Flüchtlingsinvasion an der Ostsee? Heiko Schrangs Urlaubsbericht + Video

Kurz vor unserer Sommerpause geht es bei SchrangTV um folgende Themen:

– Wirkt sich die Flüchtlingspolitik der Regierung auch auf die geliebten Ostseegebiete der Deutschen aus?

– Wie nehmen die Menschen vor Ort die Situation wahr?

– Welche Erfahrungen hat Heiko Schrang bei seinem Timmendorf Aufenthalt gemacht?

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Unterstütze auch Du die Arbeit von Heiko Schrang

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern.

Was passiert mit den Spendengeldern? Seit Januar 2018 sind folgende Kosten entstanden:

  • 1500 € für neue Videokamera.
  • 2400 € für die Abwehr von Unterlassungsklagen, wegen Behauptungen zur Flüchtlingskrise.
  • 6500 € Produktionskosten SchrangTV und SchrangTV-Talk.
  • 8500 € Kosten freie Mitarbeiter.
Damit auch weiterhin Heiko Schrang seine investigative Arbeit fortsetzen kann, würden wir euch bitten, ihn dabei zu unterstützen.


Unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Unterstützen Sie uns
mit Ihrem Beitrag
Ich unterstütze bereits

39 Kommentare zu “Flüchtlingsinvasion an der Ostsee? Heiko Schrangs Urlaubsbericht + Video

  1. Die Gläubigen der kapitalistische Konfession, welche auf den dogmatischen Denksäulen des Materialismus, Reduktionismus und errichtet wurden, sind mit ihrem Latein am Ende. Mit ihren natur- und lebensfeindlichen Vorstellungen gelingt es ihnen zunehmend und öffentlich sichtbar immer weniger, die Herausforderungen unserer Zeit zu bestehen.
    Die Phänomene, die wir beobachten, sind Phänomene des Versagens und des Scheiterns. Es ist müßig und nutzlos, sich über diese aufzuregenoder sie in endlosen Stellungnahmen zu kommentieren und zu bewerten. Denn mit oder ohne Kommentierung und Aufregung – die kapitalistische Sache der allmachtswahnsinnigen Globalisten und zensurgeilen Demokratisten und Denkverbieter geht Schritt für Schritt ihrem Ende entgegen.
    Drum scheint es realitätsnäher und sinnvoller, sich dem realen Leben zuzuwenden und die Welt künftig aus den Blickwinkeln der Kooperation, Ganzheitlichkeit und Spiritualität (Ethik) zu betrachten. Im Sinne dieser Wertevorstellungen lässt es sich bereits heute schon leben, ohne dass die vermeintlichen Mächtigen, Weltenlenker und Deep-State’ler daran etwas ändern können. Man muss es nur tun. So verstehe ich Heiko Schrangs Engagement.

  2. Dem deutschen Volk wurde jahrelang, seitens der Politik und den Medien vorgelogen, dass wir den sogenannten „Flüchtlingen“ aus humanitären Gründen helfen müssten und sie aus wirtschaftlichen Gründen (angeblicher Facharbeitermangel) brauchen würden.
    Darum müsste das Volk in der BRD kollektiv für die Kosten der Asylpolitik von Angela Merkel aufkommen.

    Mittlerweile sollte jedoch jeder Bundesbürger mitbekommen haben, dass es bei über 99% der sogenannten „Flüchtlinge“ in Wahrheit gar keinen Asylgrund gibt. Noch nicht einmal 1% von den Millionen, die in die EU und speziell in die BRD gekommen sind und wohl auch noch kommen werden, sind in Wahrheit Asylanten!
    Also gibt es in Wahrheit für uns Deutsche keine humanitäre Begründung, warum wir den über 99% helfen sollen!

    Ebenfalls hat sich mittlerweile herausgestellt, dass es in der BRD überhaupt keinen Facharbeitermangel gibt. Selbst Angestellte der Jobcenter haben dies bereits öffentlich bestätigt. Videos dazu findet man auf youtube. Darüber hinaus, sind die meisten der sogenannten „Flüchtlinge“, bedingt durch eine komplett fehlende, grundlegende Schulausbildung überhaupt nicht in der Lage, hier einen Job auszuüben, bei dem sie produktiv tätig sein könnten. Wie jüngst auch der Oberbürgermeister von Duisburg eingestehen musste. Auch das ist bei youtube zu finden. Also, auch in diesem Punkt wurden wir in Wahrheit belogen!

    Berücksichtigt man diese Fakten, so stellt sich die Frage, warum die Bürger in der BRD kollektiv für die Kosten für diese meist (99%) illegale Zuwanderung aufkommen sollen!
    Es gibt weder humanitäre, noch wirtschaftliche Gründe, warum wir alle dafür zahlen müssten!

    Darum muss endlich gefordert werden, dass nur diejenigen für die Kosten der illegalen Zuwanderung aufkommen müssen, die diese Zuwanderung selber wollen, bzw. daraus Profit schlagen!

    Wer die sogenannten “Flüchtlinge“ haben will, der soll auch dafür zahlen!

    Die tatsächlichen Flüchtlinge, die über einen echten Asylgrund verfügen, keine falschen Angaben bei ihrem Asylantrag gemacht haben und sich hier gesetzeskonform verhalten, müssen selbstverständlich auch weiterhin von der Gemeinschaft unterstützt werden. Aber auch nur die und nicht die 99% Scheinasylanten!

    Außerdem muss endlich die Hetze der Faschisten und ihrer Helfershelfer unter Strafe gestellt und verboten werden!

    Es kann nicht sein, dass öffentlich gegen anständige und aufrechte Bürger gehetzt wird, die sich dafür einsetzen, dass die Wahrheit über die Massenzuwanderung verbreitet und nur den wahren Asylanten geholfen wird!
    Immer wieder werden diese aufrechten Bürger unserer Gesellschaft von den faschistischen Hetzern angegriffen, die sich selber „Antifaschisten“ nennen, obwohl sie eindeutig die Faschisten des 21. Jahrhunderts sind, bzw. diese unterstützen!

    Die wahren Faschisten in unserer Gesellschaft, nennen sich selber Antifaschisten!

    Oder sie veranstalten öffentliche Kundgebungen, wie z. B. vor Kurzem die faschistische Kundgebung in München, die sich selber wieder irreführend „#ausgehetzt“ nannte, obwohl über die gesamte Veranstaltung hinweg, wieder gegen die aufrechten und ehrlichen Bürger gehetzt wurde. Selbst so fragwürdige Köpfe wie Georg Schramm oder Urban Priol, die wieder ihrer Popularität dazu ausnutzten, um mit primitivsten populistischen Mitteln das Volk aufzuhetzen, aber sich selber für die Wahrheit und den tatsächlichen Asylanten nicht einsetzen!
    Diese Leute sind nur noch als Schande für uns alle zu bewerten!

    Sie haben sich sogar erdreistet, den Kapitän der Lifeline, Claus-Peter Reisch, der offensichtlich gegen bestehende Gesetze verstoßen hat und als Schlepper Hunderte illegale Zuwanderer eben nicht einfach nur aus Seenot gerettet, sondern sie in die EU geschifft hat, auf der Bühne zu ehren und beklatschen zu lassen!
    Wäre es ihm tatsächlich nur um die Rettung in Seenot geratener Menschen gegangen, mal abgesehen davon, dass diese Menschen sich in voller Absicht in Seenot begeben haben, dann wäre er verpflichtet gewesen, die Menschen so schnell wie möglich an Land zu bringen, damit sie ohne weitere Verzögerung medizinisch hätten versorgt werden können. Und das wäre die afrikanische Küste gewesen (Die medizinische Hilfe in Seenot geratener Menschen darf KEIN Land, auch nicht in Afrika, verwehren)!
    Doch das hat er nicht getan! Und die einzige Begründung dafür kann nur sein, dass es ihm offenbar eben nicht nur um die Seenotrettung ging!
    Also, ist er nichts anderes, als ein illegaler Schleuser! Und so ein Verbrecher wir auch noch öffentlich geehrt und ausgezeichnet?
    Wie krank und verhaltensgestört sind diese Leute noch?

    Die wahren Hetzer in unserer Gesellschaft, fordern selber, dass die angebliche Hetze der anderen beendet wird. Dabei sind sie die einzig wahren Hetzer in unsere Gesellschaft!

    Wer die Wahrheit spricht, der hetzt nicht!
    Wer aber die Wahrheit als Hetze darstellt, der ist in der Tat der wahre Hetzer!
    Und das haben u.a. Georg Schramm und Urban Priol in München getan!

    Merkt ihr, was für ein perfides und widerliches Spiel mit uns hier getrieben wird?
    Merkt ihr, dass diejenigen, die das Feuer gelegt haben, den anderen die Brandstiftung in die Schuhe schieben wollen?
    Merkt ihr, dass diejenigen, die uns das Geld stehlen, auf die anderen zeigen und rufen „Haltet den Dieb“?

    Die Verursacher dieser millionenfachen Gesetzes- und Verfassungsbrüche, durch die illegale Zuwanderung, die eben nichts mit Asyl zu tun hat, stellen sich jetzt als die „Gut“menschen hin, die aus vorgeblich ehrenwerten, humanitären Gründen handeln, aber gleichzeitig verurteilen sie die Menschen, die sich tatsächlich für die Wahrheit und für die wirklichen Asylberechtigten einsetzen!

    Noch inhumaner und verwerflicher kann man sich nicht verhalten, wie diese Faschisten und ihre Mitläufer, genannt „Gut“menschen!

    Georg Schramm, Urban Priol und alle anderen sollten sich in Grund und Boden schämen!
    Einfach nur noch widerlich, dass man solchen Typen auch noch eine Bühne bereitet!
    Meinungsfreiheit in allen Ehren!
    Aber diese Hetze gegen anständige Bürger muss endlich aufhören!
    So etwas hat mit Meinungsfreiheit nichts mehr zu tun!

  3. Ja, viel des Gesagten hier in den Kommentaren stimmt.
    Ein wesentlicher Punkt wird aber übersehen: Wir leben nicht zufällig in diesem Land und zu dieser Zeit. Es ist eine Aufgabe, ein Schulzimmer, die Möglichkeit für unseren Geist und unsere Seele, zu wachsen.
    Deshalb: Nicht jammern und wehklagen und auf böse Einwanderer zeigen (die sind nicht böse, sondern Figuren im Spiel der Strippenzieher), sondern sich geistig-spirituell weiter entwickeln. Die hierbei erzeugten Energien sind viel stärker, als jede Demonstration oder physische Aktivität.
    Wachst Leute, wachst. Persönlich, geistig und spirituell. Meditiert, betet und sendet Frieden und vor allem Liebe.
    Und wenn es auch nur wenige Prozent sind, die wissen, wovon ich spreche, ist die kritische Masse bereits überschritten. Und die Pläne der dunklen Schattenmächte werden nicht aufgehen.

  4. Jetzt sind sie da, die nigerianische Mafia „Schwarze Axt“!

    https://www.youtube.com/watch?v=q33DUundJFI

    Mit den von den Faschisten und ihrer Mitläufer, den „Gut“menschen, verursachten offenen Grenzen und der dadurch unkontrollierbaren Masseneinwanderung, haben es auch Mafiaorganisationen aus Afrika geschafft, sich hier in der EU zu etablieren.
    Diese Pest breitet sich nun immer weiter aus und dürfte auch in der BRD schon aktiv sein.
    Danke Merkel, du bist der beste Sargnagel für ein Volk, welches sich die Weltherrschaftselite wünschen kann!

  5. Hallo an alle. Guten Tag Herr Schrank.
    Ich verfolge Ihre Videos schon seid einigen Monaten und ich muss Ihnen meine Hochachtung
    aussprechen, dafür was Sie hier leisten. Gegen den Staat vorzugehen ist eine gefährliche Angelegenheit. Der Staat ist eine skrupelose Bande von Verbrechern die im Ernstfall auch nicht davor zurückschrecken wird die deutschen Bürger mittels Waffengewalt hinzurichten. Davon bin ich überzeugt. Die Moslems sind im Grunde genommen nichts anderes als eine millitärische Waffe…
    Es ist sehr traurig mit anzusehen, dass es da draußen noch so viele dumme Menschen gibt die immer noch nicht verstanden haben, was hier abläuft bzw passieren wird.
    Diese Menschen haben immer noch zu viel Geld und zu volle Mägen. Sie glauben immer noch, dass alles wieder besser wird…

    Deutschland ist ein besetztes Land. Besetzt von den Amerikanern seit dem zweiten Weltkrieg!
    Und Deutschland wird nicht von einer sogenannten Kanzerin geleitet, sondern von der jüdischen Finanzelite in Amerika. Und auch den Rockefellers, den Rothschilds, den Bilderbergern und was weiß ich von wem sonst noch….
    Deutschland (auch Europa) soll zerstört werden. Dies hatte man damals mit dem Euro eingeleitet, der Deutschland und Europa destabilisieren sollte. Der Euro wurde Helmut Kohl als Auflage gemacht, damit er sein wiedervereinigtes Deutschland bekommen durfte…
    Nun seit 2015 etwa begann die zweite Phase des Plans: da die Währungen in ganz Europa nun am Boden zerstört waren, musste man jetzt dafür sorgen, dass auch die Moral und der Zusammenhalt der Bürger in den einzelnen Ländern destabilisiert wurden.
    Deutschland soll meines Wissens nach in ein dritte Welt Land verwandelt werden und irgendwann wollen die Juden sich hier wieder ansiedeln…

    Als nächstes werden vermutlich die stationierten Amerikaner hier entfernt, damit diese sich nicht in den kommenden Krieg einmischen müssen.
    Es ist eine absolute Sicherheit, dass es hier zu Ausschreitungen größeren Ausmaßes kommen wird.
    Wie schlimm das werden wird kann derzeit noch niemand erahnen. Auch weiß man nicht wie es enden wird…
    Wer kann sollte bald möglichst das Land verlassen.
    Wer das nicht kann sollte sich damit auseinander setzen eventl. in Wälder oder ähnliches zu fliehen.
    Ihr könnt auch da bleiben und kämpfen, aber das ist natürlich jedem selbst überlassen.

    Danke Herr Schrank für Ihre tolle Arbeit. Ich habe Ihre Videos und Ihre Website weitergegeben so gut ich konnte, aber ich denke es wird alles umsonst sein. Die armen Lämmer werden bald zur Schlachtbank geführt und bekommen es gar nicht mit…
    Solange die ihre Arbeit haben und Abends dann zb DSDS schauen können ist diesen Dummen Menschen alles um sie herum egal. Auch fallen denen meines Erachtens nach die ganzen Moslems garnicht auf die mitlerweile überall zu sehen sind.

    Viel Glück an alle die schon erwacht sind!

  6. In vielen Städten der BRD gab es in jüngster Zeit solche Massenschlägereien. Meistens zwischen ausländischen Clans oder Jugendgruppen.
    In fast allen Fällen glänzt die POLIZEI™ nicht gerade damit, dass sie sich Mühe gegeben hat, diese Gewalttaten zu verhindern bzw. zu beenden!
    Von den mehreren Duzend Tätern werden entweder gar keine oder nur wenige festgenommen. Und diese werden, nach der Personalienfeststellung, sofort wieder freigelassen. Anzeigen, die nicht im Sande verlaufen oder gar spürbare Strafen für die Täter = 0!

    https://www.youtube.com/watch?v=wwQaWN_N5cY

    Im Gegensatz zur AfD, die die POLIZEI™ pauschal immer über den grünen Klee lobt, sieht die Realität in dieser Truppe anders aus.
    Offenbar hat die AfD solche Vorfälle wie in Köln schon vergessen, wo bei einer AfD-Demo zivil gekleidete Polizisten Feuerwerkskörper gezündet haben, um das den AfD-Demonstraten in die Schuhe zu schieben.
    Nur leider wurden diese Berufstäter ohne Uniform von Passanten dabei beobachtet und angesprochen. Auch Handyvideos zeigen deutlich, dass die Feuerwerkskörper hinter der Polizeilinie gezündet wurden und nicht dort, wo die AfD-Demonstranten waren. Diese Videos sind gesichert!

    Ja, eure Taten werden nicht vergessen und zur gegebener Zeit bestraft werden! Versprochen!

    Tatsache ist, dass auch bei der POLIZEI™ Linksfaschisten sind, die ihre berufliche Macht dazu ausnutzen, den nationalen Bewegungen in der BRD zu schaden!
    Das hat sich bis heute nicht geändert.
    Bürger, die sich für unser deutsches Volk einsetzen und deshalb von linken Gewalttätern angegriffen wurden, werden von dieser fragwürdigen POLIZEI™-Truppe in Stich gelassen! Mehr als Aktenvermerke und Verfahrenseinstellungen kommen meistens dabei nicht heraus!
    Darum können sich Linksterroristen der Antifa sicher sein, dass sie ungescholten ihre Straftaten verüben können! Genauso, wie die meisten ausländischen Straftäter!

    Aktuelles Beispiel dafür:

    https://www.youtube.com/watch?v=pHqa0AYgNKo

    Nur bei extremsten Taten, die sich nicht mehr unter den Teppich kehren lassen, werden sie gezwungenermaßen aktiv! Das ist heute die Realität in der BRD!

    Doch eines sollten sich alle Polizisten ganz klar sein. Es wird die Zeit kommen, wo diejenigen von euch, die sich gegen das deutsche Volk gestellt haben, dafür verantworten müssen. Irgendjemand aus eurer Nachbarschaft hat eure Taten gesehen und wird sich daran erinnern, wenn er danach gefragt wird. Und dann gibt es die Quittung für euren Verrat am deutschen Volk!

    PS: Solche Ausreden, dass es ein Befehl von oben war, sind irrelevant! Jeder Berufsbeamte hat das Recht auf Remonstration. Das bedeutet, dass jeder Berufsbeamte seine dienstlichen Handlungen auf ihre Rechtmäßigkeit prüfen muss! Tut er dies nicht, so macht er sich selber strafbar! Und bestraft werdet ihr! Verlasst euch darauf!

    Falls sich jemand wundert, dass hier der Hinweis „™“ am Polizei-Namen steht, sollte wissen, dass die POLIZEI™ in der BRD keine staatliche Behörde ist, sondern eine Firma. Darum hat diese Firma ihren Namen schnell und heimlich handelsrechtlich schützen lassen, damit ja keine andere Firma in der BRD den Namenszug „POLIZEI“ für sich in Anspruch nehmen kann! Wäre ja auch peinlich gewesen! Dann hätte auch der dümmste Bürger sofort gemerkt, dass die POLIZEI™ kein Staatsorgan ist, sondern ein handelsrechtliches Unternehmen.
    Die Angestellten dieser Firma sind übrigens auch keine hoheitlich befugten Beamte, sondern nur Berufsbeamte. Daher sind sie für ihre Taten persönlich haftbar! Aber dazu kommen wir ja noch!

  7. Faschisten sind einfach zu erkennen.
    Ihr Handeln zielt immer darauf ab, eine zentrale Regierung zu etablieren.
    Dezentrale, unabhängige Organisationsstrukturen, angefangen von Familien, über Gemeinden, Länder, bis hin zu souveränen Nationen sind ihnen ein Greul, da diese, im Gegensatz zu den Möglichkeiten des Einzelnen, der schnell von den faschistischen Machtstrukturen kriminalisiert und mundtot gemacht wird, sich gegen die Bevormundung durch eine zentralistische Machtstruktur wehren können.

    Das wollen die Faschisten mit allen, auch illegalen Mitteln, verhindern!
    Darum werden jetzt diejenigen meist verfassungswidrig zensiert und aus der öffentlichen Diskussion verbannt, die gegen den Faschismus argumentieren. Dass diese Argumente nichts mit sogenannten „Hassreden“ zu tun haben, sieht man schon daran, dass die Hassreden linker Faschisten nicht zensiert werden, obwohl diese in ihrer Qualität meist weit schwerwiegender sind, als die angeblichen „Hassreden“ der Faschismusgegner!

    Heutzutage sind es klar erkennbar die Linken, die diese zentrale Regierung durchsetzen wollen und nicht die Nationalisten oder Rechten, wie damals im sogenannten 3. Reich! Die politisch Linken wollen selbst die Nationen abschaffen, damit es keine Zusammenschlüsse mehr gibt, die ihrem Wahn und ihrem Endziel einer zentralen Weltregierung noch gefährlich werden können.

    Dass eine zentrale Weltregierung mit Sicherheit nicht bedeutet, dass alle Menschen in Frieden und Freiheit dort leben können, wo sie es wollen, dürfte jedem mit etwas Nachdenken einleuchten.
    Z. B. können nicht alle 7 Milliarden Menschen in Westeuropa leben, nur weil hier die Lebensbedingungen angenehmer sind, als in Afrika oder Asien.
    Das würde für den europäischen Kontinent dann Folgen haben, wie ein gigantischer Schwarm Wanderheuschrecken. Ist alles kahlgefressen, geht es zum nächsten Gabentisch. Das wird auch mit einer zentralen Weltregierung nicht funktionieren. Also, wird es auch dann Einschränkungen in der Lebensweise eines jeden geben, mit allen sozialen Verwerfungen und Gewaltausbrüchen, die jetzt noch durch die Grenzen der einzelnen Länder in Zaum gehalten werden kann.
    Es ist jetzt schon abzusehen, dass eine zentrale Weltregierung dann, wenn es keine Grenzen mehr gibt, militärisch gegen unerwünschte Wanderbewegungen vorgehen wird, die ein Massensterben verursachen werden, der die Anzahl der Toten aller Kriege noch in den Schatten stellen wird!

    Dabei weiß doch jeder, dass gesunde Strukturen nur dann langfristig existieren, wenn sie sich vor äußeren Einflüssen hinreichend schützen können. So wie unsere Haut uns vor den Millionen Krankheitserregern schützt. Ohne diese natürliche Begrenzung, wäre unser Immunsystem nicht mehr in der Lage, sich gegen das Heer der Krankheitserreger zu verteidigen.
    Vergleichbar dazu, führt die Masseninvasion der Volksfremden zu einer Überforderung der Sozialsysteme Europas.
    Ca. 450000,- € (Quelle: Hans-Werner Sinn – ifo Institut für Wirtschaftsforschung) kostet jeder einzelne Einwanderer dem Steuerzahler in der BRD. Also, fast eine halbe Million Euro! Die jährlichen Kosten für die Sozialsysteme in der BRD werden bald die Billionengrenze überschreiten. (Quelle u.a.: https://www.zeit.de/news/2017-08/02/arbeitsmarkt-deutschlands-sozialausgaben-mehr-als-900-milliarden-in-2016-02075402)

    Wirtschaftswissenschaftler, wie z. B. der weltweit anerkannte Ökonom Dr. Daniel Stelte, haben errechnet, dass die Folgen der verfehlten Flüchtlings- und EU/Euro-Politik von Frau Merkel dem deutschen Steuerzahler mehr als 4 Billionen Euro kosten wird, wenn man alle bisherigen wirtschaftlichen Folgen einberechnet.
    Das solche gigantischen Summen zu erheblichen sozialen Verwerfungen führen werden, dürfte jedem einleuchten, der noch selbstständig denken kann und nicht von der ständigen, faschistischen Indoktrination der politikhörigen Massenmedien verblendet worden ist.

    Die Zeit ist gekommen, diese katastrophalen Zustände zu beenden!
    Alle diejenigen, die diese faschistischen Zeile unterstützen, müssen sofort aus ihren Ämtern entfernt werden. Angefangen mit Frau Merkel!
    Alle Parteien, die diese Faschismus unterstützen, müssen verboten werden, so wie die NSDAP richtigerweise verboten wurde!

    Nur eine Gesellschaft, die möglichst frei von faschistischen Einflüssen ist, hat eine Chance zu überleben! Und das ist die Wahrheit, die niemand unterdrücken kann, so sehr es die Faschisten auch versuchen!

  8. Wegen des hohen Zustromes von Menschen aus aller Welt nach Deutschland hat die BaZin in Frankfurt heute morgen eine außerordentliche Dringlichkeitssitzung einberufen. Man befürchte den totalen Kollaps aller Sozialsysteme, wenn nicht durch rigorose Maßnahmen gegengesteuert würde.

    Um eine unverhältnismäßige Bereicherung der Asyl-Industrie auf Kosten der Bevölkerung zu vermeiden, will man die aktuell heranwachsende Immobilienblase in Deutschland mit besonders drastischen Maßnahmen abwenden und für zusätzliches Wirtschaftswachstum sorgen!

    Mittels eines simplen und schlichten Aufklebers hat die BaZin heute die Bevölkerung in der BRD zur sofortigen Mithilfe aufgerufen, um eine Katastrophe biblischen Ausmaßes zu verhindern. Man will sich wieder an christliche Werte orientieren, hieß es heute morgen hinter vorgehaltener Hand.

    BaZin bittet BRD-Bevölkerung um Mithilfe (1 Foto)
    https://aufgewachter.wordpress.com/2018/05/27/bazin-bittet-brd-bevoelkerung-um-mithilfe/

  9. Lieber Herr Schrang,
    am 23.7.18 war ich am Spätnachmittag und Abend in Travemünde.
    Es fand gerade die vielbesuchte Travemünder Woche statt.
    Einige Beobachtungen:
    Wie sich die Situation in Deutschland verändert hat, war unübersehbar: Da 3 Tage vorher ein Attentäter in einem Linienbus in Lübeck 13 Menschen verletzt hat – mindestens einen schwer – war auf den Bahnsteigen, auch beim ZOB und in den Zügen – reichlich Polizei zu sehen.
    In Travemünde war der Hauptzugang zur Festmeile durch „Merkelpoller“ gesichert; es war sehr viel Sicherheitspersonal vor Ort, auch Polizei.
    Für mich wieder sehr befremdlich, da es bis Mitte 2015 nicht den geringsten Anlass gab, nicht nur riesige Feste, sondern inzwischen auch überschaubare „Events“ durch „Merkelpoller“ und auffallend viele Sicherheitskräfte zu schützen.
    In Travemünde sah ich dann – unabhängig voneinander – zwei relativ junge Moslemfamilien (die Frauen trugen lange Gewänder und Kopftuch) – die eine mit 6 Kindern, die andere mit acht – alle wie die Orgelpfeifen.
    „Da gehen meine Steuern hin!“ dachte ich – und das denke ich so häufig, wenn ich sehe, wer sich alles in unserer sozialen Hängematte ausbreitet.
    Junge muslimische Paare sehe ich in meinem Umfeld immer mehr – und sie haben 2, 3 und mehr Kinder.
    Sie scheinen sicher zu sein, dass sie hier bleiben werden – denn welcher verantwortungsbewusste Mensch setzt viele Kinder in die Welt, wenn die Zukunft ungewiss ist?
    Aber für Einwanderer aus armen Ländern ist das Kindergeld – für das man keinerlei Gegenleistung zu bringen braucht – ein wahrer Geldsegen!
    In Eutin war im weitläufigen Parkgelände ein Spielplatz nur von Einwandererkindern (ca. 14) und ihren Eltern belegt.
    Ich habe mir vorgestellt, wie es hier in nur 5 oder gar 10 Jahren aussehen mag.
    Wirklich überall begegne ich inzwischen Kopftuchfrauen und gewissen Männergruppen.
    Es ist für mich unfassbar, dass eine Stasi-Informantin es bei uns zum höchsten Amt bringen konnte, nun wie eine Diktatorin herrscht und nahezu ungebremst die Bundesrepublik Deutschland gegen die Wand fährt.
    Das geht natürlich nur durch die Garde der Speichellecker*- innen und Bücklinge.
    Da soll noch mal einer kommen und unseren Großeltern vorwerfen, dass sie begeistert oder zumindest zustimmend Hitler gefolgt sind!
    Übrigens – das Lübecker Attentat betreffend: Wie bei dem furchtbaren Attentat auf dem Berliner Breitscheidplatz wurde den Überlebenden außer dem Busfahrer – wohl nur durch sein beherztes
    Handeln gab es keine Toten – keinerlei Aufmerksamkeit gewidmet.
    Es ist mir nicht bekannt, dass der schleswig-holsteinische Ministerpräsident (Herr Günther) die Opfer besucht hat. Auch von einer Rede, z.B. Trost und Zusagen finanzieller Art betreffend, ist mir nichts bekannt.
    Immerhin – für einen medienwirksamen Auftritt in Wacken hatte der smarte „Merkel -Follower“ Zeit!

    Herr Schrang, ich wünsche Ihnen einen erholsamen Urlaub!

    PS. Halten Sie bloß meine Daten unter Verschluss – sonst bin ich – wenn es hier in D so weitergeht – demnächst meine Pension los!

    Übrigens: Wenn es sich um echte Flüchtlinge handeln würde, würde ich nicht immer zorniger werden. Aber dass ich Millionen Leute, die einfach nur unser Sozialsystem ausnutzen, einer Steinzeitkultur anhängen und uns aus tiefstem Herzen verachten und auch noch bekämpfen, mit meinen Steuern durchfüttern muss, ertrage ich kaum noch.
    Besonders schlimm: In meinem Bekanntenkreis kann ich nicht darüber reden; es wird verharmlost, relativiert – oder einfach geschwiegen und das Thema gewechselt. Es ist wirklich zum Verzweifeln!
    Frau Merkel und ihre Steigbügelhalter*-innen haben etwas nahezu Einmaliges geschafft: Sie haben innerhalb von nur 3 Jahren unsere Bundesrepublik in einen sozialistisch geprägten, islamaffinen, durch Zensur geprägten Überwachungsstaat verwandelt.

  10. Johanna Lesch: „In wessen Auftrag handeln die?“
    Das verdient eine tiefe, unbequeme Recherche. Es gab eine Kriegserklaerung gegen DL am 24.3.1933. Schau das mal nach.
    Verschiedene Plaene, die so ziemlich genau das beschreiben, was in DL nun los ist.
    Kaufman Plan, Hooton Plan, Coudenhove Kalergi Plan, Morgenthau Plan…
    Wenn man weiter recherchiert wird man finden, das all dies schon seit tausenden Jahren geht. Ja, es hat mit Blutlinien und Rassen zu tun.
    Politiker haben rein gar nichts zu sagen. Auch das ist nicht neu. Wir koennen uns nirgendwo beschweren. Fuer uns gelten nicht mal die Menschenrechte, die uebrigends genau zur Erfuellung genannter Plaene erfunden wurden.
    Wahrheit schmerzt.
    VG

  11. Unser Selbstvertrauen ein Deutscher sein zu dürfen, wurde über Jahrzehnte besonders nach dem zweiten Weltkrieg schrittweise immer mehr zerstört. Dabei wurden wir auch über viel unwichtiges immer und immer wieder abgelenkt. Dadurch kommt vielleicht auch die Angst mit dem was heute auf uns zukommt, nicht genügend gut umgehen zu können und dabei sich wieder lieber in seine gewohnte, scheinbar sichere Umgebung zurück zu ziehen. Angst wurde schon immer gegen die glücklichen Menschen verwendet. Denn die die uns manipulieren wissen ziemlich genau, wie sie uns in Abhängigkeit bringen können.
    Jedoch wird auf uns ganz bestimmt jetzt eine Zeit der Aufklärung kommen, die uns wieder weltweit als Gemeinschaft zusammen bringen wird. Dabei jeder bzw. jede glücklich leben darf!

  12. Video nicht verfügbar???
    War wohl zu heftig?
    Wie war das mit der FREIEN MEINUNGSÄUSSERUNG nochmal?

  13. Hallo Heiko, leider habe ich erst jetzt Zeit gefunden, Dein neuestes Video zu schauen. Leider ist es nicht mehr verfügbar. Findet man es noch anderweitig im Internet?

  14. Guten abend
    Leider kann man sich das Video auf youtube nicht mehr ansehen. Es verstößt gegen die regeln
    Kann man es sich noch wo anders irgendwie ansehen? Hat es jemand gespeichert.
    Habe Ihre Videos abonniert und bisher alle verfolgt
    Danke und und liebe lichtvolle Grüße aus dem Hochwald

  15. Hallo,
    „Dieses Video ist nicht verfügbar“
    Hoffentlich nicht die Zensurkeule?
    LG aus Wien

  16. Unser Selbstbetrauen ein Deutscher sein zu dürfen, wurde über Jahrzehnte besonders nach dem zweiten Weltkrieg schrittweise immer mehr zerstört. Dabei wurden wir auch über viel unwichtiges immer und immer wieder abgelenkt. Dadurch kommt vielleicht auch die Angst mit dem was heute auf uns zukommt, nicht genügend gut umgehen zu können und dabei sich wieder lieber in seine gewohnte, scheinbar sicher Umgebung zurück zu ziehen. Angst wurde schon immer gegen die glücklichen Menschen verwendet. Denn die die uns manipulieren wissen ziemlich genau, wie sie uns in Abhängigkeit bringen können.
    Jedoch wird auf uns ganz bestimmt jetzt eine Zeit der Aufklärung kommen, die uns wieder weltweit als Gemeinschaft zusammen bringen wird. Dabei jeder bzw. jede glücklich leben darf!

  17. Hallo Heiko,

    wollte Dein Video schauen, es ist weg!
    Da kann man sehen in was für Zeiten wir leben!

    Den Menschen wird die freie Informationsauswahl
    genommen!

    Gruß Ulrike

  18. Lieber Heiko,

    danke für das heutige Video, dein Bericht ist für mich zwar super, aber leider nichts neues.
    Es ist einfach schade, ja wirklich schade, dass leider noch immer zu viele von uns in der Matrix leben und lieber weiter die rote Pille schlucken als endlich auf zu wachen.

    Liebe Grüsse und weiterhin viel positive Energie für dich und dein Schaffen!

    Robby aus Kassel

  19. Sehr geehrter Herr Schrang,
    ich bedanke mich ganz herzlich bei Ihnen und den geistigen Menschen, die Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen!
    Auch wenn ich immer mehr Bücher über die neueren Ereignisse lese und diese dann, soweit es mir möglich ist, nachprüfe, könnte ich manchmal sehr stark an mir bzw. an dem was mir Jahrzehnte lang vorgespielt wurde, emotional zerbrechen. Wenn ich mir aber immer wieder ihre aufmunterten, auch spirituellen Videos ansehe, geht es mir wieder besser. Wie viele andere befinde auch ich mich zur Zeit in einem Übergang des neuen Verstehens unserer Welt. Dabei löse ich mich gedanklich immer mehr durch unserer heutiges Geldsystem versklavt worden zu sein und befreie mich immer mehr von dieser Abhängigkeit Schritt für Schritt.
    Wir sind geistige Wesen, daher ergeben sich alleine dadurch schon viel höhere Ebenen der Sichten auf das Leben an sich und der Wahnsinn konsumieren zu müssen, verschwindet.

  20. Wir sind doch selber schuld! Keiner von uns geht auf die Straße und zeigt an, dass wir uns diese Umstände nicht mehr gefallen lassen. Wer ist das Volk, wenn es nicht wir sind. Europa wird sukzessive zerstört. Der Plan geht doch voll auf! Viele verschiedene Ethnien und Religionen sind viele verschiedene Meinungen und Interessen. Die Völker, welche Europa groß gemacht haben, werden bald Geschichte sein und unsere Kultur und unsere Werte sterben aus. Das hat schon lange nicht mehr mit Rechts oder Links zu tun. Mit Gutmensch, oder Schlechtmensch. Hier geht es um den Verstand, um Gesetze, welche täglich missachtet werden. Lasst uns nicht zusehen, wie ein Bürgerkrieg inszeniert wird. Die Generalprobe dafür war der Jugoslawien Krieg und wir alle wissen, dass auch 1991 ein souveränes Land infiltriert wurde und Brüder vor Hass erblindet sind.

  21. Oh Mann, vielleicht wachen ja jetzt noch ein paar mehr Leute auf und erkennen den grossen Schwindel hinter dieser Asylindustrie und leisten mit uns gemeinsam Widerstand gegen diese elende Politik.
    Besten Dank für dieses Video, lieber Heiko mit herzlichen Grüssen von
    Christine aus Aichwald.

  22. Noch ein kleiner Hinweis bezüglich Flüchtlingslüge. Da gibt es „noch“ bei youtube von der Redaktion JF 3 äußerst interessante Dokumentationen:die großr Flüchtlingslüge. Ohne Polemik nur Wahrheiten und erlebte Dokumentation vor Ort. Unbedingt ansehen, ja und eigentlich verbreiten und downloaden, bevor auch diese Videos der Maaslosen Mäßigkeit zum Opfer fallen werden.
    Ich sage seit langen schon nicht mehr Flüchtling. Es ist mehr als bekannt, dass kein Einziger laut Flüchtlingskonvention einer ist.

  23. Als ich vor 2 Jahren von der Installation eines exzessivem Polizeistaat sprach, der natürlich nur zur Sicherheit durch die aktuelle Lage benötigt wird, wurde ich belächelt…als ich weiterhin von einer „Verinselung“, also klar gesagt der Flucht der einheimischen Bevölkerung quasi der Rückzug und die damit verbundene gewollte Kapitulation. Da wurde gebrüllt…ähm vor Lachen. Während ich nur kopfschüttelnd sagte, schaut euch doch die verrotteten Großstädte an. Welch Niedergang den Ihr freiwillig zugelassen habt und auch noch bezahlt. Was waren das für stolze und sichere Städte ! Eine Schande gegenüber den Vorgenerationen die dafür geblutet haben. Nunja, heut wird recht wenig in dieser Hinsicht gelacht. Gebrüllt schon in den verhetzten Massenmedien und den Ergüssen aus den fauligen Hirnen der rotgrünen Neofaschisten…sie wähnen sich ihrem ersehnten Traumziel, der Weltdiktatur nur noch einen Katzensprung entfernt zu sein. Bedrückender weise scheint es auch so zu sein… mal ganz abgesehen davon, dass selbst der nazionalsozialismus also die Naaaziiis, sich aus roten, nationalen Sozialisten, Garden zusammenstzte. Wird klar aus der geschichte herausgelogen. NSDAP war nichts weiter als der Zusammenschluß der Nationalsozialisten NS und der Deutschen Arbeiterpartei DAP…rechts gab es damals gar nicht. Es gab das Bügeriche Lager die Zentrumsparteilichen, alsi Kirche und die Monarchei. Diesn ganze rechts liks Müll haben auch die roten Kommissare erfunden. Nur mal am Rande….deshalb sind es nichts anderes als neofaschisten…ja und last but not least, ne Schlägertruppe ala SA, schmeichelnd Antifa gennant haben sie doch auch. Und bezahlt vom Volk per „Anweisung“ (ähnlich GEZ) des Familienministeriums…wegen der großen Familie ! Voila…noch Fragen Michel…..entweder die Menschen fangen an Mut zu schöpfen und sich echt zu wehren oder sie werden weggefegt, geopfert und es wird schnell gehen. Bitte nie vergessen, wir sind ein zu bedauerndes Wirtstier, ungläubige Schweinefresser ohne Messer…feige, devot und heuchelnd. Hätten sie vor so etwas Achtung? Ich sicherlich nicht ! Kann man diesen Horden echt den Vorwurf machen? Als die Goten Rom eroberten und zerstörten, war Ende im Gelände mit imperium Romanum. Was glauben sie denn, was diese strong achaischen Invasoren von uns halten (können)? Ich war viel im Ausland unterwegs. Deutschland wird mitlerweile gehasst…nicht direkt der Einzelne, naja, aber doch irgendwie das „Volk“, weil es diesen Irrsinn von einer Handvoll politischer Irrer genüßlich mitträgt…ja für wen, von was und wofür???
    Aber ist eh egal, das Land wird es nicht mehr lange geben, genau so wenig wie dieses Volk und seine Kultur. Auch die EZB und die Zentraldiktatur aus Brüssel lassen sich nicht Lumpen und irgendwie passt es erschütternd genau:
    Rot(h)grüner Auswurf: „Deutschland verrecke du mieses Stück Scheiße“ Ähm Fr. (Fatima) Roth, ich bin aber auch ein (noch) Deutscher???
    oder,
    Vorstand von Bündnis 90/Die
    Grünen in München:
    Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der
    Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.

    Renate Künast in der Sendung
    „Beckmann“ :
    Integration fängt damit an, dass Sie als
    Deutscher mal türkisch lernen!
    …aha.
    Gebrüllt von denen, die sich hier nutzlos und voll verzichtbar eingerichtet haben. Und wenn dann eine AfD Volksmitbestimmung, also direkte Demokratie fordern, so sind sie einfach mal Nazis. Ich wußte gar nicht, dass dieses Land aus Nazis besteht mit bunten Farben, lol.
    Herr Schrang schöne Tage Ihnen/Euch und weiter so !!!

  24. Ich wohne in Paris und fahre im Sommer gerne mal an den Kanal, besonders nach Deauville weil der Strand traumhaft ist. Deauville ist ein sehr reicher Villenort wo viele jüdische Familien Ihre Sommerzeit verbringen, nur 2 Autostunden von Paris. Beim letzten Besuch traute ich kaum meinen Augen! Der ganze Strand war voll mit schwarzen Familien und Männergruppen die sich dort lauthals
    und unangenehm verhielten. Das war ein Schock. Ich fragte beim essen den Garçon was hier los ist und er sagte mir die würden früh mit Bussen herangefahren und Abends wieder abgeholt und der Strand muss hinterher gereinigt werden weil aller Abfall da gelassen wird. Na wie lange das gut geht?

  25. Wieder wird in den ÖR-Medien die Klimalüge propagiert, was ja nicht mehr sonderlich verwunderlich ist.
    Auffällig ist jedoch, dass vermehrt junge (angebliche) Klimaforscher vor die Kamera gesetzt werden.
    Entweder haben die Alten die Schnauze voll davon, die Lügen über den vom Menschen gemachten CO2-Klimawandel weiter zu verbreiten.
    Oder die Jungen erhoffen sich großzügige Fördergelder, wenn sie sich dem Lügensystem derart anbiedern.

    All das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass das vom Menschen gemachte CO2 NIEMALS in der Lage ist, dass Klima messbar, geschweige denn spürbar, zu beeinflussen!

    Viele gestandene Meteorologen, wie z. B. der frühere ZDF Wettermoderator Dr. Wolfgang Thüne, der von 1971 bis 1986 die Wettermoderation im ZDF durchführte und zumindest älteren Fernsehzuschauern in der BRD noch gut in Erinnerung sein dürfte, erklärt in zahlreichen Vorträgen, die auch auf Youtube zu finden sind, dass die ganze CO2-Klimawandelgeschichte reinste Phantasie ist und in Wahrheit nicht möglich ist!

    Aber auch andere, renommierte Klimawissenschaftler, meistens die älteren Generationen, lassen sich nicht mehr vor den Karren der Klimawandel-Nazis spannen!
    Wie z. B. Prof. Horst Malberg oder Prof. Dr. Friedrich-Karl Ewert. Um mal zwei weitere der großen Anzahl ehrlicher und wahrhafter Klimawissenschaftler zu nennen, denen die Wahrheit mehr am Herzen liegt, als der eigene Profit!

  26. OK, muss ja nichts heißen, aber …

    >> Die Sensation hat sich nicht wiederholt: Hatice Kara – einst die erste Muslima auf einem Verwaltungschefsessel – ist bei der Bürgermeisterwahl in Timmendorfer Strand gescheitert. Sie verlor in der Stichwahl gegen Herausforderer Robert Wagner. <<

    http://www.ln-online.de/Lokales/Ostholstein/Buergermeisterwahl-in-Timmendorfer-Strand-Debakel-von-Hatice-Kara-war-abzusehen

    Aber jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Frau Kara ist Rechtsanwältin 😉

  27. Wie lange das noch so weiter geht, weiß ich nicht. Das es nicht mehr umkehrbar ist, muss aber auch klar sein. Das wir die Benachteiligten dabei sind, ist sehr wahrscheinlich. Trotzdem lasse ich mich nicht entmutigen. Ich schaue, höre und lese keine Staatsmedien (nicht mal im Internet) mehr, ich wähle nicht mehr, ich lege Vorräte an, habe kein Smartphone, fahre mit Fahrrad und Bahn, ich rede mit anderen über die Veränderung unserer Welt und lasse mir meine Sprache nicht verbieten, was auch für unsinnige, neue Wortschöpfungen gilt. Und – es geht mir gut dabei.

  28. Hierzulande werden die Autofahrer damit verrückt gemacht, dass sie die ach so schmutzigen und klimaschädlichen Dieselautos fahren.
    Das führt dazu, dass Dieselbesitzer ihr Auto vorzeitig weggeben, obwohl es noch locker 5-10 Jahre hätte gefahren werden können.

    Wer nun glaubt, dass dadurch das Klima verbessert werden könnte, irrt gewaltig!
    Denn die Dieselfahrzeuge werden nicht etwa alle geschreddert.
    Zu einem Großteil landen sie in den Export und werden dann in Osteuropa, Afrika und Asien weitergefahren. Die aktuellen Exportzahlen dieser Autos haben sich um fast eine viertel Million erhöht!

    Das bedeutet also nichts anderes, als dass die ach so schädlichen Emissionen dieser Autos nur örtlich verlagert wurden. In die Umwelt gelangen sie genauso, wie noch zuvor in der BRD!

    Darüber hinaus kaufen sich hier die ehemaligen Dieselbesitzer neue Autos, die ja auch mit sehr hoher Umweltbelastung hergestellt wurden. Selbst E-Autos sind davon nicht ausgenommen.
    Zudem sind E-Autos bei Weitem nicht so umweltfreundlich, wie immer behauptet wird. Zwar erzeugen diese im Fahrbetrieb keine Abgase. Der Strom für den Betrieb wurde jedoch meist in Kraftwerken erzeugt, die ihrerseits die Umwelt belasten.
    Auch da ist es wieder nur eine örtliche Verlagerung der Schadstoffe!

    Erschwerend kommt hinzu, dass die Akkublocks der E-Autos bei der Gewinnung der Rohstoffe und der Herstellung der Akkus, erheblich die Umwelt verschmutzen!
    Und was kaum in den Mainstreammedien Erwähnung findet ist die Tatsache, dass in den Minen, die die Rohstoffe für diese großen Akkublöcke schürfen, die Arbeiter faktisch in Sklavenverhältnissen schuften müssen. Selbst Kinderarbeit ist besonders in den Minen Afrikas weit verbreitet.

    Und dass alles nur, damit hier ein paar Möchtegern-„Umweltschützer“ stolz sagen können „Mein E-Auto ist emissionsfrei“. Was wie oben erklärt, reinste Augenwischerei ist und auf dem Rücken ärmster Menschen und Kinder stattfindet!

    Jeder, der heute ein E-Auto fährt, sollte sich schämen! Aber die meisten scheinen so dumm zu sein, dass sie diese Zusammenhänge nicht sehen bzw. nicht sehen wollen!

  29. Mit den Flüchtlingen an der Ostsee, das kann ich bestätigen. Ich war auch mit der Familie einfach mal zum baden per Zug nach Warnemünde gefahren, denn dort sind es nur 10 Minuten bis zum Strand.
    Ich war früher öfters dort um einfach das Meer zu sehen.
    Von der Zugfahrt mal ganz abgesehen, die war gemischt, ist wahrscheinlich auch normal.
    Am Strand fielen mir auch einige Flüchtlinge auf, die sich im Sand gegenseitig wahrscheinlich als sportliche Maßnahme, bekämpften.
    Der Deutsche saß brav auf der Decke oder im Strandkob und glotzte regungslos nur den Flüchtlingen zu, wie die sich mit verschiedenen Ringkampfmethoden in den Sand warfen, wahrscheinlich genau so regungslos, als wenn ein Deutscher von einem Flüchtling verdroschen wird, so wie man es in ganz Deutschland immer wieder sieht.
    Andere Flüchtlinge betrieben yogamässig irgendwelche Übungen, wobei da auch die Deutschen glotzten, als hätten sie so was noch nie gesehen. Kommentare konnte ich leider keine aufschnappen, aber ein Schauspiel war es schon, eben wie eine TV Landschaft, wo die ganzen Konstrukte brav da sitzen und sich an anderen Konstrukten ergötzen. Ja das ist aus Deutschland geworden, ein schwaches zerüttetes feiges Volk, was seines gleichen sucht. Ein Spiel sonst nix.
    Das ist eigentlich nur ein Hinweis für uns Heiko.

  30. Hallo Heiko,
    vorab danke für Deine guten Beiträge. Eine Kleinigkeit sollte eventuell geändert werden. Es wird immer noch von „Flüchtlingen“ gesprochen. Das ist nicht richtig, da es sich um eine von der UN geplante und durchgeführte Bevölkerungsverschiebung zur Vermischung der Menschen handelt. Ich halte es für wichtig, dies auch immer wieder deutlich zu machen. Den Begriff „Flüchtling“ nach Möglichkeit nicht mehr benutzen und durch „Umsiedler“, „Übernehmer“, „Besetzer“, o.ä. ersetzen macht auch nach außen viel besser deutlich, worum es hier geht. Auf jeden Fall den Begriff „Flüchtling“ unbedingt vermeiden.
    Viele Grüße
    Jürgen

  31. Interessant. Bei uns in Oberschwaben sieht man auch immer mehr schwarzhäutige Menschen bzw. Flüchtlinge in Kleinstädten; auf dem Land weniger. Wir sind Mitte/Ende August mit Kids für eine Woche an der Ostsee in Schönberg. Mal sehen, welches Bild sich uns dort bietet….

  32. Hallo Heiko,

    schöner Einblick in den Altagswahnsinn, ich frage mich immer wer da mitmacht woher die soviele bekloppte finden die die Invasoren bedienen ? aber im nächsten Moment fällt mir dann immer ein das die Mehrheit der Deutschen Sklaven einen am Sender hat, und das wars dann, mehr muss man einfach nicht wisssen. Damit kann man dann natürlich alles erklären, denn kein gesunder Mensch der noch alle Tassen im Schrank hat würde für die Invasoren einen Finger krumm machen. Und vor allem wurde ja sogar im Drecks-Mainstream angekündigt das hier eine Umvolkung stattfindet, ich frage mich noch immer hat das denn kein SKLAVE verstanden was erzählt wurde ? Aber wenn man weiß das die Mehrheit einen am Sender hat dann kann man sich natürlich auch das erklären. Dieser Yascha Mounk hat nur Glück das er mir das nicht persönlich ins Gesciht gesagt hat. Was eine ekelhafte Systemlarve !

  33. Ich habe gerade „Die Destabilisierung Deutschlands“ vonStefan Schubert gelesen und mir ist richtig schlecht.
    Was machen die mit meiner Heimat? In wessen Auftrag handeln die? Ich habe die nicht gewählt, aber ich habe keine Chance, mich dem zu entziehen. Und ich sehe nicht, dass die Leute aufwachen.
    Wo kann man Recht einklagen? Ein Präsident Nixon konnte immerhin noch verklagt werden. Frau Merkel kann machen was sie will und alle kuschen. Wer gibt dieser schlappigen Frau, die wirklich nichts eigenes zu sagen hat, den Rückhalt?
    Das ist doch, als ob Eltern ihre eigene Familie zerstören.

  34. Da der spanische Außenminister Josep Borrell die Grenzöffnungspolitik von Merkel so in den Himmel gelobt hat (Die spinnen die Spanier!), bin ich dafür, dass wir alle Scheinasylanten nach Spanien abschieben!
    Anscheinend haben die Spanier noch nicht begriffen, wie toll das Zusammenleben mit diesen ehrlichen und friedlichen Afrikanern ist!
    Demnächst kommt ja wieder ein NGO-Schiff mit 87 Migranten an Bord in Spanien an. Natürlich stammen alle Afrikaner, die sich ohne Trinkwasser in so ein nicht hochseetaugliches Schlauchboot gesetzt haben, aus einem Krisengebiet. Müssen ja alles Kriegsverfolgte, nicht wahr? Und wer sich ohne Trinkwasser auf hohe See begibt, der geht offensichtlich von vorneherein davon aus, dass schnell ein Boot kommen wird, um sie aufzunehmen. Anscheinend arbeiten die NGO-Schiffe mit den Schleppern Hand in Hand!

    Wir werden alle belogen und betrogen!
    Von der Politik, von den Medien, von den NGO-Schiffen und von den Scheinasylanten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.