RFID-Chip mit Tötungsfunktion + Video

Soll jetzt jeder einen RFID-Chip implantiert bekommen? Die Werbung für den RFID-Chip wird zumindest immer offensiver. Neben den GEZ-Sendern verabreichen jetzt auch die Privaten die regelmäßige Dosis RFID-Propaganda. Letzte Woche wurde zur besten Sendezeit in der Sendung Galileo die Werbetrommel gerührt.

Wie zu erwarten, war es erneut NWO-„Musterland“ Schweden, das als „Vorbild“ herhalten musste. Dort tragen angeblich immer mehr Menschen Mikrochips unter der Haut.

Bereits 2016 berichtete SchrangTV über den RFID-Chip:

Davor war der Sender N24 mit der RFID-Propaganda dran. Im Juni 2017 veröffentlichte man dort ein Video: „Schweden: So erleichtern Chip-Implantate Bahnkunden das Reisen“. Hier wurde vorgeführt, wie „fortschrittlich“ das Bahnfahren in Schweden ist. Kommt der Schaffner, hält man einfach nur noch seine Hand unter den Scanner, der Chip wird eingelesen und niemand kann mehr seine Fahrkarte verlieren.

Für die RFID-Propaganda wurde sogar der Vorzeige-Nachrichtensprecher Claus Kleber ins Rennen geschickt. Am 23. Februar 2016 präsentierte er im „heute-journal“ den Fernsehzuschauern begeistert, wie sich Büroangestellte (mal wieder) in Schweden freiwillig einen Chip einpflanzen ließen.

Verpasst auch ihr nicht die neusten Meldungen und abonniert meinem kostenlosen Newsletter. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Dabei wird selbst vor unseren Kindern nicht Halt gemacht. An absolute Geschmacklosigkeit grenzend, sorgte im März 2016 die Sendung „ERDE AN ZUKUNFT – Cyborg – halb Mensch – halb Maschine“ im Kinderkanal (KIKA) für große Empörung in den alternativen Medien. In dieser Sendung wurde den Kindern der RFID Chip als cooles Implantat von zwei Jugendlichen präsentiert. Sie zeigten begeistert ihren Funk-Chip, den sie sich zwischen Daumen und Zeigefinger hatten implantieren lassen.

Die Frage ist, was ist an dem RFID-Chip eigentlich so schlimm? Für die globalen Eliten würde ein Traum in Erfüllung gehen, da die Möglichkeiten der totalen Überwachung für sie damit endlich gegeben wäre. Selbst George Orwells Vision eines Überwachungsstaates, wie im Roman 1984 beschrieben, verblasst dagegen fast vollständig. Neben all den durch die Medien angepriesenen Vorteilen wird aber nicht über die Nebenwirkungen für den Menschen gesprochen und diese stehen auch nicht in der „Verpackungsbeilage“. Dazu gehören beispielsweise:

  • Identifizierung politisch unliebsamer Personen
  • Ortbarkeit jedes Menschen rund um die Uhr weltweit
  • Einschränkung der Fruchtbarkeit durch Chips, die empfängnisverhütende Hormone abgeben.
  • Der Chip ist Sender und Empfänger und dadurch ist mittels Informationsübertragung per Funk möglich, Einfluss auf Gesundheit, Verhalten und Gemütszustand zu nehmen.
  • Der Chip kann Elektroschocks auslösen, die sogar zur Handlungsunfähigkeit führen können.
  • Sogar die Tötung durch Knopfdruck bei Personen die zu einer Gefahr werden könnten, ist möglich.
  • Der Chip ist Kurzwellenstrahlungsquelle im Körper und dadurch gesundheitsschädlich, ähnlich eines im Körper befindlichen Handys, was ständig strahlt.
  • Pauschale Besteuerung aller Geldtransfers

Dass die Tötung per Knopfdruck bei gechipten Menschen tatsächlich funktionieren kann, bestätigte die Augsburger Zeitung aufgrund einer DPA-Meldung. Sie titelte: „Tötungs-Chip beschäftigt deutsches Patentamt“. Dort wurde berichtet, dass ein Patent eingereicht wurde, für einen implantierbaren Chip zur Überwachung und Tötung von Menschen.

Der Antragsteller hatte einen Chip entwickelt, der über eine sogenannte „Strafkammer“ mit Gift verfüge. Das hochwirksame Gift sei „sicher eingekapselt, außer wenn wir diese Person aus Sicherheitsgründen eliminieren wollen“, heißt es in der Patentschrift. Dieses Mittel kann durch Fernsteuerung per Satellit freigesetzt werden. Laut Augsburger Zeitung hat das Patentamt aber den Antrag abgelehnt. Die Frage stellt sich, sollten Rüstungskonzerne oder Geheimdienste in Besitz solch eines Tötungschips sein, würden sie dann überhaupt beim Patentamt vorstellig werden?

Bitte teilt unbedingt diesen Artikel mit Freunden und Bekannten, damit auch andere von diesen teuflischen Plänen erfahren.

Erkennen-erwachen-verändern

Euer Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern und unterstützt die Arbeit von Heiko Schrang: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

(c) MSW-Verlag Heiko Schrang

Quellen:

https://www.galileo.tv/video/mit-diesen-mikrochips-traegt-man-fahrkarten-und-schluessel-unter-der-haut/

https://www.youtube.com/watch?v=mEdGF7P_QMU

http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/medizin/9-implantate-die-wir-bald-im-koerper-tragen-38222252.bild.html

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Chip-fuer-Ueberwachung-und-Toetung-von-Menschen-id5775181.html

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Wir können es mit unserem Gewissen nicht vereinbaren, Mainstream-Werbung auf unserem Youtube-Kanal zu schalten, was wiederum bedeutet, dass wir mit unserem Kanal keine Werbeeinnahmen generieren. Gleichzeitig wollen wir gewährleisten, dass unsere Abonnenten ohne Werbeunterbrechung die Beiträge sehen können. Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Ich unterstütze bereits

23 Kommentare zu “RFID-Chip mit Tötungsfunktion + Video

  1. Jetzt muss ich noch einen Tipp reinsetzen, für Euch und zum Weitergeben.
    Es handelt sich um eine alte Fernsehserie aus der Zeit Ende der 60er.
    Ein Geheimagent hat die Schnauze voll und kündigt sehr energisch bei seinem Boss. Danach fährt er nach hause und packt seinen Koffer für eine Urlaubsreise, als ein Gas durchs Schlüsselloch gepfiffen kommt und ihn betäubt.
    Er wacht in einer exakten Kopie seiner Wohnung wieder auf, diese befindet sich in einem merkwürdigen Ort, in welchem er nun mit vielen anderen als Gefangener lebt. Es gibt keine Namen, jeder hat nur eine Nummer.
    Er hat die. NUMMER 6. was auch der Name der Serie ist.
    Der ständig wechselnde Chef dieses Ortes hat die Nummer 2 und versucht herauszufinden, warum Nummer 6 seine Arbeit hingeschmissen hat.
    Er gibt keine Antwort auf die Fragen und bekommt auch auf seine Fragen keine Antwort.
    Patrick Mc Goohan hat in den 60er dieses bis heute hochaktuelle Meisterwerk geschaffen, es zeigt die Verhältnisse zwischen „Politik“ und den Menschen auf und hat auch mit vielen surrealen Elementen einen hohen Unterhaltungswert.
    Ach, was soll ich jetzt noch schreiben . . .
    Seht Euch diese faszinierende Serie mit Eurem politischen Bewusstsein an und ich denke, Ihr werdet begeistert sein.
    Viel Spaß dabei !
    LG.

  2. Liebe Leute,
    es ist ja schon unglaublich, welche Datenmengen auf so einen winzigen Mikro-Speicherchip draufgehen.
    Jetzt stellt Euch mal vor, wie viele Daten in einem Speicher von der Größe einer Streichholzschachtel oder gar einer Zigarrenkiste enthalten sein können !
    Irgendwo in den USA (ich weiß jetzt nicht genau, wo) stehen Datenspeicher in der Größe von Hochhäusern !
    Sie nehmen Datenmengen auf, die man gar nicht mehr in Zahlen ausdrücken kann.
    Lasst Euch nicht verarschen durch Aussagen:
    Die Daten dürfen nur so oder so lange gespeichert werden, dann werden sie wieder gelöscht u. ä.
    Die Daten werden nie wieder gelöscht !
    JEDER Knopfdruck auf Handy oder Computer wird für immer gespeichert !
    Haben sie mal jemanden auf dem Kieker, können sie ihm jede Minute seines Lebens nachweisen !
    Ohne Bargeld und mit Chip wird die Kontrolle noch viel enger und perfekter, als sie es eh schon ist.
    Da bin ich froh, dass ich schon 63 bin.
    Arme Kinder – arme Jugendliche!
    Und was mich dabei auch noch aufregt: die meisten wollen gar nichts über das Thema wissen, nur 2 – 3 % sind darüber informiert.
    Und deshalb können die imperialistischen Kapitalisten – Faschisten einfach immer so weitermachen.
    Alles, was wir tun können: AUFKLÄREN – AUFKLÄREN – AUFKLÄREN !
    LG.

  3. Tja, meine Meinung ist folgende:
    Wenn es um die Erhaltung des Weltfriedens geht, dann muß Frau Merkel weiterhin Bundeskanzlerin bleiben. Eine Ablösung kann mit unter verheerende Folgen haben(siehe Nordkorea-Konflikt). Zu wünschen wäre, dass die AfD als Bürgerpartei stärker wird und eines Tages gemeinsam mit der CDU unser Land regiert. Aber leider gibt es zu viele unüberlegte, unterschiedliche Meinungen, ohne darüber nachzudenken, was würde passieren, wenn…

  4. Ich war ja weiter unten schon etwas ausführlich…

    Leute die diese Seite hier besuchen, sind ohnehin die Informierten bzw. Interessierten. Vielleicht stoßen auch einige neu dazu, weil sie Hinweise von Freunden oder Bekannten bekamen, die sie nachdenklich stimmten.
    Wem das alles noch fremd ist, aber immer mehr das Bauchgefühl, eine Ahnung hat, das hier was massiv im argen liegt – was allein nur den Überwachungswahn angeht – dem kann ich diesen ZDF Doku-Thriller (ca. 72 Minuten) empfehlen. Darin wird der RFID-Chip thematisiert. Er wurde in der Reihe mit dem harmlos klingenden Titel „Das kleine Fernsehspiel“ 2007 ausgestrahlt. „Agenda 2020 – Wie werden wir leben“. Aus heutiger Sicht erinnert es mehr an eine Ankündigung und Vorwarnung als nur an reine Unterhaltung um den Pöbel auf der Couch ruhig zu stellen.
    Unter heute politisch korrekten Gesichtspunkten ist dieser Film reine Verschwörungstheorie und dem kranken Hirn von unter Verfolgungswahn leidenden „Mitbürgern“ entsprungen. Kaum vorstellbar, dass so was nochmal ausgestrahlt werden dürfte.
    https://www.youtube.com/watch?v=5Y264bgOj6Q

    Habe eben noch geschaut… die DVD ist auch noch bei Amazon erhältlich. Sie beinhaltet zusätzlich einen weiteren, realistischen Film wohin die Reise in Zukunft gehen wird.

    Wenn man manche Bücher so liest, könnte man (wahrscheinlich mit Recht) meinen, das durfte nur ein Roman werden. Denn als Sachbuch ginge es eher nicht durch.
    Wer Lust drauf hat und es noch nicht kennt, dem empfehle ich „ZERO“ von Marc Elsberg.
    Im Einband heißt es unter anderem, Zitat: „Dies ist die Geschichte einer schönen neuen Welt…
    Einer perfiden Manipulation… Einer Bedrohung, die wir nicht sehen (wollen)…“

    Ich komme selbst aus dem IT-Bereich und sehe sehr wohl mit großer, sehr großer Sorge. Vor allem sehe ich mit größter Sorge, dass Menschen nicht sehen wollen. Nicht sehen wollen aus Bequemlichkeit, Sturheit, Karrieredenken, oder aus reiner Angst heraus das ihr bisheriges Weltbild zusammen brechen könnte.
    Ignorieren hat noch nie ein Feuer im Keller gelöscht. Irgendwann brennt der eigene Hintern, auch wenn man es noch so gut wegleugnet.

    Wie auch Heiko Schrang schon immer wieder mal erwähnt, selbstverständlich sollt Ihr Euch auf keinen Fall von diesen Themen beherrschen lassen. Euch in ständiger Angst zu halten, ist ja gerade gewollt. Denn fragt Euch mal, warum sämtliche Meldungen in den etablierten Medien nur noch Angst zum Inhalt haben. Wir sollen in einer Dauerschleife aus Angst leben um kommentarlos jedes weitere Gesetz, jede weitere Einschränkung unserer noch einigermaßen vorhandenen Freiheit hinzunehmen.

    Schafft Euch eine Auszeit für Euch, für Eure Lieben und Freunde, aber behaltet das Feuer im Keller im Auge(!) und noch besser, werdet endlich aktiv! Zusammen tun und löschen, bevor Euch der Qualm komplett die Sinne vernebelt, wäre die beste Alternative…

  5. An alle Nicht-Konformisten und nicht hypnotisierte Glotze-Ablehner dieser Website eines interessanten, mutigen Mannes:

    Also zu Melancholie oder gar Depressionen besteht bezüglich dieser Sache,
    (ja zu keiner (!!) Sache), ein verständlicher oder gar berechtigter Grund.
    Gründe:
    So wie man bis heute in der BRiD immer noch mit Bargeld bezahlen kann, (denn es ist, rechtlich gesehen immer noch, das einzige gesetzliche Zahlungsmittel), so wird man auch – sowohl aus rechtlichen als auch aus medizinischen Gründen – niemals jeden zwingen können sich einen Chip implantieren zu lassen.
    Unter Zwang appliziert wäre es, unter heutigen Rechtsstandards gesehen, Körperverletzung, genauso wie bei Zwangsimpfungen.

    Medizinisch gesehen verträgt nicht jeder Implantate, genausowenig wie Impfungen.
    (Bei nicht Wenigen würde solch ein Chip herauseitern, da ihr Körper jedes Implantat vehement abstößt. Andere bekämen davon epileptische Anfälle oder andere neurologische Ausfallerscheinungen und Fehlfunktionen).

    Es wird somit immer Hintertürchen aufgrund medizinischer Indikationen geben Zwangsverchippungen legal zu umgehen. Das bauen die Strippenzieher doch schon aus Eigeninteresse in eine mögliche zukünftige Gesetzgebung mit ein, denn, Ihr glaubt doch wohl nicht im Ernst, daß diese sich selbst verchippen lassen werden, oder?!

    Darüberhinaus sind Chip-Implantate im Zeitalter der genauso eindeutigen nicht-invasiven Iris- bzw. Fingerprint-Diagnose und noch modernerer Verfahren (wie Gesichtsdiagnose, Körper- und Gangart-Gesamtdiagnose etc.) durch den technischen Fortschritt bereits völlig überholt.

    Man hat den Eindruck, daß die neuen Eigentümer des größten Chipproduzenten, der Rothschild-Clan, auf eine ordentliche Rendite ihrer Fehlinvestition einfach nicht verzichten wollen.

    Deshalb ist mit Gewißheit davon auszugehen, daß es zusätzlich um zwei Dinge geht:

    1. Was in der Geheimen Offenbarung des Evangelisten Johannes steht, dem letzten Kapitel des Neuen Testaments, nämlich daß man sich als gläubiger Christ unter keinen Umständen das Malzeichen auf Stirn oder Hand mit der „Zahl des Tieres 666“ geben lassen darf, wird von der Satanistenbrut natürlich schon aus diesem Grunde versucht mit aller Gewalt durchzusetzen. Denn nur dadurch meinen sie, können sie die letzten wahren, wissenden (!!) Christen (die mit Hochverrätern wie Marx, Wölki, Pseudo-Papst Franziskus, Strohm etc. nichts am Hut haben wollen und sich deshalb von den zu Großkirchensekten degenerierten beiden Offizialkirchen voller Verachtung und Ekel abgewendet haben) eindeutig erkennen und damit drangsalieren und ausschalten zu können.

    2. Die Obersatanistenmafia will ein Mittel in die Hand bekommen, mit dem sie jeden Einzelnen, wenn und wann immer gewünscht, durch schlichtes Ausklipsen des Lebens ausschalten können. Bereits vor über 20 Jahren hat über diese Technologie in diesem Zusammenhang Dr. Ryke Geerd Hamer, der Entdecker der „Neuen Germanischen Medizin“ (NGM) berichtet und gewarnt, der erst neulich in seinem Exil in Norwegen gestorben oder gestorben worden ist. (Sie haben ja mindestens ein dutzend Mal versucht diesen hochintelligenten, unbeugsamen Friesen umzubringen, weil er unkäuflich für sie war).

    Wie weit diese Megaverbrechermafia den Satanismus in der BRiD-Bevölkerung bereits auf leisen Sohlen ausgebreitet hat, erkennt Ihr, wenn Ihr die Autokennzeichen bezügl. 666-Nummern beobachtet. Da es nicht so viele 666-Nummern-Buchstaben-Kombinationen gibt wie von den wachsenden Satansbrutanhängern gewünscht werden, weichen die daran Interessierten auf 66-, 6- oder 999-Ziffern in ihrer Kfz-Kennzeichen-Nummer aus. Der „Bedarf“ wird offensichtlich immer größer. (Ich beobachte das schon seit vielen Jahren).

    Da Zeichen und Symbole spirituell sehr wichtig sind, empfehle ich als Gegenmaßnahme an den Innenspiegel des eigenen Fahrzeugs einen tridentinisch-katholisch-gültig-geweihten Rosenkranz zu hängen, denn nach dem NT wird Maria am Ende siegen, indem sie der teuflischen Schlange den Kopf zertritt und die Seelen dieser Brut zu ihrem „Meister“ in die ewige Verdammnis fahren läßt. Dazu sind sie bereits im Diesseits auf dem genau richtigen Sitzplatz, nämlich dem ihres Fahrzeugs.
    Gloria tibi domine …

  6. Es ist doch sinnlos sich dagegen zu wehren, seit Jahren wird die Überwachung stärker ohne das es jemand (98%) merkt. Alleine Payback ist eine mega starke Überwachung für die Milliarden bezahlt wird die Werbung bestimmt unseren Einkauf und damit unser Verhalten. Wie viele Idioten stehen Schlange bei jedem neuen Smartphone und werden somit ein Versuchskaninchen der „neuen“ Technologie Gesichtserkennung prima die Daten werden natürlich streng vertraulich behandelt und wandern direkt in den großen Topf wo sich jeder mit genügend „Kleingeld“ bedienen kann! Wie blöd muss man eigendlich sein? Nur weil die Firmen mit ihrem Satz nach Paragraph blablabla irgend etwas versprechen?! Das glaubt doch wohl niemand! Wir werden schon seit so vielen Jahren überwacht und kontrolliert nur keiner gibt es zu, nach und nach wird der Druck höher wie bei einem Drogenabhängigen der immer mehr braucht! Durch Duft und Melodien wird unser Kaufverhalten beeinflusst das war nur der Anfang, wo und wie wir mittlerweile beeinflusst werden geht in kaum noch einen normalen Menschenverstand. Arme Menschheit, und die Wahlen bestätigen alles mal wieder einer schimpft auf den anderen dabei bemerkt keiner, das es alles gewollt ist und alle genau das machen was einer will! Es ist alles geplant!
    Der Chip wird kommen, das ist klar und wenn es nur an der zu hohen Kriminalität liegt und einer verspricht sofortige Abhilfe werden wieder alle schreien wie TOLL……

  7. Es ist doch sinnlos sich dagegen zu wehren, seit Jahren wird die Überwachung stärker ohne das es jemand (98%) merkt. Alleine Payback ist eine mega starke Überwachung für die Milliarden bezahlt wird die Werbung bestimmt unseren Einkauf und damit unser Verhalten. Wie viele Idioten stehen Schlange bei jedem neuen Smartphone und werden somit ein Versuchskaninchen der „neuen“ Technologie Gesichtserkennung prima die Daten werden natürlich streng vertraulich behandelt und wandern direkt in den großen Topf wo sich jeder mit genügend „Kleingeld“ bedienen kann! Wie blöd muss man eigendlich sein? Nur weil die Firmen mit ihrem Satz nach Paragraph blablabla irgend etwas versprechen?! Das glaubt doch wohl niemand! Wir werden schon seit so vielen Jahren überwacht und kontrolliert nur keiner gibt es zu, nach und nach wird der Druck höher wie bei einem Drogenabhängigen der immer mehr braucht! Durch Duft und Melodien wird unser Kaufverhalten beeinflusst das war nur der Anfang, wo und wie wir mittlerweile beeinflusst werden geht in kaum noch einen normalen Menschenverstand. Arme Menschheit, und die Wahlen bestätigen alles mal wieder einer schimpft auf den anderen dabei bemerkt keiner, das es alles gewollt ist und alle genau das machen was einer will! Es ist alles geplant!
    Der Chip wird kommen, das ist klar und wenn es nur an der zu hohen Kriminalität liegt und einer verspricht sofortige Abhilfe werden wieder alle schreien wie TOLL……

  8. Apropos : RFID-Chip auch Thema in einem Computerspiel …

    Heute schon spielen was morgen geschieht! Aus dem Beschreibungstext eines PC-Computerspieles

    Ziel des Spieles ist es, so schnell, wie möglich den Deutschen National- und Sozialstaat zu zerstören, damit dieser nicht mehr gefährlich für die satanische Schuldgeld- und Zinses-Zins-Sekte an der US-Ostküste werden kann. Verwandeln Sie mit viel Fingerspitzengefühl den Staat, den es nie gegeben hat, vom militärischen Besatzungskonstrukt ohne Friedensvertrag über eine erlaubte Kriegslist, nach der Haager Landkriegsordnung, Schritt für Schritt in eine Nicht Regierungs Organisation (NGO) und integrieren Sie diese gekonnt in die Konzerne des globalen Faschismus, damit endlich der weltweite bargeldlose Zahlungsverkehr mit implantiertem RFID-Chip, die Welt- Religion/Regierung sprich die Neue Welt Ordnung (NWO) der Globalisten umgesetzt werden kann.

    PC-Game „Staats-Simulator“ / Wir spielen Deutschland schafft sich ab!
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/01/21/pc-game-staats-simulator-wir-spielen-deutschland-schafft-sich-ab/

  9. Das wusste schon Johannes, der Apostel, etwa im Jahr 95 nach Christus, dass das Kommen wird am Ende der Weltzeit, kurz bevor die Menschen sich gegenseitig vernichten werden. In der Bibel steht: Offb 13,16 Und es macht, dass sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn….

  10. Ich habe die Meinungen gelesen und kann mich den Aussagen nur anschließen. Ich bin zwar eine Frau, aber schon immer politisch interessiert. Was jetzt in der Welt passiert, kann einem schon verzweifeln lassen. Wir werden nur belogen und viele Menschen glauben es auch noch. Es ist ja auch so bequemer und so lange es die Supermarkte noch gibt, kommt kein umdenken. Es ist wirklich mit dem alten Rom zu vergleichen. Man kann nur hoffen, dass das Aufwachen nicht zu spät kommt.

  11. … Und sie werden es (den Chip) den Menschen so schmackhaft machen, dass sie eine Menge Geld dafür bezahlen, um nur BITTE so einen tollen Chip zu bekommen. Man will ja nicht von gestern sein. Auf diese Weise verkauft man ja auch bereits kaputte Hosen, Totenkopf-Babystrampler, und viel anderen Müll. Ja, bitte – verarscht mich … ist die Aussage der Masse. Na denn .. Haalooo – aufwacheeen … ´seufz`

  12. Also ich überlege mir schon im Moment was ich tuen werde, wenn RFID Pflicht wird! Habt ihr schon mal überlegt was IHR dann macht? Was passiert mit denen die sich nicht chippen lassen wollen. Müssen wir dann auf der Strasse leben? Ist es möglich in ein anderes Land zu flüchten, oder wird dann überall gechippt?Immerhin kann sich keiner mehr essen kaufen oder sonst was machen ohne den chip. Du verlierst deine Wohnung u.s.w. Sollten wir jetzt vielleicht schon eine Vereinigung für ungechippte gründen, damit wir uns dann gegenseitig unterstützen können? Habt Ihr Vorschläge? Ich möchte keine Panik schüren aber ich habe das Gefühl das vielen, auch in meinem Umfeld, gar nicht bewusst ist was mit diesem Chip alles möglich ist. Mal ganz abgesehen von den ganz anderen Dingen die da noch so ablaufen, da das Vorstellungsvermögen dieser Menschen sehr begrenzt ist. Ich bin Ratlos. Was meint Ihr dazu?
    Grüsse Vula

  13. Wie blöde halten uns diese Politiker das wir uns Chipen lassen.
    Sie können es ja für sich machen aber nicht für uns. Ich befasse mich
    schon lange mit diesem Unsinn und kann nur jeden richtig denkenden
    Menschen vor diesem Schwachsinn warnen.

  14. Eigentlich müsste nach dieser Wahl allen Beteiligten und betroffen dreinschauenden Bürgern klar sein, dass wir hier nicht rauskommen. Es werden nur die zur Anwendung gebrachten Mittel perfider. EC- Karte und Smartphone – mehr braucht es doch gar nicht, um jederzeit geortet werden zu können. Der so genannte „Staat“ kann ohne Gegenwert enteignen. Wir sind die modernen Eingeborenen, denen man zwar keine Glasmurmeln und billigen Whisky, aber viel bunte Plaste und Zuckerkram gibt im Tausch gegen Freiheit, Inteligenz und Unabhängigkeit. Was wir für unsere Leistung bekommen, macht uns jeden Tag ein bißchen abhängiger, kränker, süchtiger nach Billig und Kurzlebig.
    Mich würde es nicht wundern, wenn die Grünen den Chip als ökologisch wertvoll anpreisen, denn man spart sich die kleinen Plastikkarten, auf denen die vereinfachte Form des Chips befindet und auch das Papier für die Umschläge, in denen sie verschickt werden und das Benzin für die Fahrzeuge, mit denen die Post ausgefahren wird…-
    Die kollektiv gelebte Idiotie in dieser Republik wird immer unerträglicher, denn selbst einfachste Fakten vermag manches Gehirn nicht mehr zu verarbeiten und deshalb ist es nicht mehr nur bequem, sondern lebenswichtig geworden, einen zu kennen, der einem sagt, was man zu denken und zu tun hat, weil man sonst ganz schnell das „Brandzeichen“ erhält. Ideale Bedingungen also für jene, die aus uns willenlose, planlose, hirnlose Konsumenten machen. Schon mal den Film „Der Wolkenatlas“ gesehen ? Unbedingt gucken, in einer Episode geht es um Wesen, die wie Frauen (Asiatinnen) aussehen. Ist es das, was uns erwartet ? Eine gleichgeschaltete Herde von Dienern zu sein, die nach Ablauf des Verfalldatums ausgeknippst und zu Nahrung für andere Diener verarbeitet werden ?
    Ich habe drei Kinder und ich habe sie gebeten, auf Kinder zu verzichten. Für mich ist es schlimm, mit ansehen zu müssen, wohin die Reise für sie geht.
    Im Prinzip ist es zu spät, noch irgend etwas wirksam zu verändern, denn die Gruppe derer, die alles toll finden und mit dem Smartphone vor Augen in den Abgrund gehen, ist zu groß, um überzeugt zu werden, nicht alles für ein bißchen mehr Technik aufzugeben.
    Keine Parteien mehr, nur noch Volksspalter. Wieder ist die Rechnung aufgegangen. Teile und herrsche. Hetze sie gegeneinander auf und sie werden sich blindlings zerfleischen: siehe Deutschland und während alle empört herumkreischen und mit dem Finger auf die AfD zeigen, werden sie noch ein bißchen näher an den Abgrund geschoben.

  15. Hat von euch keiner den Film „Kingsman-The Secret Service“ gesehen?? Von 2014!!
    Dann tut euch dies mal an! Aber bitte die unzensierte Version! Viel Spaß.

  16. Hallo,

    das Bargeldverbot kommt also zuerst, dann irgndwann kann man ohne diesen Chip nicht mehr bezahlen, so wird das wohl kommen, warum sollte es denn nicht genauso auf dem Plan stehen ? Stück für Stück in die absolute Sklaverei, keiner wird mehr Furzen können ohne daß das System welches durch künstliche Intelligenz gesteuert und überwacht wird, davon etwas mitbekommt. Ich komme mir vor wie ein Bauteil auf einer Leiterplatine, welches wie gewünscht nach Schaltplan funktionieren soll, weitere Aufgaben hat es nicht. Welche Kategorie Mensch wird diesen Chip freiwillig implantieren lassen ? TV-Glotzer, Smartphone-Besitzer, alle die sich freiwillig Impfen lassen, Fluorid-Fresser, Lernresistente, der Planet ist voll mit schlafenden Zombies mittlerweile sind diese Fremdgesteuerten Gestalten unerträglich. Die meisten von Ihnen wissen nur das was Ihnen der Nachbar oder das TV erzählt hat, da kommt ausser wertloser Müll nix bei raus. Ja genau diese Komiker stehen an in der Schlange und betteln nach dem RFID CHIP. Da kommt keiner auf die Idee von denen einfach nicht mitzumachen, nein die machen da alle mit genauso wie sie alle diesen täglichen Alltagswahn mitmachen oder zur Wahl gehen. Alles passiert auf freiwilliger Basis nur ungebildete Kettenraucher-Zombies wissen das nicht. Das ist das Geheimniss, es ist alles freiwillig auch wenn es nicht so aussieht, auch wenn Ihr alle denkt es wäre ein Zwang. Zum Standard wird es sobald die verblödete Masse es angenommen hat, dann hat sich diese Sache durchgesetzt so nennt man das dann, aber dazu brauch man die ganzen Bekloppten die mitspielen, ja Dein Nachbar, ja Deine Mutter, und vielleicht auch Dich, im Endefekt bist DU dafür verantwortlich was mit Deinem Körper passiert. Wenn man alles haben will dann muss man halt auch in den sauren Apfel beissen und als SystemSklave funktionieren, geht nun mal nicht anders, daran ist jeder selber Schuld.
    Wenn man nach Systemvorgaben funktioniert dann ist das leben teuer und stressig dann muss man hier hin dann muss man da hin dann brauch man dieses und jenes, ich sehe das gehetze tagtäglich und ich weiß mittlerweile diesen Menschen kann man nicht helfen, sie sind das System. Die Vorstellung in Ihren Köpfen drückt genau das aus was hier ist. Sie sind ein nicht änderbares funktionierendes Bauteil auf einer Leiterplatine. Wer von Euch traut sich denn anders zu funktionieren ? WER ? Ihr alle (fast alle) habt Angst was zu verpassen, diese Angst lähmt bis in alle Ewigkeit. Bloß nix falsches sagen, die Leute könnten ja was schlimmes denken … LOL. Ich weiß noch wie es war als ich unter diesen ganzen Zombies tagtäglich agiert habe, es war grauenvoll abartige Kreaturen. Die guten gibst auch, es gibt sie wirklich aber nicht dort. 🙂

  17. Lieber Heiko,

    Du erzählst eigentlich absolut nichts Neues – das soll allerdings kein negativer Einstieg sein. Zur kurzen Erklärung…
    Ich bin jetzt 55 und beschäftige mich schon seit über dreißig Jahren mit allen möglichen (politisch nicht korrekten) Themen. Schon in meiner Jugend wurde ich von allen Seiten Kopfschüttelnd und distanziert betrachtet. Man macht sich damit absolut nirgends Freunde. Auch heute noch schläft ein Teil meiner Familie und mein Freundeskreis tief, fest und ruhig, bis… tja… bis sie in einem nicht enden wollendem Albtraum aufwachen werden und ihre sonst so heile Smartphone-, Comedy- und Shoppingwelt nicht mehr verstehen werden.
    Ich habe bereits 1999 das Sachbuch „Schwarze Forschungen“ von Helmut und Marion Lammer (im Herbig-Verlag erschienen) gelesen. Dort wird all das und noch viel mehr bereits beschrieben. Das war vor achtzehn Jahren! Immer wenn es sich mal im Gespräch ergab und ich habe auf den Inhalt des Buches hingewiesen habe, wurde ich von Frauen als gestört bezeichnet und von Männern nur belächelt. Und ich spreche nur von den letzten vier, fünf Jahren. Zuvor musste ich das ohnehin alles für mich behalten.
    Wenn man so wie ich, seit seinem 14 Lebensjahr kein Fernsehen mehr schaut und auch seit einigen Jahren den Rundfunk einfach nicht mehr ertragen kann, dann bleibt einiges an Zeit für interessantere, kostbarere Dinge.
    Ich könnte hier einen Roman über (unterdrückte) Technologien und viele andere Themen schreiben, aber das ist nicht Inhalt Deines Beitrags oben um die Menschen wach zu rütteln. Du weißt wahrscheinlich auch, dass es psychologische Experimente zur Manipulation jetzt schon seit fast einem Jahrhundert gibt. Allein Kindergärten, Schulen, Rundfunk, Fernsehen und Printmedien haben diesen Irrsinn zur Manipulation und Konditionierung der Menschen schon so weit vorangetrieben, das die Allermeisten bereits so gut „durchgespült“ sind, das ein erwachen kaum noch möglich erscheint.
    „Divide et impera“ – teile und herrsche, hat schon im römischen Reich wirkungsvoll funktioniert und wurde in den Jahrhunderten immer weiter (mit technologischen Hilfsmitteln) perfektioniert. Siehe nur den Wahl und Parteien-Irrsinn. Der größte Teil den Menschen glaubt immer noch, Wahlen würden Veränderungen herbeiführen. Dann glaubt besser noch an die jungfräuliche Geburt, dann habt Ihr wenigstens eine spirituelle Heimat.
    Der RFID-Chip ist dabei nur der symbolische „Sprengstoffgürtel“ der die Menschen in nicht allzu ferner Zukunft daran erinnern soll, nicht aus der Reihe zu tanzen. Denn das Scannen von Gehirnen und das damit einher gehende „lesen der Gedanken“, macht inzwischen riesen Fortschritte. Die allermeisten Menschen können sich nicht mal ansatzweise vorstellen, welche perfiden Techniken inzwischen entwickelt wurden und weiter perfektioniert werden.
    In sehr vielen Überwachunswahn-Technologien geht es nicht mehr um die Machbarkeit, sondern einzig und allein um die Gesetzesänderungen! Das sollte den Menschen deutlich vor Augen geführt werden! Genauso wie die Tatsache, dass Überwachungs und Kontrolltechnologien in denen man Milliarden investiert, nicht als Zeitvertreib entwickelt werden. Wo diese Techniken bestehen, bestehen ebenso Begehrlichkeiten diese im Interesse „der Nationalen Sicherheit“ und der Erhaltung des Systems einzusetzen!
    „Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen.“
    (1994 vor dem Wirtschafts-Ausschuss der Vereinten Nationen (UN Business Council. David Rockefeller.)

    Wer weiß denn schon, das die schwarze Welt der geheimen Forschungen inzwischen über 100 Jahre weiter ist, als das was man uns als „MODERN“ vorsetzt? Allein das Thema der Beschaffung von Finanzmitteln für diese sehr zweifelhaften Projekte ist abend- (und Buch) füllend.
    Hier nur angedeutet…
    Andreas von Bülow hat in seinem Buch „Die CIA und der 11. September“ (erschienen im Piper-Verlag Zürich) die Beschaffung von Geldmitteln, die genauso für die schwarzen Forschungen gilt, sehr gut beschrieben.
    Bitte entschuldigt, wenn ich etwas ausgeholt habe, aber vielleicht hilft es den RFID-Chip und die damit verbundenen, weiteren Zusammenhänge etwas mehr zu erkennen.
    Allein die Möglichkeiten die sich im Zusammenhang mit dem RFID-Chip IN UNSEREM KÖRPER und dem Bargeldverbot ergeben, sind so unfassbar grauenvoll, das man sich sehr gerne SOFORT auf einen anderen, ruhigen, friedlichen Planeten wünschen möchte.
    Ich wünsche Deinem Team und Dir viel Kraft, positive Energie und ein wohlwollendes Umfeld für Deine weitere Arbeit!
    Mögen die Menschen überall auf der Welt endlich erkennen, welches perfide Spiel man mit uns treibt!

    Mit allerbesten Grüßen Dein Namensvetter.

  18. Schaut mal bei yahoo Startseite. GEZ STEHEN DIE RUNDFUNKBEITRÄGE VOR DEM AUS?
    Eine Hostelinhaberin hat sich durch alle Instanzen geklagt und gewonnen! Lest mal den Artikel

  19. Das dieses System krank, kriminell und korrupt ist sollte bei mittlerweile jedem zweiten Schafschaf in diesem Land schon angekommen sein, auch wenn alle Sender und GEZ- bezahlte Figuren dieser BRD, der freien Welt nur noch ein Lied zwitschern wird sich diese Schweinerei der kriminellen Elite nicht so schnell durchsetzen. Die Geheimdienste werden die Technologie bereits verwenden, sollten jedoch Mütter oder Väter Ihren Kindern diesen Schwachsinn antun ist eh alles zu spät. Persönlich werde ich meinen Mitmenschen empfehlen die GEZ – Gebühren nicht zu zahlen und etwas weniger Schweinefleisch zu konsumieren. Herr Schäuble hat offensichtlich Recht mit seiner Aussage das dieses Volk degeneriert und schnellstmöglich mit neuem Genmaterial aufgepeppt werden muss. Deutschland zerlegt sich dank Merkel, Kleber, Maas und anderen Figuren der Muppet – Show gerade selbst. Ha, Ha, Ha. alles nur Satire Herr Maas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.