Skandal wegen Nichtwahl-Statement

Mein letztes Video „Vorsicht Wahlen 2017 – Warum Nichtwählen Sinn macht“ hat für großes Aufsehen und kontroverse Diskussionen im Netz gesorgt.

Hier mein Statement sowie die Hintergründe:

Verpasst auch ihr nicht die neusten Meldungen und abonniert meinem kostenlosen Newsletter, der mittlerweile von ca.1 Million Menschen gelesen wird. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Erkennen-erwachen-verändern

Euer Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern und unterstützt die Arbeit von Heiko Schrang: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

(c) MSW-Verlag Heiko Schrang

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern? Bislang sind folgende Kosten entstanden:

  • 5900 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 7200 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Ich unterstütze bereits

15 Kommentare zu “Skandal wegen Nichtwahl-Statement

  1. Apropos : Boykott der Wahlen

    Nun hat sich auch Andreas Popp von der Wissensmanufaktur gemeldet. Wählen gehen bringt doch überhaupt nichts.

    Mein Kommentar : Glückwunsch für dieses gelungene Wachrüttler-Video, Herr Popp. Eine echte popp´sche Botschaft, die ankommt. Und dann dieses schöne neue Format. Da wird die Tagesschau aber echt neidisch werden!

    Andreas Popp / Wahlen? (1 Video rund 11 Minuten)
    https://aufgewachter.wordpress.com/2017/09/20/andreas-popp-wahlen/

    P.S.: Eva und Andreas würde ich auch gern mal bei Heiko im Interview sehen.

  2. Wer in der Demokratie schläft (und nicht wählt), wacht in der Diktatur auf.
    Jean Ziegler: Ihr habt doch NOCH Demokratie. Nutzt sie endlich!

    @Gladio: Wer Ganser – Geheimarmeen der Nato gelesen hat, weiß, wer Gladio ist und was die Absichten sind.

  3. Ein kurzes geschriebenes Wort an E’hra & Issra
    Als ich euren Artikel gerichtet an Heiko gelesen habe,hat es mir keine ruhe mehr gelassen,ich muß dazu eine Kleinigkeit schreiben ohne zu genau auf den ganzen Text einzugehen.Ich sehe in eurem Artikel das Teile und Herrsche Prinzip. Es spielt keine rolle welchen weg der suchende beschreitet um den Göttlichen Funken in sich oder im außen zu finden.
    Sicher kennt Ihr den Spruch „Der weg ist das Ziel“.Es steht keinem zu, den Weg eines anderen zu Kritisieren oder als falsch zu deuten.Jeder Weg ist der richtige, der Suchende könnte dafür auch Streichhölzer sammeln,wenn dies der Weg ist den er gefunden hat.Alles was nötig ist,zu erlangen oder zu bekommen wird dem Suchenden gegeben,doch erkennen muß er selbst.Weiter auszuführen ist zu umfangreich,eins noch; der Suchende findet seinen Weg nicht über die Verstandesebene er muß sich führen und leiten lassen von dem was in Ihm wohnt. lg Jürgen

  4. Wenn Wahlen etwas nutzen würden, wären sie schon längst abgeschafft.

    Wahlen sind rechtswidrig und Landesverrat gemäß STGB §§ 81 und 83

    Urteil Bundesverfassungsgericht

    2 BvF 3/11 vom 25.7.2012

    Die Richter des Bundes“verfassungs“gerichtes haben eine wunderbare Zuarbeit geleistet: Mit ihrem Urteil 2 BvF 3/11 vom 25.7.2012 haben sie festgestellt, daß mindestens seit dem Bundeswahlgesetz vom 07.02.1956 nie der „verfassungs“gemäße Gesetzgeber Gesetze beschlossen hat. Es wurden lediglich die deutschen Gesetze schrittweise „verabschiedet“ (aufgegeben) und Scheingesetze (Verordnungen) in Kraft gesetzt. Und man macht trotz allem so weiter, da eine Heilung im System selbst unmöglich ist.

    https://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/fs20120725_2bvf000311.html

    Die Bedeutung

    Das Urteil stellt fest das Deutsche Bundestage mindestens seit 1956 auf Grundgesetz widrige Weise gewählt wurden, denn das GG schreibt vor, das die Wahlen in Deutschland nach freien gleichen, geheimen Wahlen durchgeführt werden müssen. Aber es gibt keine gleichen Wahlen, und keine Gleichberechtigung unter den Parteien, durch die s. g. Überhangmandate.

    Was also heißt das jede Wahl seit 1956 Grundgesetz widrig ist, wie kann dann rechtswirksam/legitim ein Gesetzgeber entstehen, wenn er schon das GG verletzt. Das ist von der Logik her eine Unmöglichkeit. Und dies bedeutet genau genommen das sämtliche Gesetze die seit 1956 ratifiziert wurden null und nichtig sind.

    Und weiter

    Wahlen zum Bundestag sind gemäß BWahlG vom 07.05.1956, seit 1956 rechtswidrig laut Entscheidung BVerfG 2 BvF 3/11 vom 25.07.2012. Dieser schwere Mangel wurde bis dato nicht wirksam ausgeräumt, woran die unwirksame Gesetzesänderung des BWahlG im Mai 2013 auch für die Zukunft keine Änderung bewirkt.

    Daraus folgt, dass alle durch den Bundestag verabschiedeten Gesetze unwirksam sind, da ein rechtswidrig und damit unwirksam gewählter Bundestag nicht wirksame Gesetze beschließen kann.

    Parteien sind nach BGB nicht rechtsfähige Vereine, beschließen aber anmaßend Gesetze für die, und nicht mit der Bevölkerung !

    Auszug aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB)
    Für die Organisation als Verein finden die Regelungen des BGB über Vereine in §§ 21-79 BGB Anwendung. Parteien sind in Deutschland in der Regel als nicht rechtsfähige, d.h. nicht eingetragene Vereine organisiert, z.T. auch als eingetragene Vereine (e.V.).

    Die Täter wollen nicht gewählt werden denn sie haben bereits die Macht. Die Täter wollen dem Volk demokratische Wahlen suggerieren, und jene verblümten Wahlgänger zu Mittätern machen.

    Bundesrepublik Deutschland ‒ Finanzagentur GmbH
    Für den Bund am Finanzplatz Frankfurt
    http://www.deutsche-finanzagentur.de/finanzagentur/

    Eingetragener Firmenname
    Bundesrepublik Deutschland

    Nicht eingetragene Bezeichnung oder Unternehmensteil
    BRD

    D-U-N-S® Nummer
    341611478

    Geschäftssitz
    Platz der Republik 1

    Postleitzahl
    11011

    Postalische Stadt
    Berlin

    Land
    Germany

    Länder-Code
    276

    Postfachnummer

    Postfach Stadt

    Telefon Nummer
    0302270

    Fax Nummer
    03022736740

    Name Hauptverantwortlicher – ist jetzt
    Frank-Walter Steinmeier

    Tätigkeit (SIC)
    9199

    Wer seine Stimme in einem Begräbnisgefäß namens Urne beerdigt, der tut dies nicht für einen Deutschen Staat. Sondern für den s.g. BUND. Nämlich dem BUND von vereinigten Privatfirmen auf Deutschem Gebiet.

  5. Dies ist eine entscheidende Wahl, vermutlich die letzte Abfahrt vor der Konzern-Diktatur, und jeder Wähler ist wichtig und kann entscheidend sein:
    https://juergenfritz.com/2017/09/10/wie-merkel-entmachtet-werden-kann/
    Es steht Herrn Schrang und jedem frei, zu tun, was ihm Spaß macht, aber er muss die Folgen tragen.
    Leider müssen auch diejenigen die Folgen mittragen, die das Mögliche beitragen: wählen und die Wahl beobachten. Vielen Dank an http://www.wahlmission.de für die geniale App!
    Möge vielen rechtzeitig ein Licht aufgehen und der Wandel zu einer friedlichen gute Zukunft gelingen.

  6. Lieber Heiko, du bist eine erwachende ENTITÄT und hast noch riesiges Potenzial, was viel tiefer geht. Trotzdem hier ein paar Hinweise, weil wir fühlen, das du sie benötigst. Beim Thema Wahlen geben wir dir völlig Recht, denn wer wählen geht gibt dem System eigentlich nur bekannt, wie viel Prozent der Menschen noch schlafen. Bei der Masse an Schlafschafen kann dann ja auch so weiter gemacht werden wie bisher. Beim Thema Spiritualität, solltest du absolut religionsfrei denken und handeln, da du sonst in einer spirituellen Sackgasse bleiben wirst, die dich daran hindern wird, dein höheres Selbst zu erkennen, zu erleben und somit auch die richtige Wahrheit zu erfahren. Jesus, Buddha usw. sind nur als Hinweise auf dem Weg des Bewusstseins zu betrachten, aber keinesfalls richtungsweisend, denn auch diese alle führen in die Abhängigkeit der Matrix, die nur fast niemand sieht. Thema Politik ist sehr gewagt bei dir aber grundsätzlich richtig, wenn du die Menschen animierst von innen heraus ein anderes System zu schaffen um damit das Alte fehlgelaufene zu verdrängen. Dafür sind wir Entitäten hier. Beachte aber, das du das System nicht direkt anpisst, denn dann schlägt es gnadenlos zurück. Beispiele gibt es genug. In dir steckt bereits alles drin, was du brauchst, um deine richtige Aufgabe hier zu erkennen. Wundere dich nicht über die wenigen Menschen bei Protesten und über die vielen Menschen in Fussballstadien, es gibt weitaus weniger Menschen hier im Spiel als man uns glaubhaft machen möchte. Lass dich nicht von KONSTRUKTEN verwirren, die Teil der Matrix sind. Viele liebe Grüße E’hra & Issra

  7. Lieber Heiko
    Deine Meinung,nicht zur Wahl zu gehen:
    Vom Grundgedanken her ist dies richtig und ich bin voll bei Dir, die Hintergründe weshalb wir nicht Wählen sollten, die sind uns allen bekannt,auf die brauch ich wohl nicht eingehen.Lass uns nicht darauf eingehen das Wahlen etwas ändern würden, es ist alles eine Suppe die immer vom gleichen Koch zusammengestellt wird und nur zum Servieren wird der Löffel erneuert, die Suppe bleibt gleich. Ein seltsamer Vergleich,aber er trifft es !
    Durch Deine öffendlichkeitsarbeit trägst Du verantwortung und beeinflußt Menschen die in Ihrer ausrichtung nicht gefestigt sind,oder die wahren hintergründe deiner Meinung nicht verstehen!
    In Deinem Artikel hast Du „Nicht zum Wählen gehen“ in den vordergrund gehoben,hier hättest Du auch die andere Seite der Medaille beleuchten können,welche gründe dafür sprechen könnten, diesmal doch zur Wahl zu gehen.
    In diesem Fall, Wahl 2017 dürften geringfügig andere Umstände maßgeblich sein.Meine Meinung!
    Die Gemeinschaft der Nichtwähler übersteigt die Zahl der Wähler.
    Würden alle aufgewachten und Systemkritischen Menschen ,von GEZ bis [Verschwörungstheoretiker] zur Wahl gehen, wären an diesem Tag die Altparteien Obsolet und würden im Geschichtlichen Keller verschwinden.Durch das erkennen Ihrer stärke würden auch große Teile des Deutschen Volkes die Spaltung hinter sich lassen und wieder zu einer Stimme zusammenwachsen.In der AFD gibt es Sicherlich Systemkonforme Kräfte die versuchen werden die Politische richtung zu beeinflussen.Doch hier muß der einzelne auch erkennen,.sollte die AFD die absolute Mehrheit erringen,so werden vom System Ereignisse ins Leben gestellt werden. Ähnlich der Gewaltätigen Demos in US[A] gegen Trump wird es diese wahrscheinlich auch hier in Deutschland geben,zum vorteil der BRD.Sicherlich wird auch jedes Ereigniss welches Schaden hervorbringt,der AFD zu lasten gelegt.
    Doch es gibt eine Lösung: Die Menschen die die AFD gewählt haben,müssen auf die Umsetzung Ihrer Forderungen bestehen.Auch hier ist der Friedliche Weg möglich!Sicherlich wäre die AFD genauso wie die im System verhafteten Altparteien Ihren Geschäftsintressen verbunden und Weisungsgebunden.Doch aus Ihr heraus könnte ein Freies und Souveränes Volk erwachsen.Die weichen dafür sind auch in dem bestehenden System zu finden,Subsidiaritätsprinzip.Wenn ein jeder die Grundsatzrede von Carlo Schmid vom 8 Septemper 1948 kennen und verstehen würde,hätten wir schon ein großteil des weges in die Souveränität hinter uns gelassen.Die einzigen die den richtigen Völkerrechtlichen Weg gehen, ist die Verfassungsgebende Versammlung.Es schmerzt mich zu sehen wie sich die Menschen selbst zur Person degradieren und sich spalten lassen durch Menschenverachtende Ideologien und Identitätsentzug. Besser wenn ich hier jetzt schließe,den im grunde müßte dieses gesamt Thema ausführlicher behandelt werden.Um den jahrhunderte andauernden Versuch die Deutschen Völker zu vernichten verstehen zu können,muß man die Entstehung Deutschlands im Geschichtlichen Rahmen verstehen.Ich selbst habe mich durchgearbeitet von der „gründung“ des Nordeutschen Bundes bis zur nachkriegsverwaltung BRD in Deutschland und habe immer noch nicht alles erkannt.Lieber Heiko,hier würde ich gern zum abschluß einen von Dir geprägten Satz einbringen“ Erkenne Dich selbst“.Dieses erkennen ist zum großen teil nur möglich, wenn der suchende erkennt woher er kommt,daher ist es wichtig(das ist meine Meinung) den weg seiner Ahnen im Geschichtlichen Ablauf zu kennen.Denn ein jeder ist die Summe seiner Ahnen!

  8. Apropos : Du hast keine Wahl also nutze sie …

    Um eine welche Art von Bewußtsein handelt es sich, wenn das Deutsche Volk – sagen wir mal ab dem Jahre 1949 – immer wieder erneut zu den Bundestagswahlen läuft, sich vorher von irgendwelchen Firmen genannt Parteien spalten und gegeneinander aufhetzen läßt, was an sich schon pervers ist, sich von Firmenmitarbeitern genannt Politiker für jeweils vier Jahre belügen, betrügen und beklauen läßt ohne das diese sich vor Strafverfolgung fürchten müssen und einfach so weitermachen, als wenn nichts gewesen sei, die Rechtmäßigkeit der Bundestagswahlen durch das Bundesverfassungsgericht infrage gestellt worden ist, sich dieses Theaterschauspiel in 68 Jahren nunmehr zum 17. Male wiederholen soll, wir alle hätten schon längst in paradiesischen Zuständen leben können und das Deutsche Volk immer noch glaubt durch Wahlen etwas bestimmen oder verändern zu können?

    Eingeschränktes Bewußtsein, voll eingeschränktes oder uneingeschränktes? (Umfrage)
    https://aufgewachter.wordpress.com/2017/07/15/eingeschraenktes-bewusstsein-voll-eingeschraenktes-oder-uneingeschraenktes/

  9. Nicht – wählen macht Sinn- Wählen ist Unsinn ! Bitte einfach mal GG Artikel 23 und 144 Abs. 2 lesen :
    (2) Soweit die Anwendung dieses Grundgesetzes in einem der in Artikel 23 aufgeführten Länder oder in einem Teile eines dieser Länder Beschränkungen unterliegt, hat das Land oder der Teil des Landes das Recht, gemäß Artikel 38 Vertreter in den Bundestag und gemäß Artikel 50 Vertreter in den Bundesrat zu entsenden.
    Die Bundestagswahlen sind nicht nur wegen des BVG Urteils von 2012, sondern auch wegen fehlender Voraussetzungen GG Artikel 23 und 144 Abs. nicht möglich, rechtlich ungültig.
    Wir legitimieren mit der Stimmabgabe den Betrug !
    Und H. Schrang hat recht, wer was ändern will, der muss zuerst bei sich anfangen, sich ändern und anders handeln.
    Nicht-Zahlung der GEZ und Fernseher aus, beim Händler vor Ort kaufen was nötig ist, kein Geld bei Banken und Versicherungen und Solidarität üben, sind nur Beispiele.
    Ich als Versicherungsmakler verkaufe schon seit 2005 keine Lebens-oder Rentenversicherungen mehr, es ist Betrug am Kunden, es ist Enteignung, nichts anders.
    Wählen gehen macht keinen Sinn ..( mehr) !!!!
    Hier übrigens dazu eine Zusammenfassung: KenFM: Tagesdosis 9.09.2017
    https://kenfm.de/tagesdosis-9-9-2017-wahlkampf-endspurt-2017-wer-hat-eigentlich-die-macht-in-unserem-land/

    Eberhard Stopp Sachsen

  10. Eure, mit Verlaub, kindische Diskussion, ob „man nun wählen soll oder nicht“, ist für mich REINE SHOW und Bestandteil des SYSTEMS. Reines Brot-und-Spiel-Manöver für die Schlafschafe. Warum haltet ihr euch mit so unwichtigem Geplänkel auf ?! extrem wichtigere Sachen, wie zum Beispiel die Ramstein Air Base, die täglich als Relais-Station, die Drohnen-Morde in alle Welt reinfunkt, und die damit verbunden Demos mit tausenden Menschen vor der Air Base und Dieter Hallervordens öffentliche Aussage dazu, die er vor wenigen Tagen aufgezeichnet und im Internet veröffentlicht hat, werden auch hier TOTGESCHWIEGEN, wie in den GEZ-/Mainstream-Medien. Und meine Kommentar dazu mit Linkverweis wird nicht durchgelassen. Sehr Suspekt.

  11. Ja, kenne ich das Problem. Ich habe schon Freunde und Kollegen verloren, weil ich gesagt habe, ich gehe nicht mehr zur Wahl. Idiot und Spinner bin ich genannt worden. Ich fragte, wen solle ich denn wählen. Darauf fand dann meist eine Analyse statt, in deren Verlauf entweder die SPD heraus kam, weil sonst würde Merkel ja nicht abgewählt. Oder die Linken, weil sie die einzige noch wählbare Partei seien im BT. Warum? Weil sie für den kleinen Mann einstünden und sich einsetzten. Okay, fragte ich zurück, was haben sie denn zuletzt erreicht für den kleinen Mann? Na ja, sie wären ja nur in der Oposition. Aber wenn sie regieren würden.

    Man kann niemanden mit seiner Meinung erreichen, wenn in den Köpfen steckt, du hast doch das Wahlrecht, das musst du nutzen. Also habe ich das Gespräch nach einer Weile wieder gesucht und behauptet, ich würde nun doch zur Wahl gehen. Ja, super und was wählst du? AfD habe ich gesagt. Seit dem bin ich unten durch. Man meidet mich. Also ich darf wählen, aber bitteschön auch das, was andere wählen. Klingt etwas nach DDR-Wahl.

    Jeder hat das Recht bei der Wahl zu wählen, was er will. Da aber auf dem Wahlzettel nicht steht: Ich finde euch alle nicht wählbar, kann man, ja ich finde, muss man der Wahlurne fern bleiben. Denn eine ungültige Stimme zählt auch mit zur Wahlbeteiligung. Und das ist auch eine Wahlentscheidung, die wir akzeptieren sollten.

  12. Wie ich schon erwähnt habe: Hier (mittlerweile weltweit) gilt das römische Recht / Kirchenrecht / kanonische Recht.

    Es gibt nur Verwaltungen – KEINE Regierungen.

    Alle Wege führen nach Rom! Wählen es totaler Schwachsinn!

  13. Danke für Ihre mutige Arbeit, Herr Schrang! Lassen Sie sich nicht irritieren. Eigenständig denken sollte man in der Tat und nicht denken lassen. Wenn intelligente und empfindsame Menschen in einer massenpsychologisch und massenmedial gesteuerten Gesellschaft und primitiven Welt voller Waffen, Kriege, Gewalt, Rechtsbrüche, Geschichtsfälschung etc. aus ethischen Gründen nicht (mehr) wählen können, verdienen sie Respekt und Anerkennung dafür. Das ist eine grundgesetzlich geschützte Gewissensentscheidung, die man in der Politik kaum noch kennt (Fraktionszwang etc.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.