht im Geschichtsunterricht gelehrt ?
    Such mal nach Santo Bonacci und „Vatican owns your soul“.

  18. Meine Meinung ist , “ vielleicht auch noch die von anderen Menschen “ , wenn auf dem Höhepunkt dieser Konferenz ,auf dem GELÄNDE eine schon etwas stärkere BOMBE ( keine ATOMBOMBE ) eingeschlagen wäre , bräuchten wir in den nächsten 100 Jahren keine Angst mehr vor einem größeren Krieg auf der ERDE zu haben. Die künstlich gemachte Hungersnot auf unserer Erde wäre kurzfristig zu bewältigen und das Leben auf unserer ERDE wäre insgesamt friedlicher , reicher und lebenswerter.

  19. @Klaus Kurth

    Die Bevölkerung dieser Welt macht seit Ewigkeiten nur Diktatur mit. Erdogan? Der spielt seine Rolle! Hitler? Der hat seine Rolle gespielt! Obama oder Trump? Oder Putin? Die spielen nur Rollen! Der Kaiser dieser Welt ist der Papst. Früher hat der den „Königen“ die Krone aufgesetzt. Das hat sich bis heute nicht geändert. Das römische Reich ist nie untergegangen. Wir bekommen die perfekte Show, Illusion und Unterhaltung.

    http://www.atx-netzteile.de/es-ist-der-teufel-los.html

  20. @ MICHA sagt: Ich Frage mich wie man dem entgegen wirken kann. Da wir immer noch die Mehrheit sind muss da doch etwas sein was wir tun können.?!

    Das ist auch meine Frage! Wer kann darauf eine Antwort geben?

  21. Liebe Blogger…
    Ich habe zwar nur eine Diktatur mitgemacht, die aber war wirklich zum kotze!
    Dem Blogger Wilhelm Kratochwill – vom 22.02.2017 – kann ich nur voll bestätigen,
    was ER geschrieben hat.
    Der nächste Diktator steht doch, in der Person ERDOGAN, auf der Matte!
    Auch ich bin froh, dass ich schon alt bin und hoffentlich den 3. Weltkrieg
    nicht mehr erleben muss – der 2. Weltkrieg hat mir gereicht!!!

  22. Dank ein paar weniger, steinreicher, schwerstkrimineller und machtbesessener Strippenzieher wie Rothschild und Konsorten, sehe ich unsere Welt am Abgrund und dachte durch Aufklärung etwas retten zu können. Denn die Wahrheit wäre so einfach zu finden, vorausgesetzt man nimmt sich die Zeit dazu und interessiert sich dafür.
    Ich geb es langsam auf, weil sich mindestens 95% der Deutschen immer noch durch unsere ,,Qualitätsmedien“ belügen betrügen und für dumm verkaufen lassen. Jeden Tag stelle ich aufs neue fest, das die meissten Deutschen mittlerweile total verblödet sind und dadurch auch keine Hoffnung mehr besteht, diesen Irrsinn der demnächst auf uns zukommt, noch zu stoppen.
    Sarazin hatte völlig recht indem er sagte:
    Deutschland schafft sich ab.

  23. @foxxi

    Es ist kompletter Schwachsinn, wählen zu gehen! Die Entwicklungen, die heute laufen sind vor Jahrzehnten von den Welteliten so geplant worden!

    Es ergibt überhaupt keinen Sinn, als Toter Kreuzchen zu setzen! Wir sind ALLE tot! Das ist per Geburtsurkunde so geregelt! Die Kreuzchen werden auch unverzüglich in der Urne beerdigt!

    http://www.atx-netzteile.de/strohmann.html

  24. Lieber Heiko,
    Kannst du bitte noch eine Quelle dieser Liste oder zumindest einen Querverweis auf eine weitere Quelle angegeben? Mir ist bewusst, dass es sich wahrscheinlich nicht um eine hochoffizielle Information handelt, aber dennoch würde dies der Nachvollziehbarkeit dienen.

    Danke und Gruss,
    Jens

  25. @ Carsten S.
    Du hast Recht, aber die Angst kommt langsam aber stetig hoch. Was ist mit VW, Opel, Siemens etc., die sind am Arsch, und warum: Wegen unserem geliebten Freund JuEsÄj! Dazu kommen die Millionen Flüchtlinge, die auf dem Weg nach D sind. Man sollte sich fragen, wer unsere gut ausgestatteten Kriegsflüchtlinge unterstützt, das sind die sogenannten NGO`s (z. B. Pro Asyl). Das ganze Ding ist von „langer Hand“ vorbereitet, doch jetzt kommt D. Trump ins Spiel! Der Plan war, dass Hillary Clinton Präsidentin wird, dann hätten wir schon jetzt den 3. Weltkrieg! Mal sehen, wie sich das alles entwickelt. Trump ist kein Guter, aber besser als H. C..

  26. Martin Schulz sagt in Haaretz: „Für mich existiert das neue Deutschland nur, um die Existenz des Staates Israel und der Juden zu sichern.“ 4. Absatz des Artikels „Say a Big Thank You to Martin Schulz“ vom 14.02.2014.

    http://www.haaretz.com/misc/iphone-article/.premium-1.574332

    Und die netten Deutschen laufen jetzt zurück zur SPD um der CDU einen kleinen Denkzettel zu geben.

  27. Freiheit ist Sklaverei.
    Die Dialektik impliziten Umschlagens leitet über zu: Sklaverei ist Freiheit. Wie lautet das Rezept des Chaos’ wunderlichen Sohns? Freiheit mit Chaos gleich zu setzen. Am Ende ist das Chaos, denn ZerStörung ist sein eigentliches Element. Ordo ab chao. Nicht irgendeine Ordnung, ihre. Sie glauben sich am Nerv der Schöpfung. Die aber ist Lebendige, nicht Totes wie der Verstand; sie zerstört nicht, um zu gebären. Und ist Zerstörung, so nicht aus Zweck. Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis.

  28. Lieber Herr Kratochwil,
    dass sie mit Ihrem Kommentar nun vollkommen daneben an der Problematik des zu diskutierenden Inhalts liegen, mag an Ihrem angedeuteten Alter liegen (Wenn Sie zwei Diktaturen wissentlich erlebt haben, müssten Sie ca. 90 Jahre alt sein). Dass Sie aber andere Menschen als Nichtwissende oder Halbwissende bezeichnen, nur weil diese eine andere Meinung als Sie haben, grenzt schon an Dummheit oder Altersstarrsinn. Was sind denn Ihre objektiven Quellen, die Sie zu Ihrer Meinung bewegen? (nun sagen Sie nicht ÖRF, Spiegel, Bild…., damit dürften Sie etwas daneben liegen.

  29. Gute Arbeit, wegweisend!
    Vielleicht gelingt es dem MsW – Team, einige Bilder von diesen Teilnehmern aufzutreiben, ähnlich wie bei den Bilderbergern oftmals möglich.
    Das wäre doch ein Kick, gell?

    Grüße aus dem Trebeltal!

  30. Kann es sein dass Schulz eigentlich Ebert heißt und sagen wird:“…einer muss das Schwein sein…“?
    Kann es sein dass die selben Familien eine bestimmtes Ziel nochmals erreichen wollen?
    Kann es sein, dass das alles schon mal da war – oder sind wir wirklich schon so blöd – dass wir uns das gefallen lassen werden was unsere Großeltern ruiniert hat?

  31. Liebe Blogger,

    wenn Sie, wie ich, zwei Diktaturen erlebt hätten, dann wüßten Sie, wovon Sie reden, aber Sie reden, ohne was zu wissen. Wenn wir wirklich eine Diktatur hät-
    ten, dann würde ich Sie bei der Stasi, Gestapo oder beim KGB/FSB als Diversant melden, und Sie und Ihre Familie würden demnächst bei Nacht von ein paar Sol- daten oder Milizionären abgeholt, und man würde nie mehr etwas von Ihnen hören.
    So läuft das in einer Diktatur! Wenn Sie „nur“ ohnmächtig geprügelt, vielleicht ohne Zähne, geistig und körperlich gebrochen nach ein paar Jahren freikommen,
    dann war „der große Bruder“ (siehe das Buch „1984“ von Orwell) noch gnädig.
    Am besten sind tote Oppositionelle wie in Rußland Politkowskaja, Njemzow oder
    Litwinenko. Die 2 „Geschäftsleute“, die letzteren mit Polonium vergiftet haben,
    erhielten von Putin einen Orden, und die Mörder von Njemzow „sucht“ man im-
    mer noch und wird sie nie finden. Während Putin, seine Tschenowniki und die Oligarchen in Saus und Braus leben, hungert und darbt das russische Volk: man
    muß dort von 140 – 150 € Rente im Monat (!) leben, eine Krankenhausärztin
    verdient dort etwa 250.- € und braucht einen 2. oder 3. Job, um sich und die
    Familie durchzubringen – aber Putin hat, um die Kosten seines Krimabenteuers
    zu decken, bereits die Pensionskassen geplündert. Um den Westen zu „bestra-
    fen“ wird alles aus dem westlichen Ausland und der Türkei importierte Gemüse
    in Rußland vernichtet – und die Bevölkerung muß mit verdorbenen Produkten zu
    horrenden Preisen vorliebnehmen. Putins Palast in Sotschi hat 1 Milliarde Dollar,
    seine Olympiade nicht die offiziellen 12, nein – infolge Korruption und Schlampe- rei 50 Milliarden Dollar gekostet – und Sotschi verfällt bereits, weil sich niemand
    darum kümmert. Auf der Krim, wo seit 2 Jahren Dürre herrscht, wächst nichts,
    das salzige Wasser drückt aus dem Untergrund herauf, und das Land ist hin –
    dank Putin. Jedes Stück Kohle muß per Schiff angelandet werden. Putin wollte
    von Rußland über die Meerenge von Kertsch eine 19 km lange Brücke bauen las-
    sen, obwohl ihm die Ingenieure wegen des nicht tragfähigen Bodens abrieten,
    aber Putin befahl es, feierte die Erstellung der ersten beiden Pfeiler mit großem
    Pomp – und 2 Wochen später waren sie im Meer versunken. Um von seinen grandiosen Mißerfolgen und der drohenden Staatspleite abzulenken, redet er
    dem Volk ein, der Westen wolle gegen Rußland Krieg führen – und die Armen im
    Geiste glauben das.
    Ich könnte Ihnein ganze Bücher über die „Leistungen“ von Diktaturen schreiben,
    aber – wie einst ein cleverer Berliner sagte, icke kann jarnich so ville fressen wie
    icke kotzen möchte – wenn unbedarfte Bürger von einer „Diktatur in der BRD“
    daherreden. Die bereits bestätigte Einflußnahme Rußlands auf die deutsche Po-
    litik wird im Laufe des Wahljahres 2017 noch zunehmen! Gut, dass ich schon so
    alt bin, und die enorme Zunahme halb-, falsch und uninformierter Bürger nicht
    mehr allzulange mitansehen muß, weil das für uns nichts Gutes bedeuten kann.

  32. Ob das die wirklichen Strippenzieher sind, kann ich nach dem Buch „334 Promille Lüge“ nicht mehr bestätigen. Es gibt immer jemand noch höheren den wir nicht kennen. Und am Ende steht Gott.

  33. @Reinhard Förster,

    „Mit Friedensdemos erreicht man nichts denn vielleicht 80 % der Leute hier im Land der Ahnungslosen wissen gar nicht um was es geht. Den Leuten geht’s noch viel zu gut. Sie sind zu bequem oder zu satt um irgend etwas in Frage zu stellen…..“

    Ds stimmt so nicht! In den 80ern waren die Leute genauso, trotzdem sind Millionen auf die Strasse gegangen. Nicht die Sattheit, Bequemlichkeit oder Ahnungslosigkeit sind der Hauptgrund!
    Was fehlt, damit die Leute wieder zu Millionen auf die Strasse gehen, ist einfach die notwendige Angst!
    In den 80ern war es die Angst vor dem Atomkrieg und die Angst vor atomarer Verseuchung durch Atomkraftwerke.
    Und heute ist es die Angst vor Arbeitsplatzverlust und Hartz IV, sowie das Erpressersystem in Hartz IV, das die Leute daran hindert auf die Strasse zu gehen! In den 80er konnte niemand in der BRD verhungern, heute ist es dank Agenda 2010 möglich!

  34. Maritin Schulz, das passt zu dem was ich denke. Die Kanzlerin Angela Merkel hat ja letztens schon ihre Papiere von der USA bekommen.

  35. Hallo Astrid,

    es gibt doch eine große Friedensdemonstration, nämlich einen Friedensweg im Mai. Die Initiative ist ergriffen, jetzt müssen wir nur noch mitmachen!!!
    Weitersagen, Link verbreiten, Plakate aufhängen, mitgehen etc..

    http://www.friedensweg.org/

  36. Das grösste Problem ist das verblödete Volk das die anprangert,die die Wahrheit sagen.Erlebe es jeden Tag wenn ich inmitten deutschmediengesteuerter Menschen sitze und diskutiere.Ich muss dann immer an mich halten aber irgendwann platzt mir der Kragen–und schon hatte ich ausgespielt und war in der rechten,antisemitischen und verschwörungstheorethischen Ecke abgestellt.Es ist erschütternd wie ein Volk sich so manipulieren lässt.Der Zug nimmt Fahrt auf und ist leider nicht mehr aufzuhalten

  37. speziell für Astrid betr. Friedensdemo:

    http://www.friedensweg.org/

    Es ist dort zwar keine Demo in dem Sinne geplant, aber ein grosser und länderübergreifender Friedensmarsch, der mit Sicherheit Aufmerksamkeit erregen wird. Jeder, der möchte, kann dort auf die eine oder andere Weise mitmachen.

  38. Mit Friedensdemos erreicht man nichts denn vielleicht 80 % der Leute hier im Land der Ahnungslosen wissen gar nicht um was es geht. Den Leuten geht’s noch viel zu gut. Sie sind zu bequem oder zu satt um irgend etwas in Frage zu stellen. Dazu kommt noch das alle die nach 45 geboren sind nur noch das gelernt haben was die Siegermächte und deren Kollaborateure in die Lehrbücher geschrieben haben. Kaum einer dieser nach dem Krieg geborenen weiß was läuft wie die Geschichte
    manipuliert wurde und wird. Die Wahrheit ist nur einen Mausklick entfernt. Aber es wird einem nicht in den Schoß gelegt. Man muss es sich erarbeiten. Wer hat die Zeit und die Energie dazu , eben nur die 20 % und das ist zu wenig. …….welch ein Dilemma.
    Viele Grüße an das Team von Herrn Schrang
    eure Arbeit ist so wichtig….

  39. Zitat: “Die Menschen sind in drei Kategorien zu unterteilen:“

    Goethe hatte vier Kategorien, kommt aber auf das Selbe heraus.

    „Nichts ist widerwärtiger als die Majorität; denn sie besteht aus wenigen kräftigen Vorgängern, aus Schelmen, die sich akkommodieren, aus Schwachen, die sich assimilieren, und der Masse, die nachtrollt, ohne nur im mindesten zu wissen, was sie will.“
    (Goethe)

    Wir sind aber auch merkwürdige Wesen, unser Untergang vielleicht gerechtgefertigt.

  40. Ich Frage mich wie man dem entgegen wirken kann. Da wir immer noch die Mehrheit sind muss da doch etwas sein was wir tun können.?!
    Aber ich befürchte, dass zu wenige davon wissen

  41. Ja, Heiko Schrang, danke für Ihren Bericht. Also, wenn die Teilnehmer so zugegen waren, wie aufgeführt, dürfen wir uns natürlich nicht wundern, woher die unabhängige parteilose Presse Ihre „Nachrichten und Kommentare“ erhält. Es gilt das Motto: „Hast du meine Zeitung gelesen, hast du die ganze Vielfalt gelesen“! Ich gebe schon seit Jahrzehnten für diese Schmiererei kein Geld mehr aus und immer mehr Menschen folgen dem Beispiel. Die Auflagen sinken und das ist auch gut so.
    Wenn sich aber zu den Pressefritzen auch noch die ganz großen Namen gesellen, kann man davon ausgehen, daß die Hütte brennt. Da muss Stimmung gemacht werden, weil selbst der Dümmste merkt, daß den sogenannten Eliten die Felle wegschwimmen. Wenn nun schon nicht nur Putin, sondern auch Trump von einer Lügenpresse und von selbsternannten Demokraten sprechen, muss etwas geschehen und als kleiner Seitenhieb, da darf natürlich der Kleber nicht fehlen, wenn der denn auch zugegen war. Sicherlich haben sich die Teilnehmer gegenseitig berauscht, aber wie gesagt, die wirklich Mächtigen waren nicht dabei, oder standen auch Namen von den Entscheidern von Russland und China auf der Liste. Das sind die Politiker, die den roten Knopf drücken können um die „mächtigen Eliten“ in Sekunden in Feinstaub zu zerlegen. Die Machtverhältnisse haben sich stark verändert und bitte, die „geschätzten Persönlichkeiten werden überwiegend in Kürze ihren natürlichen Sensemann begegnen, lass sie laufen, sie sind auf einem guten Weg.

  42. Ich habe seit einigen Tagen ein sehr merkwürdiges inneres sehr negatives Gefühl, so schlecht war es noch nie, es kommen extrem negative Zeiten besonders auch für die Deutschen. Es ist nicht Wissen sondern ein Gefühl was nicht mehr weggeht. Ich kann nur sagen so wars noch nie. Der Plan der gezielten Umvolkung macht mir mehr Angst als es sich wahrscheinlich hier überhaupt nur jemand vorstellen kann. Ich glaube das kann man gar nicht begreifen was hier vor sich geht. Die Steigerung der Steigerung vom Wahnsinn muss das sein.

  43. also holger,
    Das mit dem Wählen was du dazu sagst ist schon Blödsinn! Tut mir Leid. Wenn wir Wähler auch nur die Spitzenplätze wählen und vor allem immer die gleichen Parteien, welche uns die ungeniesbare Suppe eingebrockt haben, ja dann sind wir schon auch selber schuld!
    Ich gebe dir Recht, dass diese Politik das Wort Demokratie nicht verdient. Sie macht sie sogar selbst kaputt!

  44. Daß es auf der Münchner Sicherheitskonferenz kaum anders zugeht als beim Bilderberger Treffen, ist zu befürchten. Das Ziel, daß die Bevölkerung mehr und mehr ihre Rechte aufgibt und einer Kontrolle und Überwachung zustimmt, kommt von verschiedenen Seiten auf uns zu. Die Abschaffung des Bargelds gehört auch dazu und die derzeitige Geldflut wird uns alle in den Ruin treiben, falls es so weitergeht. Die Reichen werden immer reicher und immer dreister. Ich frage mich allerdings, wie wir die Manipulationen dieser armseligen „Elite“ stoppen können? Mittlerweile gibt es viele positive Aktionen, die das Gemeinwohl der Menschheit in den Mittelpunkt stellen – reichen sie? Jede/r klar sehende Mensch richtet sein Leben und seinen Lebensstil auf Respekt, Verantwortung, Menschlichkeit, … aus. Menschen, die eher im Hintergrund arbeiten. Nach dem ‚Magnet‘-Gesetz brauchen wir mindestens 10% solcher Menschen. Wie vollbringen wir dieses Werk?

  45. Lieber Herr Schrang,

    mit Ihrem Feingefühl für maßgebende Themen sind Sie Spitze! Herzlichen Dank!

    Die Radikalisierung der Mohammedaner wird von den Marionettenspielern der NWO betrieben, um den Störfaktor Mohammedanismus auszurotten.

    Eine kulturell gespaltene Gesellschaft wie die in den USA zerfällt sichtbar vor unseren Augen: Gewalttaten, Armut und Auslandseinsätze der Soldaten und Geheimdienste, während die private und staatliche Überschuldung ins Unermessliche ansteigt.

    Immer mehr geistig wache und aufgeweckte Menschen in den USA mahnen an, den verführerischen Einfluss von ausbeuterischen Funktionseliten zurückzuweisen, was immer besser gelingt. Auch in den Vasallenstaaten hat der Widerstand gegen Ausbeutung unkontrollierbare Formen angenommen.

    Zusätzlich wurden mohammedanische Terroristen instrumentalisiert, indem sie finanziell und materiell unterstützt worden sind: Die „Liste von Terroranschlägen“ kann kein Mensch leugnen.

    Ende der US-Hegemonie – multipolare Welt kommt
    http://www.dzig.de/Ende-der-US-Hegemonie-multipolare-Welt-kommt

  46. Hi.
    Ich frage mich, warum konnte den nicht dort mal eine Drohne vorbei fliegen und seinen „Gruss“ hinterlassen? DASS wäre ein lohnenswerter Beitrag zur weltweiten Terrorbekämpfung gewesen.
    MfG, Dagon

  47. Hallo,
    wenn man die Namen, nur im 3. Block, liest dann weiss man, warum bei uns alles so gegen das deutsche Volk läuft.
    Besonders Herr Kleber und unser ARD, ZDF….darf nicht fehlen. ( Beitragsservice + Kriminalität )
    Ich vermute, bin mir fast sicher, der Name Lügenpresse kommt zu recht zu Stande , wenn ich diese Namen lese. Wir, das Volk, sollen dumm sterben.
    Hoffentlich kommt es noch einmal zu einen Aufstand der Gerechten wie 1989 in der DDR. Ich bin dabei, wie auch demnächst im April in Berlin. Wir lebten in einer Diktatur und leben wieder in einer Diktatur.

  48. wer könnte denn mal eine Friedensdemo organisieren, um die Massen der unwissenden Menschen aufzurütteln?

  49. „Spitzenpolitiker“

    Diese „Spitzenpolitiker“ werden bestimmt – nur nicht vom „Volk.“ Die Wählerei ist totaler Schwachsinn. Der Wähler hat überhaupt keinen Einfluss darauf, wer als Top Kandidaten aufgestellt werden. Es werden sicher die Kandidaten ganz oben aufgestellt, die besonders gut erpressbar sind bzw. besonders viel Dreck am Stecken haben. Diese parlamentarische Parteien Demokratie ist Verarsche pur!

    http://www.atx-netzteile.de/trump-neue-weltordnung.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.