Wahl 2017 – Bilderberger in der Regierung?

Spätestens jetzt nach der Wahl, müsste den meisten klar sein, dass hier ein Kasperletheater sondergleichen abgelaufen ist. Wie F.D Roosevelt schon sagte: „In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, daß es auf diese Weise geplant war!“

Unter diesem Gesichtspunkt ist auch der medienwirksam in Szene gesetzte Rückzug von Frauke Petry zu sehen. Oder das Wahlplakat der FDP mit der Aufschrift „Schulranzen verändern die Welt. Nicht Aktenkoffer“. Christian Lindner selbst hat sich 2013 mit den absoluten Kofferträgern der Hochfinanz, der Großindustrie und der Medienmogule getroffen.

Wenn wir aber hinter die Kulissen der Theatershow gucken, dann werden wir feststellen, dass die Spitzenpolitiker, der wahrscheinlich zukünftigen Jamaikakoalition, eine Gemeinsamkeit haben. Sie trafen sich schon lange vorher bei den Regisseuren, die ihre Rolle im Theaterstück der Politik festgelegt haben: Den Bilderbergern und der Antlantikbrücke.

Angela Merkel (CDU)

  • Angela Merkel war 2005 auf der Bilderbergerkonferenz. Im gleichen Jahr wurde sie Bundeskanzlerin.
  • Außerdem ist sie Mitglied der Atlantikbrücke

Christian Lindner (FDP)

  • Christian Lindner war 2013 auf der Bilderbergerkonferenz. Im gleichen Jahr wurde er FDP-Vorsitzender.
  • Er ist Mitglied der Atlantikbrücke

Grüne bei den Bilderbergern bzw. der Atlantikbrücke

  • Jürgen Trittin war 2012 bei den Bilderbergern
  • Joschka Fischer war 2008 bei den Bilderbergern
  • Omid Nouripour, Mitglied des Bundestags, ist im Vorstand der Atlantikbrücke

Wo die Reise weiter hingeht, hat Arend Oetker, ehemaliger Vorstands-Chef der Atlantik-Brücke bereits erläutert: „Die USA wird von 200 Familien regiert und zu denen wollen wir gute Kontakte haben“.

Die ausführlichen Listen befinden sich im Buch „Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen“.

Letztendlich konnten die Wähler nur zwischen Bilderberg- und Antlantibrücken-Interessenvertretern CDU, FDP und Grüne wählen.

Denkt immer daran, Politiker kommen und gehen, wer bleibt, seid ihr.

Mehr im aktuellen Video bei SchrangTV.

Verpasst auch ihr nicht die neusten Meldungen und abonniert meinem kostenlosen Newsletter. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Erkennen-erwachen-verändern

Euer Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern und unterstützt die Arbeit von Heiko Schrang: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

(c) MSW-Verlag Heiko Schrang

Quellen:

http://www.berliner-zeitung.de/ein-whos-who-der-politik-und-wirtschaft-16036258

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern? Für 2017 sind folgende Kosten entstanden:

  • 7300 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 8500 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
  • 650 € Gerichtskosten Rundfunkbeitrag.
Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Ich unterstütze bereits

20 Kommentare zu “Wahl 2017 – Bilderberger in der Regierung?

  1. Wenn jemand „the big picture“ sehen und erfahren will, dann sollte man sich auf GAIA.TV die Doku-Serie: Cosmic Disclosure von David Wilcock/Corey Goode anschauen.https://www.gaia.com/series/cosmic-disclosure
    Dann versteht man erst recht, was für eine Funktion die Regierung hat und was das sogenannte Kabale Syndikat hier und weltweit durch setzten gedenkt.

  2. Apropos : Bilderberger, CFR, Trilaterale Commission

    Im Bundestag verkehren praktisch nur noch Lobbyisten und Agenten. Die Juristen der globalen NWO-Konzerne schreiben Knebelverträge und die Lobbyisten lassen diese im Bundestag von den Volksvetretern unterschreiben. Laut Prof. Karl-Albrecht Schachtschneider haben viele Politiker die Verträge, die sie täglich unterschreiben müssen, niemals gelesen und folglich auch nicht verstanden. Doch dafür sind Politiker ja auch gar nicht da. Ähnlich, wie Diplomaten verwandeln die Politiker Paukenschläge in Harfenklänge, um das Volk auszuplündern. Damit der Schwindel nicht auffliegt, müssen die Marionetten bevor man sie in den Talksshows aufs Volk loslässt, erst einmal zur Schauspielschule zum Aspen Institut ggfs. noch zur Atlantik Brücke. Wer die wirklichen Hintermänner der Marionetten sucht, der sollte mal einen Blick in den CFR oder die Trilaterale Commission werfen. Dazu ruft man einfach die entsprechenden Webseiten auf und lese. Die Agenden der NWO-Abrissbirnen sind dort schön sortiert aufgeführt.

    http://www.bilderbergmeetings.org/

    https://www.cfr.org/

    http://trilateral.org/

    https://www.atlantik-bruecke.org/

    http://www.aspeninstitute.de/

  3. Die herrschenden Eliten,werden immer die Oberhand behalten! Das war schon von Anbeginn der Menscheit und wird auch immer so bleiben! Das einzig tröstliche daran ist, das letzte Hemd hat keine Taschen und ist auch gut so!

  4. Information, für alle die vom Sklaven zum Mensch werden möchten:
    https://www.youtube.com/watch?v=6A0KHFGCtvY
    Hallo Menschen,
    mich könnt Ihr demnächst live und in Farbe in Rochlitz (Sachsen) erleben. Dort werde ich Euch am 3ten Oktober 2017 (Feiertag) ab 14:00 Uhr, das Thema „Menschen und Personen“ näher bringen.
    Wo genau, und alles weitere erfahrt Ihr, wenn Ihr Euch unter folgender E-Mail-Adresse anmeldet: menschtv-rochlitz@gmx.de
    Bitte gebt dort eine Rückrufnummer und Eure Teilnehmeranzahl an, da wir nur begrenzt Platz haben. Der genaue Ort wird Euch dann kurz vorher per E-Mail mitgeteilt.
    Für den Vortrag verlangen wir kein festes Eintrittsgeld, gehen aber von einem freiwilligen Energieausgleich aus – wir Menschen unterstützen uns doch schließlich gegenseitig.
    Nach dem Vortrag stelle ich mich gerne Euren Fragen in einer offenen Gesprächsrunde.

    Eberhard Stopp Sachsen

  5. eure Kommentare sind ja alle interessant. Seit vielen Jahren verfolge ich nun das Geschehen um die Erlösung aus unserem Sklaventum.
    Natürlich ist die Verbreitung aufklärender Texte sehr wichtig aber was nützt es, wenn nicht gehandelt wird.
    Wenn man erst in den Fängen der Gewalt zuhause ist, kann man brüllen und alle Wahrheiten schreien, sie werden dich trotzdem entfernen, wie auch immer!
    Sofort handeln ist das Gebot der Stunde.
    Ich gebe ja zu, dass es nach der Handlung nicht leicht ist, mit dem bisher bekannten Leben weiter zu machen. Man lernt aber im Laufe der Zeit damit um zu gehen und ich kann euch nur sagen, dass ich heute unglaublich freier bin.
    Ich erlebe den schon fast boshaften Versuch meines Gegenübers, sein Sklaventum zu rechtfertigen, so nach dem Muster: „Ich muss ja 120% Steuern bezahlen, das machen doch alle so und es ist ja auch mein Beitrag zu einem gerechten Staat und ich finde es schon kriminell, wenn Du dich nicht beteiligst“. Ich muss und darf eben nicht!
    Da fällt es schwer, diesem Individuum eine andere Denkweise beizubringen. Da wird dann gleich das Tablet hochgefahren um mir zu beweisen, dass ich Unrecht haben soll. Somit ist mein Leben nach der eben erwähnten Änderung wesentlich einfacher, als einem BRD,ler die Augen für seine verkorkste Situation zu öffnen.
    An dieser Stelle sollte ich euch nun Hinweise geben, wie ihr euch verändern könntet um somit den Umbruch zu beschleunigen. Das würde aber diese Seite überfrachten.
    Somit seid herzlich gegrüßt, von einer Person, die wieder Mensch geworden ist.

  6. @Bärbel Schreiner-Bohlen
    Frau Petry war doch auch bei den Bilderbergern vorstellig geworden, als sich diese zweifelhafte Vereinigung in Dresden traf – natürlich rein zufällig (siehe Zitat Roosevelt)

  7. Die Mitarbeit im Kreis der Bilderberger ist ganz sicher ein Angebot das man nicht ablehnen kann.
    Sobald die Lügenpresse und die GEZ-Propagandaschleudern ihre „Berichterstattung“ über die AfD moderater gestalten, haben die Bilderberger auch die AfD mit ins Boot genommen. Das wird automatisch passieren, wenn sich der AfD Erfolg fortsetzt.

  8. „Deutschland ist spätestens im Jahre 2020 nicht mehr regierbar. Der Werteverfall die Islamisierung, die Massenarbeitslosigkeit und der fehlende Integrationswille einiger Zuwanderer, die sich rechsfreie ethnische weitgehend homogene Räume selbst mit Waffengewalt erkämpfen würden, sowie viele andere kern-deutsche Probleme werden sich in einem Bürgerkrieg entladen.“

    Michael Vincent Hayden, ehemaliger Direktor der CIA von 2006 bis 2009

    Zitat (Michael V. Hayden)
    https://aufgewachter.wordpress.com/2017/09/28/zitat-michael-vincent-hayden/

  9. Lieber Herr Schrang,
    wie wäre denn das Nein von Schulz zur Fortsetzung der Koalition zu verstehen? Ist es egal im Sinne dass alle austauschbar sind? Oder ist es nicht egal, weil „Jamaica“ weniger stabil wäre als die bisherige Koalition? Falls nicht egal, hätten wir eine Verschiebung der Kräfte in der EU zugunsten von Frankreich, wobei die wirtschaftliche und soziale Instabilität dieses Landes sowie auch die Biografie seines Präsidenten bekannt sind. Was wird in diesem Fall aus dem Euro?
    Liebe Grüße, verbunden mit herzlichem Dank für Ihre Arbeit.

  10. Wir sind richtiger Weise auf dem Weg unser Leben zu retten, doch wie kann dies schnell, zuverlässig und dauerhaft vollzogen werden?

    Das Widerstandsrecht als Naturrecht

    Ein Naturrecht des Menschen in seiner positiven Ausrichtung ist das Widerstandsrecht. Es bietet die Möglichkeit, bei vorliegenden Voraussetzungen, gegen Gesetze und Maßnahmen der ausübenden Gewalt den Gehorsam zu verweigern, in Form von Auflehnungen und gezieltem passivem wie ebenfalls aktivem Widerstand sofern alle anderen Mittel ausgeschöpft sind, und andere Abhilfe nicht möglich ist. Eine andere Art der Abhilfe gegen das Unrechtssystem auf Deutschem Boden ist derzeit nicht möglich, stets werden vorliegende Fakten und die Grundrechte des Souverän ignoriert. Was ist jedoch unter dem Widerstandsrecht in einem Unrechtssystem zu verstehen?

    Das Widerstandsrecht im Unrechtsstaat – Auszug

    In der langen Geschichte des Widerstandsrechts haben sich bestimmte Kriterien für einen legitimen Widerstand gegen ein Unrechtssystem herauskristallisiert, nämlich:

    1. Es muss sich um einen Akt sozialer Notwehr gegenüber einer verbrecherischen Obrigkeit, der das Unrecht »auf der Stirn geschrieben steht (Stirnbandtheorie), handeln. Das ist besonders dann anzunehmen, wenn die Staatsmacht fundamentale Grund- und Menschenrechte ungeschützt lässt oder selbst verletzt. In diesem Sinn ist auch die Lehre des Rechtspositivismus, wonach jedes Gesetz ohne Rücksicht auf seinen Inhalt Recht ist, zu korrigieren: Ein Gesetz, das in grober Weise gegen die Gerechtigkeit verstößt, ist (ungültiges) gesetzliches Unrecht, ein Gesetz, das Gerechtigkeit gar nicht bezweckt, ist Nichtrecht (G. Radbruch). Demgemäß hält auch das Bundesverfassungsgericht im KPD-Urteil vom 17.08.1956, (also lange vor der verfassungsrechtlichen Verankerung des Widerstandsrechts) ein Widerstandsrecht gegen ein evidentes Unrechtsregime für gegeben, wenn normale Rechtsbehelfe nicht wirksam sind.

    2. Widerstand kommt nur subsidiär in Betracht, das heißt., wenn alle legalen und friedlichen Mittel erschöpft sind. Der Widerstand kann nur die Ultima Ratio in einer anders nicht zu behebenden Not sein.

    3. Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit muss gewahrt sein. Die angewandten Mittel → Ungehorsam, Gewalt, im äußersten Fall Tötung des Tyrannen → müssen in einer angemessenen Relation zu dem angestrebten Zweck stehen. Wie weit der Widerstand gehen darf, hängt, wie bei der Notwehr allgemein, von der Stärke und den Mitteln des von der Staatsgewalt ausgehenden Angriffs ab.

    4. Es muss begründete Aussicht auf ein Gelingen des Widerstands bestehen, wobei zu berücksichtigen ist, dass auch faktisch gescheiterter Widerstand einen sehr hohen moralischen Wert und insofern Erfolg haben kann.

    5. Der Widerstand Leistende muss die nötige Einsicht besitzen, um die Lage richtig beurteilen zu können. Fast zu allen Zeiten wurde die Ausübung des Widerstandsrechts an das Urteil der Klugheit geknüpft. Deshalb war historisch der Kreis der zum Widerstand Berechtigten nicht selten auf Persönlichkeiten von einigem Rang und Ansehen beschränkt (z. B. Kurfürsten oder Stände).

    6. Widerstand darf nur um des Rechts willen geleistet werden, nicht zur Befriedigung persönlicher Interessen, zumal nicht zur Erlangung von Macht.

    7. Eine Pflicht zum Widerstand kann es von Rechts wegen nicht geben; dadurch würde der Einzelne überfordert. Es kann sich allenfalls um eine Gewissenspflicht handeln, über deren Berechtigung auch allein das Gewissen zu befinden hat.

    © Academic, 2000-2017

    Fazit: Passiver sowie auch aktiver Widerstand, sofern andere Mittel und Abhilfe nicht mehr möglich sind. In diesem Fall wie zur Zeit auf Deutschem Boden, ist der passive Widerstand bereits verwirkt, oder die Verwirkung geschieht gerade. Ein aktiver Widerstand ist als realistisch zu betrachten in Form eines Polizei und Militär-Putsch, sowie die anschließende sofortige Bildung einer Übergangsregierung. In erster Linie sollte jedoch eine freidliche Lösung zu einem Systemwechsel in der Deutschen Heimat angestrebt werden. Wie Herr Schrang mitteilte drängt die Zeit, bezüglich der Bargeldabschaffung und der Verchippung im Zeichen des Tieres, und seine Zahl ist die 666 …

  11. Hallo Frau Bärbel Schreiner-Bohlen – auch die AfD ist „nur“ eine Partei, eine Systempartei! Was Deutschland braucht damit sich etwas ändert, ist ein SYSTEMWECHSEL!

  12. Wird unser neuer Arbeitsminister auch ein grüner Bilderberger und kommt wie Riester von den Gewerkschaften? Weshalb sonst wurde er am Wahlsonntag so von den Medien hofiert.

  13. Wenn BKM von ‚Digitalisierung‘ spricht, wovon sie in Tat und Wahrheit keine Ahnung hat, kann sich das NUR auf den digitalen Chipimplantat beziehen.

    Wer das nicht merkt, weiss nicht, wie abgefahren BKM wirklich ist. Neben der Bargeldabschaffung ist das die grösste Gefahr für die Menschheit!!!!

  14. Da fehlen noch einige:
    Zumindest Ursula v.d. Leyen und Thomas de Maizière.

    Damit Ver.di nicht so übermütig wird und Festbeträge bei Lohnerhöhungen fordert gehört Bsirkse seit 2017 ebenfalls zu dem erlauchten Kreis.

  15. Solange die Menschen nicht begriffen haben, daß a l l e s auf Vertragsrecht beruht, wobei die Figuren sich hinter Titeln wie CEO, Kanzler, Papst und ähnlichem verstecken, um sich vor der Verantwortung zu drücken, solange wird das Spektakel weitergehen.

    Episode #1: A Mass Action of Liability
    https://inpowermovement.com/

  16. Leider zu kurz kommt die Erwähnung eines ganz speziellen Freundes unseres deutschen Volkes : Çem Özdemir
    Mithin Mitglied der „Atlantikbrücke“, einem Unterorgan der Bilderberger und nun bald in „Regierungsverantwortung“. Die zionistisch infiltrierten Politdarsteller werden in der gesamten EU in Position geschoben wie Schachfiguren.

  17. Mit auch noch Cem Özdemir in der Atlantik-Iniative haben die Atlantiker gute Arbeit geleistet! Leider steuert Macron nun auf den deutschen Atlantik-Brückenpfeiler zu. Gibt es darin nicht eingebaute Sprengkammern? z.B die Wahrheit zu 9.11?

  18. Afd sollte nie eine Einladung der Bilderberger annehmen, wird Zeit dass Merkel ENDLICH verschwindet. Aber dann kommt die nächste „Figur“…..Weidel ist gut Sie muss ihre Strategie durchziehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.