Talkgast enthüllt inszenierte ZDF-Show + Video

Die Hamburger Lehrerin Petra Paulsen erregte großes mediales Aufsehen mit ihrem Brief an Angela Merkel zur Flüchtlingskrise und wurde daraufhin zur ZDF-Talkshow „Wie geht’s Deutschland“ eingeladen. Frustriert, nicht verstanden und ohne die Möglichkeit, das sagen zu können, was sie wollte, war ihr Fazit nach der Sendung:

Screenshot ZDF-Sendung „Wie geht’s Deutschland“

Die Sorgen und die Wut der Bürger war nicht mehr, als der einkalkulierte Teil einer Show, deren Botschaft von Anfang an feststand: Den Deutschen geht es gut. Manche Dinge könne man vielleicht verbessern, aber wirkliche Probleme gibt es nicht. Wer Kritik übt, hat eine falsche Sicht der Dinge.

Ferner forderte sie in einer öffentlichen Rundmail: „Kein Mensch sollte sich heute in Deutschland hinter einem Nickname verstecken müssen, wenn er persönliche Erfahrungen und belegte Tatsachen berichtet.“ Vorrangig ging es ihr um die Angst vor Terror, Überfremdung und dem gesellschaftlichen Zerfall Deutschlands.

Jetzt packt sie über die Hintergründe der Sendung bei SchrangTV-Talk aus.

Weitere Informationen zu dem Thema im Artikel: „Skandalsendung: Gestern noch Talk-Gast im ZDF, heute bei Heiko Schrang.

Erkennen-erwachen-verändern

Euer Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern und unterstützt die Arbeit von Heiko Schrang: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

(c) MSW-Verlag Heiko Schrang

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern? Bislang sind folgende Kosten entstanden:

  • 5900 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 7200 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Ich unterstütze bereits

17 Kommentare zu “Talkgast enthüllt inszenierte ZDF-Show + Video

  1. Der Mensch und seine Wahrnehmungsfähigkeit,
    dass der Mensch nicht nur aus einer materiellen Körpermasse besteht, sollte eigentlich bei einem selbstständigen vorausschauenden, denkenden Menschen schon längst angekommen sein. Leider tut es dieses aber nicht, da bei vielen Mitmenschen das Bewusstsein sich Selbst wahrzunehmen einfach nicht vorhanden ist. Welche wichtige Aufgabe übernimmt eigentlich die Transformation im Menschen zusammen mit seiner Sinneswahrnehmung. Die Sinne des Menschen basieren auf der Feinstofflichkeit nicht sichtbaren subtilen Feldern. In der Quantenphysik, die eigentliche Physik des Bewusstsein werden diese Felder Quantenfelder oder Informationsfelder benannt, die in jedem lebendigen Organismus innen und mit allem verbunden ist, denn alles im gesamten Universum beruht auf Energie- Schwingungen elektrischer und magnetischer Kräfte die miteinander interagieren. Aber leider werden Feinwahrnehmung und Feinstofflichkeit in einer Welt des digitalen Zeitenalter `s bewusster Weise nicht wahrgenommen. Aber was ist Bewusstsein und wie entsteht Bewusstsein im Menschen, dass ist die eigentliche wichtigste Frage die sich jeder neugierige Mensch selbst stellen sollte, denn zusammen mit den Sinnen und der individuellen Wahrnehmung ist das menschliche Bewusstsein in der Lage zu Erkenntnisse zu erlangen. Ohne die Sinneswahrnehmung wäre mentales Denken wahrscheinlich nicht möglich zumindest als theoretischer philosophischer Denkansatz.
    Wie wichtig die Sinnesorgane im Menschen sind erkennt man vor allem daran das nicht nur das Auge ein sichtbares Informationsverarbeitungsorgan ist sondern das Ohr dessen Sinneswahrnehmung auf den Gleichgewichtsinn und auf der auditiven Wahrnehmung und ihre Teilkompetenzen beruht. Dieses Organ unterliegt nicht nur zweier Sinne sondern auch die beiden Ohren haben unterschiedliche Aufgaben bei der Verarbeitung von wahrgenommenen Informationen aus der Umwelt bzw. aus dem jeweiligen Umfeld. Mit anderen Worten , um akustische Informationen über Schall zu verarbeiten , bedarf es den Gehörsinn welcher wiederum verantwortlich ist für die Verarbeitung von Informationen und deren Weiterleitung betreffend der Verarbeitung von gehörten Informationen im Gehirn. Wer sich intensiver mit diesem interessanten Thema beschäftigen möchte, dafür gibt es eine breite Palette an Informationen über die Neurowissenschaft dessen wissenschaftlichen Erkenntnisse immer offner diskutiert werden. Was ich in diesem Kommentar besonders hervorheben möchte, ist dass heute Bildung nicht auf Wissen beruht, sondern auf vorgefertigten Meinungen die mit lehreichen Wissensinhalten sehr wenig zu tun haben. Wissen beruht im Leben immer auf der jeweiligen individuellen Erfahrung die über die menschliche Sprache ausgetauscht werden kann um somit von anderen Menschen und ihren Erfahrungen zu lernen. Leider findet in unser nur auf Wachstum und materiellen Konsum orientierten Welt, die Feinstofflichkeit bzw die Sensibilität im Menschen keinerlei Bedeutung mehr. menschliche Gefühlsempfindungen werden überhaupt nicht mehr wahrgenommen, denn der Mensch hat nicht zu Denken sondern er soll funktionieren. Aber um den Gedankenprozess im menschlichen Sein ganzheitlich zu verstehen, bedarf es Gefühle, Emotionen und Empfindungen, etwas was uns zum eigentlichen Menschsein macht die Mitmenschlichkeit über das Feingefühl( Empathie) zum Mitmenschen. Schaut euch die Schulen an , die man uns als Bildungsstätte schmackhaft machen möchte und wo bedarf es einen Focus auf die auditive Wahrnehmung – ein unbewusster mechanischer Prozess der subtilen feinstofflichen Informationsverarbeitung. Wie wichtig unser Ohr für die Energieaufnahme ist, wird dann erst deutlich welche Fertigkeiten innerhalb in der auditiven Wahrnehmung zu bewältigen sind. Für viele Schulen ist das natürlich kein Thema, denn oft wissen die Lehrer nicht einmal warum die auditive Wahrnehmung im menschlichen Hörsinn für das Sprachverständnis von großer Wichtigkeit ist. Da werden unüberlegt ein Übermaß an fremden Kulturen ins Land geholt ohne zu überlegen das Wahrnehmung und Bewusstsein die Grundlage ist um Sprache zu verstehen und Sprache in korrekt richtig akustisch ausgesprochenen gehörten Lauten zu verarbeiten. Wer sich hier für die auditive Sinneswahrnehmung interessiert, dem empfehle ich das Buch von Helga Wilken Lärm, Krach und Radau- Totengräber für`s Lesen-Lernen und warum es wichtig ist, dass Schule zusammen mit ihren staatlichen Schulbehörden begreifen müssen dass LRS und Legasthenie nicht das gleiche sind, da deine Legasthenie eine ganz besondere Warnehmung von Bewegungen ist. Das gleiche gilt auch für die Synästhesie, wo Bewusstsein über die Emotion- emotionales Empfinden entsteht. Wenn es einen kleinen Teil von der menschlichen Bevölkerung gibt die über die emotionale Empfindung im inneren Monitor Farben, Formen und Muster des Lichtmuster wahrnehmen können dann müsste man mit Verlaub doch ehrlich einmal die Frage stellen dürfen, aus was besteht dann dann der Mensch bzw. die Bewusstseinsfelder( Energiefelder) im Menschen??? Was wir daher heute denn je benötigen, ist das Bewusstsein innerhalb im menschlichen Denkprozess , denn wer nur an sich denkt und Gefühle des Mitgefühls nicht bewusst wahrnimmt, ist sich seiner Mitmenschlichkeit und somit einer ganzheitlichen Verbundenheit nicht bewusst. Darüber lohnt es sich besonders Nachzudenken, denn es ist der Mensch selbst der durch seine Gedanken , Gefühle und Emotionen die Geschehnisse in der Welt beeinflusst und somit bewusst oder unbewusst mit gestaltet. Er trägt für seine Handlungen Eigenverantwortung und wo politisches Denken( im egoistischen Sinne( finanzielle Selbstwerterhaltung) ) heute hinführt, dass kann jeder bewusste Mensch eigenständig hinterfragen! In diesem Sinne wünsche ich allen Mitkommentaturen alles Gute / Gesundheit / innere Zufriedenheit und ich hoffe mit meinem Kommentar etwas dazu beigetragen zu haben für mehr Frieden , Wärme, Liebe und Besonnenheit auf dieser Welt.

  2. Solange in der BRD der ‚Ewigschuldkomplex‘ aufrecht erhalten wird, solange wird das nichts. Diese EWKPL hat bereits hinterhältiges ‚Blutracheformat‘ angenommen, mit dem alle andere Meinung verteufelt und jede Schweinerei im ‚BRD Welterlösungsfomat‘ durchgewunken wird. Solange sich nicht mehr Menschen in der BRD selbstverantwortlich, sachlich und umfassend informieren, statt sich dem flachen Spiel, Spass und Spannung hinzugeben, wird eben diese Politik machen, was sie will.

    Die damit einhergehende egozentrische Hochmeinung und hinterhältige ‚über alles Haltung‘ des Berliner Schrebergartens ist mittlerweile nur noch abstossend, kreuz blöd und wird langsam gefährlich, weil man damit Kriege in Europa herbeireden bzw. -ethisieren kann.

  3. Willkommen im Club.
    Sie spricht mir aus dem Herzen.
    Alles diese Sachen habe ich auch erkennen müssen, die Zeit war wohl reif.
    Aber ich habe mir auf die Fahne geschrieben, mich nicht täglich mit dem Bösen auseinander zu setzen.
    Ich brauche meine Energie, um Liebe in die Welt zu senden. Das Gesetz der Anziehung….es zeigt mir, ich bin auf dem richtigen Weg.
    Wer versteht, wie Politik funktioniert, der beginnt besser bei sich selber und macht sich sein kleines Umfeld schön.
    Fernsehen….lasst es weg. Und ja….wir werden alle gesteuert und sollen nicht denken, das ist der Plan. Deshalb wird es einem auch sehr schwer gemacht, sich selbstständig zu machen, da ist die Kontrolle nicht mehr so gegeben.
    In diesem Sinne….liebe Grüße von der Insel Rügen
    ( Hier kommt alles 100 Jahre später, sagt man…….stimmt. )

  4. Also Petra Paulsen hat mir sehr gut gefallen. Respekt!!! Ich wünsche mir, daß sie nicht mit beruflichen Nachteilen rechnen muss, weil sie die ungeschminkte Wahrheit gesagt hat und zwar öffentlich.
    Belächeln muss ich aber doch, daß unsere „Meinungsmacher“ wirklich immer noch glauben, daß die Bevölkerung ihr Gebrabbele noch ernst nimmt. Das war einmal! Spätestens mit der widerlichen Ukraine-Krise haben wir angefangen, uns zu überlegen, was passiert, wenn wir diesen Kriegstreibern das Heft des Handelns überlassen. Ich habe die Bilder von dem Kleber immer noch vor Augen, als er von dem Chef der Siemens AG fertig gemacht wurde. Der Kleber hat das aber in seinem Diensteifer noch nicht einmal bemerkt.
    Nein, hier weht jetzt ein anderer Wind, ob sich unsere ruhmreichen Parteien nun auf Jamaika einigen, oder nicht, spielt keine Rolle mehr, sie sitzen nun in der Zwickmühle und haben das leider immer noch nicht verstanden. Ich denke, daß ist die Folge unseres „Qualitätsjournalismus“, der natürlich über Presse und Fernsehen auf unsere Regierungselite auswirkt, die weiß nun offenbar selbst nicht mehr zu unterscheiden, was Realität und Lüge ist. Sie meinen aber auch, wenn die Lüge immer wiederholt wird, wird sie zur Wahrheit und das klappt nun nicht mehr. Die ganzen Anstrengungen der Manipulationen seit Ende des zweiten Weltkrieges waren umsonst. Das Volk wacht auf!!! Ich habe schon vor Jahren unsere „Qualitätszeitungen“ nicht mehr gekauft und vom Fernsehen interessieren mich so gar nicht mehr die politischen „Qualitätsberichte“, seitdem geht es mir besser, mein Geist fühlt sich befreiter, ich habe einen besseren Überblick. Natürlich warte ich darauf, daß die Fernsehgebühren nur noch von den Bevölkerungsteilen bezahlt werden, die noch für diese „Supersendungen“ Interesse haben. Wenn dieser Teil aber nicht bald aufwacht, wird er feststellen, daß die horrenden Fernsehgebühren nur noch für die extrem hohen Verdienste und Pensionen der Fernsehfritzen reichen und keine abhängige Regierung stoppt das. Was wurde uns von Angehörigen einer bunten Partei früher immer gesagt? Ach ja! Legal, egal, illegal, scheissegal und in dem letzten Stadium befinden wir uns. Eigentlich ist das sehr sehr traurig.

  5. Tolles Interview,

    es ist sehr angenehm dieser Frau zuzuhören. Sehr authentisch.

    Hoffentlich bekommen mehr Frauen,Lehrer,Intellektuelle Personen des öffentlichen Dienstes den Mut die Wahrheit zu sagen und die aktuellen Probleme beim Name zu nennen !

  6. Alle Achtung und Hut ab vor Frau Paulsen! Sie spricht mir aus der Seele, wir brauchen mehr Menschen in diesen Positionen, die sich nicht einschüchtern lassen! Die Deutsche Nation ist nach dem Krieg zur „Kopfnickergeneration“ umerzogen worden. Jeder nationale Stolz und Achtsamkeit für’s Vaterland wird von der eigenen Politik mit Füßen getreten und ins „Aus“ befördert!!! Ich bin weder Rassist noch Menschenhasser aber wie unser Land „verschlissen“ wird auf Kosten unserer und und unserer nachfolgenden Generationen, sprich unsere Kinder und Enkelkinder ist im höchsten Maße kriminell. Liebe Mitmenschen, öffnet bitte endlich eure Augen!

  7. Apropos : Für den Tag an dem die Hoffnung Dich verläßt …

    Was ist schon das heuteJournal im Vergleich zu folgendem Lied?

    Fang das Licht von einem Tag voll Sonnenschein
    halt es fest
    schließ es in Deinem Herzen ein
    heb‘ es auf
    und wenn Du einmal traurig bist
    dann vergiß nicht
    daß irgendwo noch Sonne ist.

    Fang das Licht von einer Nacht voll Sternenschein
    halt es fest
    schließ es in Deine Träume ein
    heb‘ es auf
    und wenn die Dunkelheit beginnt
    dann vergiß nicht
    daß irgendwo noch Sterne sind.

    Fang das Licht
    halt es fest für den Tag
    an dem die Hoffnung Dich verläßt.
    Und glaubst Du
    daß es für Dich kein Wunder gibt
    dann vergiß nicht
    daß jemand da ist
    der Dich liebt.

    https://www.youtube.com/watch?v=0WCAwjqfdUM

  8. Apropos : Macht steuert Wissen …

    aber auch umgekehrt : Wissen verleiht Macht und Macht steuert!

    Nur viele Menschen haben Angst vor Wissen und wollen davon nichts wissen. Die Macht der Menschen ist quasi nur durch Ängste blockiert sozial aus der Reihe zu tanzen. Bei der Lehrerin aber nicht! Als ich im Video gehört habe was die „System-Lehrerin“ mittlerweile alles weiß, bin ich fast vom Stuhl gefallen !!!

    Wenn sich die Wahrheit bereits in die Lehrkörper von Schulen „verirrt“ hat, dann dauert es auch nicht mehr lange bis sich dieses Wissen auf die Schüler niederschlägt und per Smart Phone schulübergreifend die Runde macht. Was nützt den Herrschenden dann noch die Schulpflicht? Ha hah ha !!!

    Die Möchtegern-Herrschenden sind mal wieder am Ar… und das wissen sie auch.

    „Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt, die Wahrheit steht von alleine aufrecht.“ Zitat (Thomas Jefferson)

    „Lügen können Kriege in Bewegung setzen, Wahrheiten hingegen ganze Armeen aufhalten“ Zitat (Otto von Bismarck)

    „Man kann ein ganzes Volk eine Zeit lang belügen, Teile eines Volkes dauernd betrügen, aber nicht das ganze Volk dauernd belügen und betrügen.“ Zitat (Abraham Lincoln)

    „Bedrohlich ist das Volk für die Herrschenden, wenn es ohne Furcht ist.“ Zitat (Tacitus)

    Ergo : Wenn Lüge und Angst fallen erfolgt die Erkenntnis, darauf dann der Bewußtseinssprung

    „Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ Zitat (Immanuel Kant)

    „Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, frei zu sein.“ Zitat (Johann Wolfgang von Goethe)

    „Alle Geister, die dem Bösen dienen sind nur Sklaven.“
    Zitat (Jean-Luc Picard)

    „Wenn die Deutschen zusammen halten, dann schlagen sie den Teufel aus der Hölle!“ Zitat (Otto von Bismarck)

    Fazit :

    „Also nicht in Depressionen (durch Hoffnungslosigkeit; Anmerkung von Aufgewachter) verfallen, nicht alles aufgeben und sagen : ‚Wir können eh nichts machen‘, sondern wir sind aufgefordert etwas zu tun und zwar das Richtige und wie das weitergeht werden wir sehen. Wir können zwar nicht in die Zukunft schauen, aber wir können versuchen in die Zukunft zu arbeiten und das tun wir schon heute, schon jetzt.“ Zitat (Detlev Hegeler)

    MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)
    http://www.box.com/s/b90d32de8ee3e27b02de

    Wie könnten die „Mächtigen“ einen Generalstreik durch 4 wöchiges Krankfeiern in Deutschland verhindern? Überhaupt nicht!
    https://aufgewachter.wordpress.com/2015/07/07/wie-konnten-die-machtigen-einen-generalstreik-in-deutschland-verhindern/

  9. Hallo Herr Schrang, hier eine „frohe Botschaft“ aus Berlin, und zwar schon aus dem Jahr 2008. Kann es sein das es Ihnen rein zufällig entgangen ist ?
    ———————————————————————————————————
    >>>>>>>>>>>> DIE EINSCHRÄNKUG DER GRUNDRECHTE ! <<<<<<<<<<<<<<<<
    ———————————————————————————————————

    Bundesgesetzblatt Jahrgang 2008 Teil I Nr. 23 ausgegeben zu Bonn am 16. Juni 2008

    Gesetz zur Umsetzung des Rahmenbeschlusses des Rates vom 22. Juli 2003 über die Vollstreckung von Entscheidungen über die Sicherstellung von Vermögensgegenständen oder Beweismitteln in der EU vom 06. Juni 2008

    .
    .
    .
    Schlussvorschriften: § 98

    Einschränkung der Grundrechte:
    Die Grundrechte der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2, Abs. 2,Satz 1 des Grundgesetzes), der Freiheit der Person ( Artikel 2, Abs. 2, Satz 2 des Grundgesetztes), des Brief, – Post- und Fernmeldegeheimnisses ( Artikel 10, Abs.1 des Grundgesetztes), der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 des Grundgesetztes) und des Schutzes vor Auslieferung ( Artikel 16, Abs. 2, Satz 1 des Grundgesetztes) werden nach Maßgabe dieses Gesetztes eingeschränkt.

    Dieses Gesetz tritt am 30. Juni 2008 in Kraft.
    Die verfassungsmäßigen Rechte des Bundesrates sind gewahrt.
    Das vorstehende Gesetz wird hiermit ausgefertigt.
    Es ist im Bundesgesetzblatt zu veröffentlichen.

    Berlin, den 06. Juni 2008

    Der Bundespräsident
    Horst Köhler

    Die Bundeskanzlerin
    Angelika Merkel

    Die Bundesministerin für Justiz
    Brigitte Zypries
    ——————————————————————————————————

    Und, es ist immer wieder das gleiche Phänomen, plötzlich fallen die Leute wie vom Blitz getroffen aus allen Wolken der Glückseligkeit, und wundern sich … ooooh, wie können "DIE" das denn machen (!?) Nämlich das was wir nun alle erleben dürfen seit 2008 nach jenen EINSCHRÄNKUNGEN DER GRUNDRECHTE !!!!

    Das ist wahrscheinlich der Unterschied zu den Österreichern, wie die nette Frau Paulsen anmerkte, denn die würden sich bestimmt nicht nach solch gravierender verdeckten Diktatur jahrelang auspennen !!! Denn die Rest-Deutschen pennen weiterhin, oder saufen lieber Billig-Bier bei Bundesliga-Brot-und-Spiele !!! etc.

  10. XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

    Mama Merkel

    S.g. Herr Dr. XXXXXX,
    in der Kronenzeitung wurde vor einigen Tagen berichtet, dass Sie bei Bundeskanlerin Dr. Angela Merkel eine besorgniserregende Krankheit diagnostizierten.
    Sie macht wohl einen bedauerlichen Eindruck, das hat aber vermutlich andere Ursachen.
    )
    Spontane Massenzuwanderung 2015 nach Europa
    und Hintergründe

    Auffallend in diesen Tagen ist die spontane Massenzuwanderung von Menschen aus anderen Kulturen zu uns nach Europa. Überwiegend aus Afrika. Aber auch der Wunsch nach Einwanderung nach Nordamerika wird immer größer.

    Es kann dieses Phänomen nicht als Zufall angesehen werden, wenn man in der Literatur etwas informiert ist.

    Ihren Kosenamen Mama Merkel hat sie von den Zuwanderern aus den Ländern des nördlichen Afrika bekommen. Mit ihrer Einladung „Wir schaffen das!“ hat sie bei den einwanderungswilligen Menschen eine Erwartungshaltung geschaffen, die nicht erfüllt werden kann und diese Menschen in eine große Traurigkeit gebracht.

    Der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer hat auf die Frage einer Reporterin, woher alle diese Menschen kommen, geantwortet, sie waren bisher in Flüchtlingslagern in Ländern im Umfeld von Syrien. Dort lebten sie schon mehrere Jahre. Eine weitere gesicherte Zukunft war für sie nicht sicher und so entschlossen sie sich zur Einwanderung in Europa. Dem nach sind sie aber nicht als Flüchtlinge anzusehen sondern als Zuwanderer.

    Aus den Medien ist nicht bekannt, dass BK Angela Merkel für ihr Handeln eine Zustimmung der Regierung oder des Parlaments erhalten hat. Sie hat daher vermutlich gesetzwidrig eigenmächtig gehandelt.

    Geheimbünde

    Geheimbünde führen ein strenges Regime gegenüber ihren Mitgliedern. Sie versprechen diesen entsprechend gut dotierte Positionen in der Gesellschaft, Ansehen und Anerkennung. Dafür müssen sie aber die an sie gestellten Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit unter strenger Geheimhaltung ausführen. Sie können nicht ausscheiden. Die Freimaurer sind in den Logen in 33 Graden organisiert. Die Mitglieder der höheren Grade können jederzeit in die „Werkstätten“ zu den niederen und dort ihre Aufträge deponieren. Will ein Freimaurer austreten und seine Verpflichtung nicht mehr weiter erfüllen oder verrät er ein Geheimnis, wird er mit dem Entzug seiner Begünstigungen, Verlust des Amtes, z. B. Ministeramtes oder sogar mit der physischen Vernichtung bedroht.

    Das Verhalten von BK Werner Faymann und BK Angela Merkel war in vielen Situationen derart unprofessionell, dass der Verdacht aufgekommen ist, diese müssten auf höhere Weisung so handeln oder höhere Weisungen abwarten. Auch die Medien sind in ihren Berichten derart zum Schaden des Landes ausgerichtet, dass auch diese im Verdacht stehen, dem System der Riesenkrake zu dienen. Es ist ein Zusammenwirken der Kräfte zum Nachteil des Landes zu beobachten, das in seiner Effizienz erschreckend ist. Nur wenige Politiker in Österreich und Deutschland haben gegen das Handeln Einspruch erhoben. Aber vermutlich konnten sie bei den verantwortlichen Politikern durch deren Verpflichtung des Eides gegenüber der Loge nichts erreichen. Es war oft so als sprächen sie gegen eine Wand.

    Frau BK Merkel hat inzwischen sicher erkannt, dass sie mit Ihren Entscheidungen das deutsche Volk schwer geschädigt hat. Ich zähle sie derzeit durch ihre seelische Belastung durch ihr Tun zu den ärmsten Frauen in Europa.

    Sie handelte meiner Ansicht nach nicht nach eigenem Ermessen. Alle Umstände deuten darauf hin, dass sie eine Statthalterin, eine Erfüllungsgehilfin der Riesenkrake ist und nach Vorgaben handelt.

    Sie hat einen Eid auf die Verfassung geleistet und sie hat sich nicht an die gesetzlichen Bestimmungen gehalten. Was kann die Ursache dafür sein?

    Was kann die Ursache dafür sein? Es sind keine konkreten Unterlagen in der Öffentlichkeit bekannt. Vermutungen, die begründet werden können, gibt es allerdings viele.

    Coudenhove-Kalergi-Plan

    Coudenhove-Kalergi schrieb: )
    „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. (…) Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, „äußerlich der altägyptischen ähnlich,…“

    Durch allmähliche Zuwanderung kann das nicht erreicht werden. Dazu benötigt der Plan große Menschenmengen aus diesen Ländern.

    Als im Frühjahr 2015 Asylsuchende nach Europa drängten, war sofort klar, das sind die Ersten, die in diesem Plan eingesetzt werden. Nach Aussagen der Asylsuchenden wurde ihnen ein schönes Leben hier in Europa versprochen, Auto, Haus und alle diese schönen Dinge wurden genannt. Diese Menschen werden für den Plan von Coudenhove-Kalergi missbraucht.

    Auffallend ist, dass die staatlichen Ordnungen fasst in ganz Europa nicht beachtet werden. Ungarn ist eine Ausnahme.
    Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel lud alle Menschen, die nach Europa kommen wollen, hierher ein. Freie offene Grenzen, keine Passkontrollen, keine Gesundheitsüberprüfungen, keine Gepäckskontrollen, nach Waffen z.B., nichts dgl. wurde vorgenommen. Der österreichische Bundeskanzler Werner Faymann handelte in dieser Causa wie der kleine Bruder von Merkel. Er sagte es auch, „… ich greife zum Handy, rufe Frau Merkel an und wir besprechen uns am Telefon.“ Macht man so hohe Staatspolitik?

    Ohne Regierungsbeschluss, ohne Parlamentsbeschluss werden die erforderlichen Beschlüsse gefasst. Auch die Kontrolle dieser Amtsträger versagt. Es ist die Aufgabe des Bundespräsidenten, die Amtsführung zu kontrollieren. Im strengsten Fall kann er das entsprchende Organ, in diesem Fall den Bundeskanzler, seines Amtes entheben. Aber – nichts geschieht – warum – was ist der Grund für das kollektive Verhalten gegen unser Land und die Interessen unserer Bürger?

    Wer suchet, der findet. Mit Hilfe der Informationen im Internet und Einsatz von Logik kann man die Ursachen erkennen.

    Unser Land, auch Deutschland und andere Länder der EU, eigentlich alle, werden beherrscht und bedroht wie von einer Riesenkrake.

    Diese ist das Symbol für jene Mächte, die ihre eigenen Interessen über die der Länder und Menschen stellen und eine NWO, Neue Weltordnung, aufbauen wollen.

    Coudenhove-Kalergi schreibt 1925 in „Praktischer Idealismus Adel-Technik-Pazifismus …“Paneuropaverlag Wien – Leipzig:
    S. 22f
    „Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. (…) Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, „äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen. Denn nach den Vererbungsgesetzen wächst mit der Verschiedenheit der Vorfahren die Verschiedenhei , mit der Einförmigkeit der Vorfahren die Einförmigkeit der Nachkommen.(…) Inzucht schafft charakteristische Typen – Kreuzung schafft originelle Persönlichkeiten.“
    S. 44f:
    „Will die Menschheit vorwärts schreiten, braucht sie Führer, Lehrer, Wegweiser. Erfüllungen dessen, was sie werden will. Vorläufer ihrer künftigen Erhebungen in höhere Sphären. Ohne Adel keine Evolution, eudomonistische Politik (menschliches Handeln wird durch das Streben nach Glück bestimmt, d. Verf.) kann demokratisch – evolutionistische Politik muss aristokratisch sein. Um emporzusteigen, um vorwärtszuschreiten sind Ziele nötig, um Ziele zu erreichen sind Menschen nötig, die Ziele setzen, zu Zielen führen: Der Aristokrat als Führer ist ein politischer Begriff: Der Adelige als Vorbild ist ein ästhetisches Ideal. Höchste Forderung verlangt, dass Aristokratie mit Adel, Führer mit Vorbild zusammenfällt: daß vollendeten Menschen die Führerschaft zufällt.

    Von der europäischen Quantitätsmenschheit, die nur an die Zahl, die Masse glaubt, heben sich zwei Qualitätsrassen ab, Blutadel und Judentum. Voneinander geschieden, halten sie beide fest am Glauben an ihre höhere Mission, an ihr besseres Blut, an menschliche Rangunterschiede. In diesen beiden heterogenen Vorzugsrassen liegt der Kern des europäischen Zukunftsadels; im feudalen Blutadel, soweit er sich nicht vom Hofe, im jüdischen Hirnadel, soweit er sich nicht vom Kapital korrumpieren ließ.“ (Unterstreichungen vom Autor.)

    Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Wir wissen jetzt, welche Ziele durch die Zuwanderung angestrebt werden und wer dahinter steht, der Blutadel und das Judentum. Organisiert sind diese Kräfte in sogen. Geheimbünden, wie z.B. die Freimaurer, die Bilderberger und die Paneuropaunion.

    Allgemein werden diese Mächte von den Bevölkerungen als Hintergrundmächte bezeichnet. Diese arbeiten ohne demokratische Vollmacht an einer neuen Weltordnung.

    Entsprechend den Angaben von Coudenhove-Kalergi sind diese Mächte:
    Die Juden, also die Zionisten und
    der feudale Blutadel.

    Diese Weltordnungs-Erneuerer sind nur eine kleine Gruppe. Sie bedienen sich daher einflussreicher Persönlichkeiten in den Völkern. Darunter können erkannt werden:
    Die Paneuropaunion, da Coudenhove-Kalergi als Gründer der Paneuropaunion genannt wird, vertritt er die Interessen der Paneuropaunion.

    Die Freimaurer und Organisationen wie z.B.die Bilderberger

    Um an ihr Ziel zu kommen, wurde ein gigantisches Netzwerk erdweit in den betroffenen Ländern aufgebaut.

    Ich möchte diese Organisation in einem Gleichnis darstellen:

    Die Zionisten, die Gestalter dieser Neuen Weltordnung, können als ein Riesenkrake mit seinen acht Fangarmen gesehen werden. Wie ein Riesenkrake mit seinen acht Fangarmen arbeitet diese Gruppe an der Neuen Weltordnung. Um die Effizienz zu verstärken, sind an den Fangarmen die Erfüllungsgehilfen in den Ländern, Regierungen, in der Verwaltung, in der Armee, in den Gerichten, in den freien Berufen, im Klerus und im Handel, vgl. Freimaurer a.a.O. Frau Angela Merkel sehe ich als eine der Erfüllungsgehilfinnen.

    Hier scheint mir die philosophische Grundlage für die Massenzuwanderung und die neue Weltordnung zu sein.

    Frau Merkel hat inzwischen erkannt, welchen globalen Fehler sie in der „Öffnung der Grenzen für alle“ gemacht hat.

    Die Paneuropaunion war in der Zeit des Dritten Reiches in Deutschland verboten, Otto von Habsburg und Coudenhove-Kalergi verbrachten diese Zeit in den USA im Exil.

    Die Mitglieder der Geheimbünde, wie der Freimaurer z. B., stehen unter Eid gegenüber ihren Organisationen. Wenn ein Auftrag kommt, dann kann er nicht zurückgewiesen werden, er muss ausgeführt werden. „Die maurerische Einweihung führt zu einer echten Entfremdung der Person. Ragon , ein Freimaurer in hohem Rang sel. gibt dies in seinem Ritual für die drei ersten Grade zu: „Jeder Profane, der Maurer wird, hört auf, sich selbst zu gehören. Er ist nicht mehr sein eigener Herr, sondern gehört einem Orden an, der auf dem ganzen Erdball verbreitet ist. )

    Das Rituale des „Illuminatus maior“sagt: „Es gilt, alle Stellen zu erobern, die die Macht innehaben.“… „„Er spannt sein Adeptennetz aus in der Regierung, in der Verwaltung, in der Armee, in den Gerichten, in den freien Berufen, im Klerus und im Handel. Dieses Netz vervollständigt sich durch das Leben selbst immer mehr. Zunächst mit einem Menschen eingepflanzt, besetzt es nach und nach die leitenden Stellen. So wird Schritt für Schritt sogar die amtliche Tätigkeit von den Lehren des Ordens beeinflusst, der nach und nach an die Stelle der etablierten Gewalten tritt.“

    Rassenvermischung und
    Göttliche Lebensordnung

    Den Adepten wird, um zur wesentlichen Erkenntnis zu gelangen gesagt, … „die maurerische Einweihung in der Grundverneinung: „Ni Die uni maltre“ – „Kein Gott mehr und kein Herr“. Hier liegt der Kern des Erfolges der Freimaurer. Mit dieser Feststellung wird den Mitgliedern gesagt, es gibt keinen Gott, damit wird unser Leben mit dem Tod beendet. Dadurch gewinnt die Phase des Lebens in der Materie eine falsche Bedeutung. Die Erfolge dieser Lebensphase werden überbewertet und beeinflussen die Entscheidungen der Menschen dementsprechend. Das Interesse der Menschen wird von den Fragen der Religion, dem Verhalten für eine Lebensvorbereitung für das Leben nach dem irdischen Tod, abgezogen. So ist das aber nicht.

    Die gesamte Schöpfung einschließlich der Menschen ist eine göttliche Schöpfung.

    Es ist immer wieder zu beobachten, dass hohe Persönlichkeiten der Gesellschaft über Religion und Gott nicht reden wollen. Ein Höchster unseres Staates bezeichnete sich als Atheist. Auf Gott den Schöpfer angesprochen, dass es so eine Schöpfung ohne göttliche Inspiration nicht geben kann war „Ja, irgendetwas wird es schon geben“ seine Antwort.

    Hier füge ich für alle, die eine solche Meinung von der Schöpfung haben eine Grafik des menschlichen Gehörorganes ein. Schauen Sie sich diese genau an. So ein kompliziertes biologisches Gebilde kann sich nicht durch Evolution selbst entwickeln. Das ist ein Irrglaube, der von den Mächten des Riesenkraken aufrecht erhalten wird. Da kann man sich von über 6 Milliarden gut funktionierender Anlagen überzeugen.

    Wer nicht an einen Gott glaubt, ist bereit, Entscheidungen gegen die göttliche Ordnung zu treffen. Ein Beispiel dafür ist die Gestaltung der Neuen Weltordnung durch die Mächte des Riesenkraken.

    Es gibt das Jenseits, die sogenannte Geistige Welt, von der viele reden, aber davon wenig Ahnung haben. Die ganze Materie ist Seelensubstanz. In Allem und Jedem sind Seelen inkarniert.

    Die ERDE ist eine Charakterschule

    Aber – nicht mehr lange währt die Zeit, in der unser Tun durch Zulassung von Gott gewährt wird. Die Folgen an der ERDE werden für uns alle dramatisch sein.

    Die ERDE ist eine göttliche Schöpfung mit einem Schöpfungsziel. Atheisten sollten in einer gehobenen politischen Stelle keinen Platz haben. Wenn unser Herr BP Fischer von sich sagt, er ist Atheist, aber irgendetwas wird es schon geben, wie soll er dann Entscheidungen treffen, die der Schöpfung entsprechen?

    Die Religion soll die Basis für die Ethik der Menschen sein. Wir können in diesen Tagen durch unsere Zuwanderer deutlich sehen und beobachten, wie sie Ihre Religion als Basis für Ihr Leben, Ihre Ethik, sehen. Ob dieser Lebensstil den Menschen anderer Völker angenehm ist, steht auf einem anderen Blatt.

    Wir Menschen hier auf der ERDE leben in Entwicklungsgruppen. Die Völker sind Lebensgemeinschaften in bedingt geschlossenen Lebensräumen oder sollten es zumindest sein. Offene Gesellschaften können sich nicht so entwickeln, wie es das System ERDE erfordert.

    Bei diesem Thema berufe ich mich auf die Kundgabe von Jesus Christus an Jakob Lorber von 1840 bis 1864 in über 25 Bänden in Graz.

    Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass jede Schöpfung einen Sinn hat. Die ERDE ist ein so wunderschöner Planet mit einer Schönheit und Vielfalt an Pflanzen und Tieren, die aufmerksame Menschen jedes Mal ins Staunen versetzt. Schon aus diesen Erkenntnissen kann geschlossen werden, dass Gott etwas Besonderes mit uns Menschen vorhat. Auf beiliegender Grafik ist der menschliche Gehörgang zu sehen. Solche komplizierten biologischen Gebilde können sich nicht selbst entwickeln, wie uns das noch immer gelehrt wird. Hiezu bedarf es einer Gestaltung von außen. In über sieben Milliarden Exemplaren stehen diese Organe den Menschen zur Verfügung, meistens störungsfrei. Für diese Entwicklung bedarf es eines göttlichen Geistes, anders ist das nicht denkbar. Jene Menschen, die sich Atheisten nennen, sollen sich diese Grafik genau ansehen und sich ihre Meinung dazu bilden.

    Gott bezeichnet uns als Seine Kinder, wir sind es ja auch und Gott ist unser Vater im Geiste. Daraus kann geschlossen werden, wie in unserem irdischen Leben haben die Kinder eine Ähnlichkeit mit dem Vater. Auch wir legen in unsere Schöpfungen einen Sinn. Nichts geschieht ohne so einen Sinn. Es werden Raketen gebaut, die in ihrer Reichweite bis vor einigen Jahren noch unvorstellbar waren. Daraus müssen wir schließen, dass auch Gott in Seine Schöpfung einen Sinn gelegt hat.

    Schöpfung ohne Sinn?

    Die ERDE ist ein so wunderbar schöner Planet – diese Schöpfung soll keinen Sinn eines Schöpfers haben? Das ist undenkbar. Nachdem das menschliche Leben auf der ERDE nach einer beschränkten Dauer endet, ist nicht anzunehmen, dass diese schöne Gestaltung der ERDE nur für diese kurze Zeitspanne für die Menschen bestimmt ist. Mit dem Tod versinkt die Materie des Körpers in die Vernichtung. Es muss daher noch etwas im Körper sein, das die Erfolge des irdischen Lebens weiter darüber hinaus festhält und für das weitere Leben des Menschen verantwortlich ist.

    Das wird durch die Seele sichergestellt. Die Seele ist Geist und kann daher nicht vernichtet werden. Weitere Gedanken siehe weiter unten.

    Wer sich mit diesen Gedanken nicht beschäftigen will und seine Lebensausrichtung auf die Dinge der Materie beschränkt, kann nicht zu Gott im Geiste vordringen. Er wird auch nicht die geistige Führung durch sein Leben erkennen können. Daher ist es für solche Menschen so, als ob es keinen Gott gibt.

    Eines ist aber sicher. Nach dem Austritt der Seele aus dem Körper kommt diese sofort in die Geistige Welt. Die Seele ist die Trägerin des Charakters und der Lebensinformationen. Alle Handlungen und Unterlassungen des Menschen werden in der Seele gespeichert. Entsprechend diesem Ergebnis erfolgt die weitere Lebensqualität dort.

    Die Seele hat in sich einen göttlichen Funken und ist durch ihn direkt mit Gott in Verbindung. Dieser göttliche Funken soll durch die Handlungen der Seele gestärkt werden. Wenn sie ein Leben in der göttlichen Ordnung führt, verändert sich dieser göttliche Funke und wird den Seelenkörper ausfüllen und diesen dadurch gestalten. Seelen, die dafür kein Interesse haben, kann man an der Gestaltung ihres Seelenkörpers erkennen. Wüssten sie das heute schon zur Zeit ihres Erdenlebens, sie würden sich hier ganz anders verhalten. Gott ist die Liebe, Er greift in die Lebensgestaltung der Seelen nicht ein, wenn sie Ihn nicht darum bitten. Entsprechend ihrem geistigen Zustand leben die Seelen in der Geisterwelt in entsprechenden Ordnungen weiter.

    Der Eingriff des Riesenkraken in die Göttliche Lebensordnung durch dessen geplante Neue Weltordnung ist ein äußerst schwerwiegendes Vergehen und verhindert bzw. verzögert die weitere geistige Entwicklung der Menschen nach göttlichem Plan. Alle Menschen des Riesenkraken und die diesem dienenden Menschen müssen nach dem Übergang ihrer Seelen in die geistige Welt oder schon jetzt noch auf der ERDE mit schwerwiegenden Folgen rechnen.

    Vor der Inkarnierung müssen die Seelen in der Geistigen Welt so weit einen Entwicklungsprozess gehen, bis sie zur Inkarnation in einen menschlichen Körper befähigt sind. Die Seele gestaltet im Körper der Mutter ihren eigenen Körper und kommt mit diesem durch die Geburt in die materielle Welt. Seelen können ohne diesen Körper hier in der Welt der Materie nicht leben.

    Die Seele kann hier auf der ERDE eine Lebensqualität erlernen, die bis zur gleichen von Gott führen kann.

    Vortrag von Max Planck

    Zur Einführung möchte ich auf einen Vortrag von Max Planck, Wissenschafter und Nobelpreisträger, verweisen, den dieser 1944 in Florenz gehalten hat.

    „Als Physiker, also als Mann, der sein ganzes Leben lang der nüchternen Wissenschaft, nämlich der Erforschung der Materie diente, bin ich sicher von dem Verdachte frei, für einen Schwarmgeist gehalten zu werden. Und so sage ich Ihnen nach meinen Erforschungen des Atoms dieses: Es gibt keine Materie an sich! Alle Materie besteht und entsteht nur durch eine Kraft, welche die Atomteilchen in Schwingungen versetzt und sie zum winzigsten Sonnensystem im Atom zusammenhält. Da es aber im ganzen Weltall weder eine intelligente noch eine ewige Kraft an sich gibt, müssen wir hinter dieser Kraft einen bewussten intelligenten Geist annehmen. Dieser Geist ist der Ur-Grund aller Materie. Da es aber Geist an sich allein nicht geben kann, sondern jeder Geist einem Wesen zugehört, müssen wir zwingend den Bestand von Geistwesen annehmen. Also Gott!
    Das Atom öffnet der Menschheit die Türe in die verlorene und vergessene Welt des Geistes.“ )

    Wir Menschen können mit Hilfe der biologischen, soziologischen, philosophischen und logischen Erkenntnisse, der Natur und der göttlichen Offenbarungen den Sinn unseres göttlichen Seins erkennen.

    Die göttlichen Lebensmuster sind:

    Gott hat bewusst die Menschen nach Rassen und Völker gestaltet. ER will, dass sich die Menschheit in getrennten, bedingt geschlossenen Gesellschaften nach ihren Lebenserfahrungen entwickelt. So können die Menschen von den anderen Gesellschaften lernen.

    Die Menschen sind unsterbliche Seelen in ihren Körpern, wir sind Geistwesen. Mit dem Austritt der Seele aus dem Körper geht sie sofort in die Geistige Welt über. Der Körper, einschließlich Gehirn, ist Materie. Er hat seine Aufgabe erfüllt und verfällt.

    Die Seele hat alle Lebenserfahrungen, ihre Taten und Unterlassungen, in sich gespeichert. Diese sind für die weitere geistige Entwicklung und das weitere Wohlergehen der Seele in der Geistigen Welt und ihren Charakter verantwortlich. Diese sind dort die Grundlagen für ihren weiteren Lebensweg.

    Dieser Umstand ist besonders bedeutend für die Erfüllungsgehilfen des Riesenkraken. Die Umvolkung und Vermischung der Rassen, wie das Coudenhove-Kalergi formuliert hat und in diesen Tagen praktiziert wird, ist die größte Sünde gegen die göttliche Lebensordnung und muss von allen beteiligten Seelen entweder noch hier auf der ERDE oder nach ihrem Übergang in die geistige Welt dort gebüßt werden.

    Sieben Eigenschaften Gottes

    Liebe, Weisheit,
    Wille, Ordnung, Ernst, Geduld, Erbarmung
    Wer die Liebe lebt bekommt von Gott die Weisheit dazu.

    Jesus Christus hat die Offenbarung Johannes Evangelium in der Zeit von 1840 bis 1864 im Umfang von 25 Bänden Jakob Lorber in Graz in die Feder diktiert. Sie ist die umfassendste Arbeit dieser Art. Hier wird den Menschen der Lebenssinn erklärt, wird verständlich dargestellt, woher sie kommen, wie sie entstehen, umfangreiche Informationen über den Makro- und den Mikrokosmos werden uns gegeben.

    Jesus Christus hat dieses Werk für alle Menschen mit den unterschiedlichsten Glaubensleben gegeben. ER gibt damit auch zu erkennen, dass ER kein Prophet ist, wie immer wieder zu hören ist. Ein Prophet kann nicht solche Gedanken entwickeln und weitergeben. )

    Menschen sind ein Störfaktor
    in der göttlichen Welt der Liebe

    Wir Menschen sind durch unsere Lebensart ein Störfaktor in der göttlichen Welt der Liebe. Gott will, dass wir Menschen unsere Lebensart freiwillig so ändern, dass sie der Göttlichen gleich ist. Gott hat den Menschen dazu immer wieder den Weg gezeigt, sie hören nicht auf ihn.

    In der Neuoffenbarung NO hat Gott uns offenbart, dass Er mit den Menschen in Gemeinschaft leben will. Mit unserer derzeitigen Lebensweise will ER das aber nicht. Daher hat Gott diesen Lebensplan entwickelt, in dem die Menschen ihre bisherige Lebensart freiwillig ändern können.

    Der Schöpfer

    Gott liebt Seine Schöpfung. Zur Erreichung des göttlichen Lebenszieles hat Er uns unser Leben lang Lebensbegleiter beigegeben. Wir sollten wieder auf sie hören lernen. Das Engeltelefon, die Seelensprache oder das Interbiologische Informationssystem, alles das Gleiche, machen das möglich. Zu unserer Belehrung kam Gott als Jesus Christus selbst in unsere Welt.

    Den Abschluss dieser Arbeit sollen einige
    Textstellen der Neuoffenbarung bilden

    GE Bd I, Kap. 92,14:
    „Jesus antwortet Matthäus auf die Frage der Hilfe von Gott: „Uebrigens ist aber ohnehin einem jeden Menschen ein unsichtbarer Schutzgeist hinzugegeben, der den Menschen von seiner Geburt an bis zum Grabe hin zu geleiten hat! Solch ein Schutzgeist wirkt stets auf das Gewissen des Menschen ein und fängt erst dann an, sich ferner und ferner von dem ihm angetrauten Menschen zu halten, so dieser, durch seine Eigenliebe geleitet, allen Glauben und alle Liebe zum Nächsten freiwillig verlassen hat.“

    GE Bd I, Kap. 92,15:
    „Der Mensch auf dieser Erde ist demnach durchaus nicht also verlassen, als du es meinst; denn es hängt alles von dessen freiestem Wollen und Handeln ab, ob er von Gott beaufsichtigt und geführt sein will oder nicht! Will es der Mensch, so wird es auch Gott wollen; will es aber der Mensch nicht, so ist er völlig frei von Gott aus, und Gott kümmert Sich weiter auch nicht um ihn, außer was aus der allgemeinsten Ordnung dem Naturmenschen zuzukommen bestimmt ist, als da ist das Naturleben und alles, was als Bedingung für dasselbe nötig ist. Aber weiter lässt Sich Gott mit dem Menschen nicht ein und darf sich wegen desselben unantastbarer Freiheit nicht einlassen! Nur wenn ein Mensch Gott aus dem freien Willen des Herzens sucht und Ihn bittet, so wird Gott auch dem Bitten und Suchen des Menschen allzeit auf dem kürzesten Wege entgegenkommen, vorausgesetzt, daß es dem Menschen mit seinem Suchen und Bitten ein vollkommener Ernst ist.“

    GE Bd I, Kap 91,19:
    ,Jesus sagt zum Grund der NO: „Ich gebe darum ein vollstes Licht in dieser Sache, auf daß sich dann am Ende niemand damit wird entschuldigen können, als hätte Ich Mich seit der Zeit Meiner leiblichen Gegenwart auf der Erde weder um die Reinheit und Vollständigkeit Meiner Lehre, noch um die sie angenommen habenden Menschen mehr bekümmert!“

    Amen
    Leiru
    Leben in Ruhe
    Februar 2016-02-04

    Impressum:
    Harald Baureiß
    Logosophia Taurachhof
    A-5571 Mariapfarr

  11. Hallo Heiko

    schön mal wieder von Dir zu hören, freut mich sehr.
    Ich weiss nicht aber es gibt doch nix mehr zu sagen, die Sache ist doch hier eindeutig und erledigt.
    Warten wir ab bis den Mächtigen der Laden samt ihren ArbeitsSklaven um die Ohren fliegt, bis die Armut das System zerlegt.
    Meine Hoffnung ist das es etwas neues geben wird noch bevor es zum Mega-Kollabs kommen wird.
    Der nächste richtige Schritt ist das bedingungslose Grundeinkommen oder Autos kaufen in Zukunft Autos, ist das der Sinn ?
    Solange das nicht kommt wird es immer mehr Armut geben und Menschen die immer weniger konsumieren können und sich somit dann das System selbst zerlegt.
    Ich genieße nun wie jeden Tag meine Freiheit, nicht Arbeit sondern Bildung macht frei.

  12. Diesen Brief habe ich am 11.11.2017 geschrieben am die Geschäftsführerin der BRD geschrieben, mal sehen, ob ich, wie immer, keine Antwort bekomme:

    https://www.youtube.com/watch?v=sevc8LnzhzQ

    Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

    der perfide Plan einer ganz bestimmten, kleinen Gruppe auf der Welt, ist der Bevölkerung längst bekannt und wir alle danken Ihnen dafür, dass Sie bei dem Plan, der Bevölkerungsreduktion – lt. der Inschrift auf den Guidestones in Georgia – so emsig mitmachen. Schauen Sie sich bitte UNBEDINGT das oben eingefügte Video an, dann wissen Sie, wovon ich spreche.

    Übrigens, ich habe nicht gewählt, weil ich diese ReGIERung nicht ein weiteres mal dazu legimitieren wollte, DEUTSCHLAND zu vernichten.

    Können Sie eigentlich noch ruhig schlafen bei all dem, was Sie dem Deutschen Volk angetan haben?

    Einen ganz herzlichen Gruß richten Sie bitte dem ach so wunderbaren Herrn Maas aus, und sagen Sie ihm herzlichen Dank für die totale, illegale Einschränkung der Meinungsfreiheit (GG Artikel 5, Abs. 1), die auch noch total illegal (wegen einer viel zu niedrigen Stimmenabgabe) einfach mal so durchgewunken wurde, nachdem zuvor alle so begeistert der Ehe für alle zugestimmt hatten und dass das ja gefeiert werden musste. Sehr guter Schachzug.

    Bitte erinnern Sie sich endlich an Ihren Eid, den Sie einst geschworen haben, sich für das WOHL des DEUTSCHEN Volkes einzusetzen und nicht für das der ganzen WELTBEVÖLKERUNG. Sie mögen ja nicht mal mehr das Wort DEUTSCHE in den Mund nehmen, wir sind jetzt ja die, die schon länger hier leben. Und die Deutsche Flagge werfen Sie angewidert zur Seite. Pfui Teufel, kann ich da nur sagen! Sie sind ganz gewiß nicht mehr meine Kanzlerin!

    Mit freundlichem Gruß von einem EX-CDU-Mitglied (über 30 Jahre)

    Der Brief kann gerne anderweitig veröffentlicht werden.

  13. ira Maria gebe ich Recht, das AfD-Bashing muß sofort aufhören!
    Die AfD ist die einzige Partei, die uns ein wenig Hoffnung macht, alles andere kann man getrost vergessen, soviel muß jedem BRD-Kritiker klar sein, sonst ist er kein Kritiker, sondern ein mehr oder weniger bedeutungsloser billiger Nörgler, der nichts begriffen hat!
    Heiko, nehmen Sie sich das zu Herzen, es ist mein/unser völliger Ernst, wer unter dem Stichwort „Merkel-Kritik“ die AfD schmäht, ist keine unterstützung wert!
    Das schreibt ein parteiloser Beobachter, der aber bedingungslos die AfD unterstützt, so wie sie sich – Gottseidank – seit langem giibt!

  14. Ergänzung: die herrschende wirtschaftliche Macht ist zugleich die herrschende geistige Macht. Ist es nicht bedenklich statt Ursachen und Inhalte zu bedenken, emotional „Fan“ einer Partei zu werden, die Kapital aus Ängsten schlägt?

  15. Marx erkannte bereits: die herrschende Macht ist auch gleichzeitig die herrschende Macht. Damit ein bestimmtes Bild entsteht (die sogenannte öffentliche MeinungsBILDUNG) die dann wirkt, und Menschen das als Realität wahrnehmen.
    Ein „Sich nicht mehr sicher fühlen“ wirkt sich wie im Video gesehen auf viele aus. Der Witz ist der, dass tut man sich die medialen Tragödien nicht an, man die öffentliche Meinung und Gefühle nicht spiegelt und auf das schmale Brett afd verzichtet.

  16. Wer glaubt, in dieser Illusionsindustrie noch irgendetwas zu bewirken, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

  17. Nö, tut mir leid, ich möchte erstmal, dass er aufhört, mir und Allen AfD- Fans IN DEN RUCKEN ZU FALLEN!!!!
    Wenn er in diesem Punkt nicht endlich aufwacht, bringt eine Unterstützung ja nur SPALTUNG!!!!

    AUFWACHEN, Heiko!!!
    Und Ken, und die anderen Großkopferzen THEORIEBESIOFFENEN , die unsere Versklavung noch Unbewusst UNTERSTÜTZEN!!!!!
    Gruß
    I.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.