Erneut massiver Troll-Angriff in der Nacht

Heute Nacht in der Zeit 0 bis 3 Uhr war wieder Großeinsatz der staatlich bezahlten Trolle bei SchrangTV. Nachdem mein neustes Video „G20 – Warum der Krawall staatlich bezahlt war“ auf Platz 12 der Youtube-Trends gebracht wurde, setzte ein regelrechter Shitstorm ein.

Hier nochmal das Video:

Hier eine kurze Trollparade, selbstverständlich haben wir diese gelöscht (Orthographie im Original):

– Was laberst du eigentlich für einen Müll. Überwachung ist bis zu einem bestimmten Punkt auch gut für uns 🙂

– Er redet von einer Weltelite, ich mache das Video aus. Werd endlich erwachsen, du Hampelmann.

– wo ist der Aluhut für so einen scheiß

– Warum klingt das für mich wie eine völlig Typische „Verschwörungstheorienmeinungsmache“? Ich kann mir nicht helfen aber….

– Feinste Disinformation in diesem Video hier! Geil! Glaubt das wirklich wer was Sie hier für einen Bockmist reden? Das ist die selbe Sinnlose Scheisse wie bei der Verschwörungstheorien über die Zwillingstürme in New York! Ich kann drüber nur Lachen! Aber gut ich Lebe halt leider auch in der Realen Welt! Und nicht in einer Eigenen Traum Welt!

Hier eine Auswahl an positiven Kommentaren:

– Heiko, Dein Verstand ist messerscharf – Du bist nicht mehr wegzudenken, aus der Volksaufklärung!!! Mach weiter und laß Dich von Deinem (Vor)namensvetter, dieser Mickeymaus, nicht einschüchtern!!! Hab Dein Video eben auf FB, „Zwitscher“ und VK weiterverbreitet…

– 100.000.000 werden von unseren Steuergelder also verbraten, es ist nicht mehr zu fassen. Die Opfer werden großzügig entschädigt, daß ich nicht lache, wie war das denn bei dem Hochwasser bei Deggendorf, da warten wahrscheinlich heute noch welche auf eine Entschädigung.

– Die Zielgruppe der angeblichen Randalierer war klar der Bürger, nicht der Bonze oder Politiker! Wenn man sich die Vorgehensweise so anschaut, mag ich nicht mehr an linke Chaoten glauben, dafür sah das zu organisiert und durchdacht aus. Das sah nach ausgebildeten Kräften aus und da fragt man sich wo die genau ausgebildet werden, wer steuert die, wer bezahlt die? Nun, ich sehe es wie Heiko Schrang, der Fluss der Gelder ist ja nachvollziehbar!

– Genauso ist es. Schon am Montag danach hat unsere Regierung verkündet, mehr in die innere Sicherheit zu investieren. Also Hut ab, was da für ein Tempo vorgelegt wird.
– Man hätte in ländlicheren Gegenden tagen können oder im Stadtrand Gebiet. Man erkennt hier nur Absicht. Normale Bürger können sich Verschwörungen (ich nenne es “ Verabredungen für Diskrete Plan Umsetzung“) schwer vorstellen aus einfachen Gründen: Viele kennen nur ihre kleine Welt aus Arbeit, Familie, Urlaub und TV etc., dort ist keine Bildung vorhanden, was globale Fragen betrifft, man lebt nur in dieser kleinen Kasten Realität.

– Heiko – erstmal Danke das es dich gibt. Niemand will aufwachen – Komfortzone – man kann es den Menschen auch nicht verdenken – Spaßgesellschaft – man lacht drüber – ist es aber – die Menschen werden wie kleine Kinder erzogen und genauso behandelt – spricht – Zeitung – Rundfunk – Fernsehen – das sind alles Machtinstrumente der Herrschenden – es ist so einfach das zu sehen. Man lässt sich berieseln. Schade Deutschland und Europa.

Beste Grüße

Erkennen- Erwachen- Verändern

Heiko Schrang

(c) MSW-Verlag Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

Quellen:

Aufgedeckt: Antifa & Linke gesponsert vom STAAT ! München-Skandal

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-03/rechtsextremismus-praevention-regierung-verdoppelt-ausgaben

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern? Bislang sind folgende Kosten entstanden:

  • 5900 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 7200 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Ich unterstütze bereits

4 Kommentare zu “Erneut massiver Troll-Angriff in der Nacht

  1. Apropos : Die virtuellen Troll-Angriffe waren erst der Anfang

    Die vom System kürzlich gestarteten virtuellen Troll-Angriffe gegen die Alternativen Medien, die wegen ihrer „Staats“-Kritik gerne als sogenannte „Reichsbürger“ diffamiert werden, waren erst der Anfang einer weiteren bevorstehenden und noch zu erwartenden Terror-Welle der Globalisten.

    Verfassungsschutz-Chef : „Wir haben in Deutschland eine sehr starke linksextremistische Szene mit rund 28.000 Personen, davon 8.500 gewaltorientierte Extremisten, deren Zahl wächst“, sagte Maaßen der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagsausgabe).

    Das System weiß vermutlich diese Zahlen deshalb so genau, nicht, weil diese durch lückenlose und gewissenhafte Observation zustande gekommen wäre oder sich diese „Linksextreme“ mit Personalausweise, Fingerabdrücke und biometrischen Passfotos den Sicherheitsbehörden freiwillig zur Datenaufnahme angebiedert haben, sondern weil das System sie höchstwahrscheinlich selber engagiert hat.

    Ich erinnere nur an das Zitat von Franklin D. Roosevelt : „In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, daß es auch auf diese Weise geplant war.“

    Das alles, selbstverständlich auch das gespielte Theater durch das neue Ditfurth/Maischberger-System-Gespann, gehört auf die Roadmap der Globalisten, die sämtliche sozialen Nationalstaaten dieser Erde zerstören wollen, um sie anschließend in das Kollektiv ihres asozialen globalen Konzernfaschismus assimilieren zu können. Und die NWO-Abrissbirne ist ihr Schuldgeld-System mit seinem Zinses-Zins-Effekt.

    Der Festsaal wurde angemietet, das Orchestra bestellt und jetzt wollen sie (das System) mal sehen, ob wir tanzen können …

  2. Apropos : Ursachenforschung für den massiven Troll-Angriff

    Die Ursache für den massiven Troll-Angriff dürfte wohl in der Zunahme der Webseitenzugriffe der Alternativen Medien liegen. Weitgehend unbekannt : Die TOP100 der meistbesuchten Websites der Alternativen Medien kommt mittlerweile laut dem Online Analyzer Hyperstat auf 6.778.153 Seitenaufrufe täglich und zwar auf Google Page Rank Basis, der Möchtegern-Elite.

    Kein Wunder, daß die Systempresse „Samba tanzt“ und der Maas seine Progaganda gefährdet sieht, wenden sich doch immer schneller und immer mehr Leser von der etablierten Lügenpresse ab und lesen Alternative Medien, die von der ReGIERung auf die Rote Liste gesetzt wurden.

    Lehnt Euch zurück und genießt es Leute, aber bleibt am Ball …

    Die Systemmedien haben fertig !!!

    Die meistbesuchten Webseiten der Alternativen Medien (Stand 12.07.2017)
    https://aufgewachter.wordpress.com/

  3. Apropos : Trolle

    Ex-Jobcenter-Mitarbeiterin, Ex-Fallmanagerin und Bloggerin Inge Hannemann aus Hamburg-Altona hatte sich damals geweigert den Hartz-IV Empfängern die Leistungen per Sanktionsbescheid zu kürzen sprich zu sanktionieren.

    Auf ihrem damaligen sehr gut frequentierten Blog mit knapp 11.500 Followern hatten sie der BA mit ihren recht scharf formulierten Artikeln, welche oft bis 600 Kommentare erhielten, das Fürchten gelehrt.

    Ein damaliger Troll wurde per IP-Backtracing schnell und einfach identifiziert. Die Spur führte damals geradewegs in die Agentur für Arbeit. Hier die Botschaft des Trolls zwischen den Gänsefüßchen …

    http://www.buergerinitiative-grundeinkommen.de/brandbrief/pics/Inge-flash.jpg

    Der Troll war wohl ein zwangsneurotischer Grundgesetz-Allergiker und SGB-II-Fanatiker mit Leistungs-Missbrauch-Paranoia, möglicherweise auch Deutschenhasser mit einer Anti-Nationalstaat-Psychose ohne Alu-Hut-Hintergrund …

    Über diverse Online-Tools lassen sich schnell Standort, Internet Service Provider (ISP), Firmenname, Hostname, Betriebssystem, Browser, Browser Version, Desktop-Auflösung, Farbpalette usw. herausfinden, wenn keine Proxys zwischengeschaltet sind.

    Vielleicht auch mal die IPs vergleichen mit den Server-IPs der Amadeus Antonio Stiftung, Correctiv, Sonnenstaatland usw. Aber bei den Sprachkenntnissen der o.g. Trolle, tippe ich eher auf völlig unterbezahlte tätowierte und gepiercte Irrläufer der ANTIFA, die keine Lust mehr darauf haben bei Regenwetter in der Fußgängerzone bunte Luftballons mit deutschenfeindlichen Sprüchen aufzupumpen.

    Ich würde die Kommentare erst einmal sammeln und die Lustigsten als Auskopplung ebenfalls auf bunten Luftballons in der Stadt verteilen oder als Screenshot auf 9GAG, Instagram, Facebook, VK und Twitter posten.

    Eigentlich habe ich mit dem total versemmelten Auftritt von Günter die Tage eher mit einem Upgrade in der Darbietung, als mit einem Downgrade durch diese pseudo-intellektuellen Möchtegern-Trolle gerechnet. Ich meine, wird das mal besser? Können wir uns auf mehr freuen oder müssen wir erst ein Spendenkonto einrichten?

    Na, ja, wie auch immer. Das bedeutet doch : Du bist auf dem richtigen Weg! Weitermachen !!!

    Hier der IP-Online-Analyzer
    http://www.ip-tracker.org/

    gibt aber auch IP-Online-Mausefallen, wo man einen kleinen Code in die Homepage basteln muß, die zeichnen dann wirklich aber auch alles auf, was es aufzuzeichnen gibt. Müßte nur im Impressum vermerkt werden …

  4. Die totale Überwachung ist ja nicht alles und erinnert ,wenn nicht noch schlimmer ,an die DDR , merkt das hier keiner ???
    Auch was man mit uns vor hat !?!
    Es wird noch viel schlimmer und der Plan wird umgesetzt ….
    Es ist an der Zeit aufzuwachen ,sonst ist es bald zu spät .
    Davon mal ab , was die Gewalt und Randale am G20 angeht , es werden auch außerhalb Autos angezündet und das nicht wenig …
    Was die Schanze betrifft , kennt man auch da Randale und Gewalt …. Immer am 1.Mai
    Alle Jahre wieder ….
    Leute wacht endlich auf !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.